Konferenz: Wie die Post-Kyoto zu bewältigen?

Das Klimaproblem ist zu einem zentralen Thema in Europa geworden.
Seine Realität wird nicht mehr diskutiert, sondern politische Strategien. Angesichts der tatsächlichen Unsicherheit über das Ausmaß der Folgen müssen Maßnahmen ergriffen werden. Aber wie? Das Kyoto-Protokoll? Nicht alle haben es unterschrieben. Hat das Beispiel eine Tugend? Wie sollten Frankreich und Europa die Post-Kyoto-Ära angehen?

Laurence Tubiana leitet das Institut für nachhaltige Entwicklung und internationale Beziehungen. Es wird ein Zyklus von hochrangigen Konferenzen eröffnet, der jedoch für alle offen ist. Es wird das ganze Jahr über mit den blauen Werkstätten fortgesetzt. Stark auch von seiner Regierungserfahrung,
Laurence Tubiana wird ihre eigene Vision präsentieren.

Konferenz - Konfrontation und erweiterte Debatte - Amphi Colloque

Dienstag 25 Januar von 18 Stunden 15
zu 20 15 Stunden von: Laurence TUBIANA
Direktor von Iddri
Institut für Nachhaltige Entwicklung und Internationale Beziehungen

Leonardo da Vinci Universität Pole
Fußgänger: Métro Défense (92), dann rechts von l'Arche
Auto: Parkplatz bei 12 av Léonard de Vinci 92400 - Courbevoie (Planen)

Lesen Sie auch: SUV und 4x4: London erhöht die Ökosteuer auf den Verkehr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *