Ein Haus isolieren: Welchen Sinn hat die Verwendung biobasierter Materialien?

Weiter zu energetische Sanierung eines Hauses betrifft auch die Isolierung des letzteren nach außen. Diese Technik zielt darauf ab Wärmebrücken reduzieren die in der Struktur erstellt werden könnten. In den allermeisten Fällen sind sie dafür verantwortlich Wärmeverluste die sich gegenseitig beobachten. Für diesen Zweck, die Verwendung biobasierter Materialien wird dringend empfohlen, um die beste technische Leistung zu erzielen. Wie können wir sicherstellen, dass wir diese Lösung korrekt implementieren?

Der Vorteil einer perfekten Wärmedämmung von außen

Führen Sie die Isolierung eines Gebäudes durch besteht darin, es mit einer Schutzschicht zu umhüllen, deren Ziel es istWärmeverlust vermeiden im Winter. Diese Arbeit ermöglicht auch eine bessere Kontrolle der damit verbundenen Kosten Heizung in dieser Saison. Aus technischer Sicht ist das üblich Wärmedämmung wird meist von außen durchgeführt. Zu den wichtigsten damit verbundenen Vorteilen gehören Energieeffizienz mit dieser Methode erhalten.

Die Wände sind davor geschützt Temperaturunterschiedeund verschlechtern sich weniger. Technisch, Isolieren Sie die Wände von außen ist viel einfacher, als es von innen zu tun. Für diese Arbeit müssen Sie weder Ihre Möbel bewegen noch die Einrichtung ändern.

Während der Installation von biobasierte Materialien für die äußere WärmedämmungEs besteht die Möglichkeit, das Gebäude zu bewohnen, und die Arbeiten beeinträchtigen in keiner Weise seine Wohnfläche.

Darüber hinaus können mit der Technik viele Einsparungen erzielt werden Wärmedämmung von Außenwänden. Sie sind zu etwa 80 % aktiv Heizenergierechnungen. Aus diesem Grund ermutigt der Staat die Eigentümer enorm dazu isolieren ihre Häuser auf diese Weise. Es bietet ihnen eine Vielzahl von Hilfsmitteln, die sie bei diesem Prozess unterstützen:

  • MyPrimeRenov';
  • Der CEE Coup de Pouce Isolationsbonus;
  • MaPrimeRénov'Sérénité;
  • Der Ökokredit zum Nullzins;
  • Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz.
Lesen Sie auch:  Wärmedurchgangskoeffizient von Luft und üblichen Gasen

Diese Hilfe kann von Vorteil sein, wenn Sie Ihr Haus später weiterverkaufen möchten. Zögern Sie nicht, sich nach den Bedingungen zu erkundigen, um davon zu profitieren. Auf diese Weise können Sie auch die aktualisieren Fassade Ihrer Immobilie.

Welche biobasierte Isolierung ist auf dem Markt erhältlich?

Für einen führen ihre Isolierarbeiten durch, Hausbesitzer können sich jetzt dafür entscheiden biobasierte Materialien. Wie du sehen kannst Sie finden hierSie sind bereits in eine Vielzahl von Projekten integriert. Heutzutage ist das Angebot an biobasierten Dämmstoffen auf dem Markt sehr breit gefächert. Abhängig von Einschränkungen im Zusammenhang mit Baunormen oder -technikenkönnen Sie auf folgende Produkte wetten:

Zellulosewatte

Es handelt sich um einen Isolator, der durch Recycling von Elementen wie den folgenden gewonnen wird:

  • Die Kartons;
  • Die Papiere ;
  • Usw.

Heute ist die Nachfrage sehr groß Zellulosewatte für eine Bau von 100 % ökologischen Gebäuden. Diese Isolierung ist nicht nur sehr effizient, sondern lässt auch Wasserdampf problemlos durch. Benutze es für Isolieren Sie Ihre Wände von außen ermöglicht Ihnen daher eine Optimierung die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause. So vermeiden Sie übermäßige Luftfeuchtigkeit oder Trockenheit in der Umgebungsluft und reduzieren gleichzeitig Ihren CO2-Fußabdruck.

Die angebotene Vorteile dieser biobasierten Isolierung werden auch im Brandfall geschätzt. Tatsächlich verzögert es die Geschwindigkeit, mit der sich die Flammen ausbreiten könnten. Sie haben ausreichend Zeit, das Betriebsgelände zu evakuieren, damit die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen kann. Warum das übernehmen? Isolierung ? Es ist eine der günstigsten Optionen auf dem Markt, was ein starkes Argument dafür ist. Sie können also Setzen Sie auf Zellulosewatte, um Ihr Zuhause kostengünstig zu dämmen.

Cork

Cet Isolierung aus biologischem Anbau ist pflanzlichen Ursprungs und wird je nach Verwendungszweck unterschiedlich auf den Markt gebracht. Dies sind insbesondere:

  • Die Zeichen ;
  • Platten;
  • Rollen; Spulen.
Lesen Sie auch:  Der Scheitholzkessel von Windhager SilvaWIN

Was sind die wichtigsten Eigenschaften von Kork ? Als Isolierung dient es der Vorbeugung das Auftreten von Wärmebrücken im Haus. Das Material fängt die Wärme ein und verteilt sie dann an alle Bereiche des Hauses. Es zeichnet sich außerdem aus durch:

  • Spürbare Fäulnisresistenz;
  • Gute Abdichtung;
  • Die Fähigkeit, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren.

Alle diese Parameter ermöglichen eine effektive Nutzung Wände von außen isolieren, oder der Innenraum nach Bedarf. Kork kann auch in jedem Raum platziert werden, auch in den feuchtesten im Haus. Seine hervorragende Haltbarkeit macht es zu einem bevorzugten Material für diese Art von Arbeiten mit dem Zielden Komfort eines Zuhauses erhöhen. Der einzige Nachteil ist der Preis dafür Isolierung aus biologischem Anbau, was immer noch recht hoch ist. Allerdings ist seine Leistung die Investition wert.

Hanfwolle

Die große Besonderheit daran Isolierung ist, dass es 100 % ökologisch ist. Kultivieren Hanfwolle, es ist nicht notwendig zu verwenden:

  • Pestizide;
  • Insektizide.

Darüber hinaus sind die Wassermengen, die eingesetzt werden müssen, deutlich geringer als beim Baumwollanbau. Dies ist nicht der einzige Vorteil davon Isolierung aus biologischem Anbau. Während seiner Entwicklung ist es außerdem in der Lage, die Luft von einem Großteil ihrer Verunreinigungen zu befreien. Der C02 ist der bemerkenswerteste von ihnen. Die Erträge, die durch die Isolierung eines Hauses erzielt werden Hanfwolle sind identisch mit denen von Mineralwolle.

Lesen Sie auch:  Isolieren mit recycelten Zellstoff: Vorbereitung

La Atmungsaktivität von Wänden ist somit höher, was sich positiv auf ihre Leistungsfähigkeit auswirkt regulieren die Luftfeuchtigkeit. Wärmeverluste sind daher begrenzt.

Holzfaserdämmung für gute Wärmedämmung nach außen

Holzfasern, ein außergewöhnlicher Isolator, zeichnen sich durch ihre Eigenschaften aus ökologische Eigenschaften und seine bemerkenswerte Leistung in Bezug aufWärme- und Schalldämmung. Dieses innovative Material wird aus Resten bestimmter Baumarten hergestellt und ist daher eine besonders umweltfreundliche Wahl. Holzfasern stammen häufig aus Nadelhölzern wie Kiefer oder Tanne und sind somit ein natürliches und erneuerbares Produkt.

Dank ihrer Faserstruktur bieten Holzfasern eine hervorragende Wärmebeständigkeit und tragen so effektiv dazu bei, eine angenehme Temperatur in Ihrem Zuhause aufrechtzuerhalten, egal ob im Winter oder im Sommer. Darüber hinaus ist es aufgrund seiner Schalldämmleistung eine kluge Wahl, wenn es darum geht, Außengeräusche zu reduzieren und ein ruhiges Raumklima zu schaffen.

Ein wesentlicher Vorteil von Holzfasern liegt in ihrer Fähigkeit Feuchtigkeit regulieren. Durch die natürliche Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit trägt es zur Aufrechterhaltung eines hygrometrischen Gleichgewichts im Zuhause bei, beugt so Problemen im Zusammenhang mit Kondensation vor und fördert ein gesundes Raumklima.

Um weiter zu gehen, können Sie dies studieren Vergleichs Isolierung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *