Heizen mit Holz, warum?

Warum mit Holz heizen?

Ganz oder zusätzlich ist die Holzheizung die wirtschaftlichste Energie, die es gibt, vorausgesetzt, Sie sind gut ausgestattet!

Derzeit ist es eine Energie, die, wenn die Installation gut konzipiert ist, sehr komfortabel und finanziell sehr interessant sein kann. Mit anderen Worten: Sie können Komfort und finanzielle Einsparungen kombinieren und natürlich die Ressourcen des Planeten schonen.

Hier sind einige Stellplätze, die Sie hoffentlich ohne kommerzielles Interesse davon überzeugen sollten, sich für Brennholz zu entscheiden.

Holz ist eine echte nachhaltige Energie im Gegensatz zu anderen alternativen Energien, von denen die schlimmste zweifellos ist geothermische Trotzdem wird es von EDF weitgehend verteidigt… und das aus gutem Grund.

Aber Vorsicht, die Holzheizung hat auch einige Nachteile, die man beachten muss.

Gestern war der Baumstamm die einzige Möglichkeit, mit Holz zu heizen, aber heute gibt es viele Holzarten, von denen einige (Pellets) den gleichen Komfort wie Öl oder Gas haben.

Mit Holz wärmen, eine gute Wahl? Ohne Zweifel!


Brennholz

Holz Vorteile

- Kann zusätzlich zum Heizen eines Öl- oder Gaskessels verwendet werden. Zum Beispiel für die Zwischensaison, in der der klassische Kessel eine schlechte Leistung aufweist und geschnitten werden könnte (zumindest zum Heizen).

- Keine oder fast keine CO2-Bilanz.

- Preiswerter Brennstoff im Vergleich zum Preis fossiler Brennstoffe (siehe Vergleichspreis für Heizöl).

- Sehr niedriger Holzpreis, wenn Sie es ganz selbst tun. Es kostet Sie Zeit, Schweiß und einige Kosten.

Lesen Sie auch:  Die gepressten Holzstäbchen

- Vollständig erneuerbare Energiequelle unter der Bedingung, dass der Wald nachhaltig bewirtschaftet wird (was in den meisten westeuropäischen Ländern der Fall ist).

- Spielen Sie Sport für diejenigen, die ihr Holz spalten oder sogar selbst fällen!

- Abwechslungsreiche Auswahl an Brennstoffen unterschiedlicher Form und Herkunft: von traditionellen Stämmen bis zu Pellets aus Sägewerksabfällen, einschließlich Holzschnitzel! Siehe Seite: Arten von Brennholz.

- Entwicklung oder Aufrechterhaltung der lokalen Wirtschaft! Indem Sie zu Hause mit Holz heizen, schaffen Sie nachhaltige und lokale Arbeitsplätze in Ihrer Region!

- Entwicklung neuer wirtschaftlicher Sektoren: mehr Teilung des erneuerbaren Wohlstands, mehr lokale Akteure, weniger Macht für die großen Energielobbys ...

- Verwertung von Holznebenprodukten (Schneiden von Abfällen, Sägemehl usw.): 2. wirtschaftliche Entwicklung.

- Geringe Preisschwankung (auch wenn die Holzpreise teilweise an Öl ausgerichtet sind).

- Moralisch gesehen sind Sie weniger verantwortlich und abhängig von Öl- oder Gaskonflikten und internationaler Geopolitik.

Lesen Sie auch:  Brennholz Protokolle

- Die Schönheit einer Flamme, die im Wohnzimmer, Herd oder Kamin sichtbar ist, kann Ihrem Zuhause ein wichtiges "Gütesiegel" verleihen.

- Pyschologische Antidepressivum- und Entspannungsfunktion von Öfen oder Einsätzen mit sichtbarer Flamme. Darüber hinaus ist die positive Wirkung der Infrarotstrahlung (die alle Öfen abgeben) auf die Moral seit den 60er Jahren in der Medizin bekannt und anerkannt (insbesondere von der NASA während des Apollo-Programms durchgeführte Untersuchungen).

Holzheizung Nachteile

- Bindung bei Verwendung von 100% Holz (Warmwasser und Heizung inklusive).

- Service und Wartung im Allgemeinen höher als Heizöl oder Gas.

- Erfordert ständige Aufmerksamkeit (dh regelmäßiges Nachladen), außer bei automatischen Zuführvorrichtungen (Holzspäne, Pellets).

- Die Preise sind nicht reguliert: Sie variieren von Region zu Region.

- Geringe Leistungsregelung (außer Pellets) und erfordert daher ein viel größeres Speichervolumen als Heizöl. Beispiel: Mit Pellets wird 3,5-mal mehr Volumen benötigt als mit Brennstoff und mit gehacktem Holz fast 10-mal mehr.

- Benötigt einen trockenen und belüfteten Lagerplatz.

- Schnelleres Verstopfen des Schornsteins, insbesondere wenn das Brennholz von schlechter Qualität ist. Lesen Sie den Artikel weiter verschiedene Arten von Brennholz.

- Kann CO (tödlich!), Partikel und Ruß mit einer falsch eingestellten Heizung oder schlechtem Kraftstoff stark verschmutzen (siehe Holzverbrennungsanalysen)

Lesen Sie auch:  Die Arten von Brennholz

Links um mehr zu erfahren

1) Die Wahl des Materials:

- Wie man richtig eine Heizung mit Holz wählen? (Ofen, Kessel oder Boiler)
- Liste der Öfen und Kessel mit der Aufschrift "Green Flame"
- Hilfe und Rat bei der Auswahl eines Holzofens
- Wählen Sie die Kraft seines Holzofen
- Die normierte Leistung Heizungen Holz
- Die Wahl eines Holzkessel

2 Heizen mit Holz jeden Tag: Wartung und Verbesserungen:

- Die verschiedenen Arten und Preise von Brennholz Kraftstoff
- Heizung und Holz-Kamin: Wie Kaminfeuer zu vermeiden. Wartung und Dimensionen
- Verordnung über die Schornsteine, die Standards und das Gesetz
- Stellen Sie einen Heißwassersammler auf einem Holzofen her
- Die Herstellung von Pellets: Diagramm einer Fabrik

3) Die Verschmutzung von Holz Heizung:

- Heizen mit Holz und Verschmutzung auf die Gesundheit
- Holzheizung Verschmutzung
- Atmosphärische Emissionen von Brennholz und Biomasse-Energie

4) Feedback aus Holzheizungserfahrungen:

- Vollständige Datei auf der Präsentation einer Pelletkesselanlage in einem Privathaushalt
- Präsentation und Fotos einer weiteren Pelletkesselanlage im Elsass in einem Privathaushalt
- Präsentation eines Holz- und Solarhauses
- Automatische Installation unserer Holzkessel Deom Turbo Erläuterungen und Montageschema
- effektive Rendite Schätzung unserer Herd Kessel Turbo Deom
- Forum Holzheizung und Dämmung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *