Solarlösung

Konzentrieren Sie sich auf die Photovoltaik-Solarlösung

Geld sparen und gleichzeitig den Planeten schonen oder sogar zusätzliches Einkommen generieren? Das ist das ganze Versprechen von Photovoltaik-Solarmodulen! Dank ihrer geringeren Umweltbelastung sind sie für Anleger, die sich für eine Investition entscheiden, zugänglicher denn je.

Solarenergie: Was ist das?

Wir alle denken, wir wüssten etwas über Solarenergie, aber ist das in Wirklichkeit so wahr?

Prinzip und Funktionsweise

Bevor auf die Vorteile für französische Häuser eingegangen wird, scheint es wichtig zu sein, noch einmal auf die Funktionsweise von Solarenergie zurückzukommen.

Flach haben die Solarmodule eine Fläche von ca. 1 m2 und werden auf den Dächern von Häusern platziert. Auf diese Weise angeordnet, fangen sie die Energie der Sonnenstrahlung ein und wandeln sie in Wärme um. Letzteres kann wie folgt umgewandelt werden:

  • Strom produzieren: Dank Photovoltaikzellen
  • oder Brauchwasser mithilfe von Thermosensoren erwärmen.

Oder beides ! Es ist tatsächlich möglich, sich für Hybridpaneele zu entscheiden.

Der Fall Photovoltaik: Wohin mit der erzeugten Energie?

Photovoltaik-Solarmodule sind solarbetriebene Module. Mit anderen Worten: Sie können nur dann Strom produzieren, wenn sie von der Sonne beleuchtet werden. Ihre Zellen ermöglichen es, diese Energie in Gleichstrom umzuwandeln, der dann von einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird.

Somit stehen den Eigentümern zwei Szenarien zur Verfügung:

  • verbrauchen ihre eigene Energie und entscheiden sich für den positiven Kreislauf des Eigenverbrauchs,
  • Oder Sie entscheiden sich dafür, diesen Strom wieder in das Netz einzuspeisen und sich so für den Weiterverkauf und die damit verbundenen zusätzlichen Einnahmen zu entscheiden. L'oa Solar, oder die Solarkaufpflicht ermöglicht es Ihnen, Solarenergie, Einsparungen und teilweise erhebliche Gewinne zu vereinen!
Lesen Sie auch:  Der Betrieb eines EEF-Kernkraftwerks mit "C'est pas Sorcier"

4 Gründe, sich für Photovoltaik zu entscheiden

Unabhängig von unseren Gewohnheiten und der Zusammensetzung unseres Haushalts benötigen wir alle täglich Strom. Die Entscheidung, es mit Photovoltaik-Modulen zu produzieren, bedeutet, sich für eine ebenso ökologische wie wirtschaftliche Energie zu entscheiden.

Autonom sein

Manche Menschen betrachten die Photovoltaik-Lösung als eine Möglichkeit, energieautark zu sein. Eine Eigenverbrauchsanlage ist in der Tat sehr aussagekräftig, wenn die Produktion mit dem Haushaltsverbrauch übereinstimmt.

An der Energiewende teilnehmen

Die Entscheidung für Solarenergie bedeutet in gewisser Weise, sich an den aktuellen Bauvorschriften und allen damit verbundenen Herausforderungen zu orientieren. Diese entwickeln sich ständig weiter und befürworten nun den Bau mit positiver Energie. Durch die Installation von Photovoltaikmodulen auf dem Dach eines einzelnen Hauses beteiligen Sie sich aktiv am ökologischen Wandel.

Schließlich ist die Nutzung ungenutzter Dachflächen ein wirksames Mittel Verschönern Sie Ihr Zuhause. Ein Grund mehr, sich für die Photovoltaik-Lösungen in Ihrer Nähe zu interessieren!

Zur Kontrolle Ihrer Energierechnung

In Zeiten, in denen die Kaufkraft der Haushalte durch eine düstere Konjunktur stark beeinträchtigt ist, können Sie mit der Eigenstromproduktion mittels Photovoltaik die Schwankungen, die sich regelmäßig auf den Energiepreis auswirken, nachhaltig überwinden. Abhängig von den Bedürfnissen des Hauses bleibt die Installation von Paneelen sicherlich eine bedeutende Investition, die sich jedoch dank der monatlich erzielten Einsparungen schnell rentieren kann.

Lesen Sie auch:  Treffen mit einem unbekannten Genie: Nikolas Tesla

Um zusätzliches Einkommen zu generieren

Von zu Hause aus Geld mit der Sonne verdienen: Es ist möglich!

Immer mehr Menschen unternehmen Schritte, um in ihren Häusern Solarpaneele zu installieren. Während natürlich ökologische Fragen auf dem Spiel stehen, sehen viele darin auch eine Möglichkeit, zusätzliches Einkommen für ihren Haushalt zu generieren.

Wenn Sie sich beispielsweise an ENGIE My Power wenden, können Sie von einer speziell für Privatpersonen konzipierten Photovoltaik-Solarlösung für den Eigenverbrauch profitieren. Letzteres bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Energie zu produzieren und bis zu 1500 Euro bei Ihrer Stromrechnung einzusparen.

Es gibt jedoch eine noch attraktivere Formel: An das Netz angeschlossene Anlagen ermöglichen den Weiterverkauf der erzeugten Energie. Diese wird in kWp gemessen an einen Energieversorger mit Abnahmeverpflichtung zurückgegeben und ermöglicht die Erzielung regelmäßiger Einnahmen ohne unnötigen Aufwand. Bitte beachten Sie, dass dieser Verkauf je nach Präferenz vollständig oder teilweise erfolgen kann. Im zweiten Fall spricht man dann von Eigenverbrauch mit Weiterverkauf der Überschüsse.

Verkaufen Sie Ihren Strom: Wie geht das?

Seit 2006 sind Stromversorger verpflichtet, von Privatpersonen erzeugten Strom zu einem regulierten, für 20 Jahre festgelegten Tarif abzunehmen. Unabhängig vom gewählten Lieferanten bleibt der Rückkaufpreis daher derselbe.

Die Frage der Leistung

Je höher der Wirkungsgrad einer Photovoltaikanlage, desto rentabler ist die Solarlösung für den Haushalt.

Um Ihren Strom zu verkaufen, ist es notwendig, eine Bestandsaufnahme der Leistung der vorhandenen Anlage vorzunehmen. Es kann je nach mehreren Kriterien variieren:

  • die Art der Technologie,
  • die Kraft der Panels,
  • ihre Neigung auf dem Dach,
  • und schließlich der Sonnenschein, der natürlich von der Jahreszeit, aber auch von der geografischen Lage der zugehörigen Unterkunft abhängt.
Lesen Sie auch:  Atommüll

Bei gleicher Ausrüstung werden nicht alle Franzosen im selben Boot sitzen oder wahrscheinlich von der gleichen Leistung profitieren.

Welche Schritte sind zu unternehmen?

Um Ihren Strom weiterzuverkaufen, sind die Schritte relativ einfach und zahlreich.

Zunächst ist es notwendig, eine Erklärung über die Installation von Photovoltaikmodulen im Rathaus abzugeben, dann eine Erklärung über den Betrieb einer Photovoltaikanlage bei DIDEME, einem Akronym, das die Richtung der Nachfrage und der Energiemärkte bezeichnet. Abschließend muss ein Anschlussvertrag abgeschlossen werden.

Gut zu wissen: Um Ihren Strom weiterverkaufen zu können, muss die Installation Ihrer Photovoltaik-Solarmodule von einem RGE-zertifizierten Unternehmen durchgeführt worden sein.

Für welche Option Sie sich auch entscheiden (teilweiser oder vollständiger Weiterverkauf): Wenn Sie in Photovoltaik-Solarmodule investieren, werden Sie unweigerlich ein Gewinner sein. Und das aus gutem Grund: Entweder Sie sparen Geld bei Ihren Rechnungen oder Sie generieren zusätzliche Einnahmen. Ist die Umsetzung aufwändig, besteht die Möglichkeit, staatliche Hilfen in Anspruch zu nehmen und sich so noch einfacher und nachhaltiger auszurüsten. Etwas, das Lust auf Reime macht Ökologie und Ökonomie ohne weiteres!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *