humanitären Katastrophen, natürliche, Klima- und IndustrieDie Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Humanitäre Katastrophen (einschließlich Ressourcenkriege und -konflikte), Natur, Klima und Industrie (außer Kern- oder Erdöl) forum fossile und nukleare Energie). Verschmutzung der Meere und Ozeane.
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 20/11/18, 22:11

Abschätzung der Auswirkungen des Pariser Abkommens auf das Klima anhand von IPCC-Modellen:

"0.013 ° C in 2100" : Lol:

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/ful ... 5899.12295

Was für eine Effizienz!

Es ist nicht unmöglich, dass das IPCC Manöver durchführt, um das Rad voranzutreiben und Notfallmaßnahmen in Europa nahezu auf Null zu bringen und sie wissen es, nur darauf abzielen, nach der Abkühlung, die einige bieten, den Sieg zu schreien:
http://www.laterredufutur.com/accueil/l ... limatique/
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 811000010X
0 x

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 48330
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 601

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Christophe » 20/11/18, 22:49

Der Titel täuscht richtig? : Schock:
0 x
Ce forum hat dir geholfen oder beraten? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon izentrop » 20/11/18, 23:16

Nicht nur der Titel. Nichts als klimaskeptische Publikationen. Das Nasa-Zeug stammt von reinformation.tv https://www.debunkersdehoax.org/reinfor ... ur-le-vih/ Es ist nicht dasselbe, aber es sagt viel über diese Kette aus.

Nils-Axel Mörner wird von seinen klima-realistischen Freunden geliebt https://mythesmanciesetmathematiques.wo ... -de-porto/
Nicht zu verwechseln mit https://climatorealiste.com/

Bjorn Lomborg ist auch untypisch https://www.latribune.fr/opinions/tribu ... 96957.html

Exnihilo, Sie bevorzugen den Klima-Verwirrung : Mrgreen:
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 21/11/18, 09:57

izentrop schrieb:Nicht nur der Titel. Nichts als klimaskeptische Publikationen. Das Nasa-Zeug stammt von reinformation.tv https://www.debunkersdehoax.org/reinfor ... ur-le-vih/ Es ist nicht dasselbe, aber es sagt viel über diese Kette aus.

Nils-Axel Mörner wird von seinen klima-realistischen Freunden geliebt https://mythesmanciesetmathematiques.wo ... -de-porto/
Nicht zu verwechseln mit https://climatorealiste.com/

Bjorn Lomborg ist auch untypisch https://www.latribune.fr/opinions/tribu ... 96957.html

Exnihilo, Sie bevorzugen den Klima-Verwirrung : Mrgreen:

Sie erhalten Fakten und weil Sie diejenigen, die sie liefern, als "Klimaskeptiker" einstufen, behaupten Sie, dass sie nicht länger berücksichtigt werden sollten.
Wenn ich adoptiere irrationale PositionIch würde sagen, dass es keine Erwärmung gibt, da die Klimaaktivisten des IPCC dies bestätigen.

Die thermische Energie der Erde stammt hauptsächlich von der Sonne, und die Sonne hat einen Zyklus von 11-Jahren, der eine Periode sehr hoher Aktivität (sichtbar durch die Vielzahl und das Ausmaß von Sonnenflecken) und eine Periode niedriger Aktivität (mehr kein sonnenfleck).
Dieser Unterschied ist nicht trivial und kann leicht gesehen werden. Alle Funkamateure wissen, dass die Hochs der Aktivität ihnen erlauben, auf höheren und höheren Frequenzen Kontakte zu knüpfen. In Nordamerika können sogar die Fernsehsignale von Nordamerika oberhalb von 50 MHz empfangen werden, während sie sich in tiefen Frequenzen befinden Aktivität, auch 13 MHz-Frequenzen können nicht immer verwendet werden. Dies ist das direkte Ergebnis der Sonnenaktivität auf die Ionisierung der oberen Atmosphärenschichten, die je nach Menge der empfangenen Energie enorm variiert.

Diese Zyklen sind nicht konstant, die maximale Höhe der Aktivität hängt von den Zyklen ab. Nach den großen Gipfeln der 80-Jahre zeigen die NASA-Prognosen der Sonnenaktivität einen Rückgang, und im Gegensatz zu den IPCC-Prognosen sind die NASA-Prognosen korrekt, beispielsweise das letzte Maximum der der 24-Zyklus ist gut vorhergesagt worden.

Die NASA sagt, dass es das Klima beeinflusst:
"Die Sonnen-plus-Ozon-Veränderungen führen zu einer stärkeren Erwärmung der tropischen Stratosphäre in der mittleren bis oberen Stratosphäre unter solaren Maximalbedingungen."
"Änderungen der Sonneneinstrahlung wirken sich, wenn auch in geringer Höhe, auf die Meeresoberflächentemperaturen (SSTs) aus."
https://www.giss.nasa.gov/research/briefs/rind_03/

Es scheint mir nicht, dass die NASA eine Desinformationsorganisation ist.
Zu behaupten, der Rückgang der Sonnenaktivität und damit die Menge der von der Erde aufgenommenen Energie hätte keinen Einfluss auf das Klima, ist ein Wunsch.
1 x
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon izentrop » 21/11/18, 10:27

Exnihiloest schrieb:Zu behaupten, der Rückgang der Sonnenaktivität und damit die Menge der von der Erde aufgenommenen Energie hätte keinen Einfluss auf das Klima, ist ein Wunsch.
Die Sonne variiert nach einem Zyklus von etwa elf Jahren, aber zwischen den Perioden hoher und niedriger Aktivität übersteigt die auf der Erde ausgesandte Energieänderung 0,1% kaum. Nicht genug, um die Temperaturschwankungen der Erde zu erklären: Um das Niedertemperatur-Thermometer von 0,85 ° C - dem Temperaturanstieg seit der vorindustriellen Zeit - zu bewegen, ist es notwendig, beträchtliche Energie in das Klimasystem einzubringen. Extra Energie, die der Stern des Tages selbst in der Höhe seiner Form nicht zu bieten scheint ... https://www.lemonde.fr/cop21/article/20 ... 27432.html
Es gibt viele andere Entschlüsselungen.
Sie haben kein anderes ernsthaftes Argument :?: : Mrgreen:
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 48330
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 601

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Christophe » 21/11/18, 10:41

Sorry, ich verstehe den Zweck oder das Interesse dieses Themas nicht ...

Zumal es noch ein kompletteres Gut gibt: Klimawandel-co2 / Analyse-on-Erwärmung klima anthropogene-t7605.html

Wenn Sie zeigen wollen, dass unsere Bemühungen gegen die Erwärmung (fast) vergeblich übereinstimmen, stelle ich die menschliche Verantwortung nicht in Frage ...
0 x
Ce forum hat dir geholfen oder beraten? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5820
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 283

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 21/11/18, 13:33

In der Frage der anthropogenen globalen Erwärmung herrscht ein sehr breiter Konsens vor, die Frage der Sonnenaktivität wird offensichtlich berücksichtigt und scheint nicht der Ursprung der gemessenen Veränderungen zu sein.
Es ist jedoch gut, sich an diesen Punkt zu erinnern:Klima-realistisch, klimaskeptisch oder Konditor können eine Rolle spielen, wir durchlaufen eine ökozidale Phase und diese ist es unbestreitbar.
In dem Maße, in dem Ökozid durch einen sehr starken Anstieg der Entropie verursacht wird und dies hauptsächlich auf den Einsatz fossiler Brennstoffe zurückzuführen ist, ist es dringend notwendig, unsere Gesellschaften zu dekarbonisieren.
Die Fabel oder der Betrug stattdessen ist in der Wiederaufnahme ökologischer Probleme, um das Wirtschaftssystem wiederzubeleben.
Es ist klar, dass die nachhaltiges Wachstum ist eine großartige Mystifizierung, die vor allem von all den unglaublichen internationalen Konferenzen getragen wird, die nur dazu dienen, Verträge an multinationale Unternehmen zu verkaufen und das Ego unserer lieben Politiker im freien Fall in den Abstimmungen aufblähen ...
3 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 21/11/18, 18:49

Christophe schrieb:Sorry, ich verstehe den Zweck oder das Interesse dieses Themas nicht ...

Zumal es noch ein kompletteres Gut gibt: Klimawandel-co2 / Analyse-on-Erwärmung klima anthropogene-t7605.html

Wenn Sie zeigen wollen, dass unsere Bemühungen gegen die Erwärmung (fast) vergeblich übereinstimmen, stelle ich die menschliche Verantwortung nicht in Frage ...

Es ist das Interesse zu zeigen, dass es Auswirkungen gibt, die in die Stille übergehen, Wissenschaftler, deren Werte selten oder nie von den Medien weitergegeben werden, wissenschaftliche Veröffentlichungen in Peer-Review-Journalen, deren Analysen und Maßnahmen den Thesen widersprechen dass wir kritisiert werden, Organisationen wie die NASA, die in ihren Meinungen viel gemäßigter sind als der IPCC, Fehler, Unsicherheiten und Lücken in unserem Klimawissen, die zeigen, dass die globale Erwärmung nicht so unnachgiebig behauptet werden kann wie die Der Fall ist nun in Bezug auf seinen anthropischen Ursprung oder seine Entwicklung in ferner Zukunft zu sehen.

Wenn Sie zustimmen, dass unsere Bemühungen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung (fast) vergeblich sind, können Sie nicht glauben, dass der IPCC dies ignorieren würde. Er hat jedoch alles unternommen, um das Problem zu beheben, und überzeugt die Politiker davon, dass dies möglich ist, was dann eine Manipulation darstellt, mit der Folge, dass Politiker nutzlose, aber teure Maßnahmen ergreifen, die Menschen bestrafen. Wenn wir ihnen in diesem Punkt nicht vertrauen, warum dieses blinde Vertrauen auf andere?

Es macht mich traurig zu sehen, dass alles unkritisch zugegeben wird, dass es nur eine Geschichte gibt, dass keine der Schlussfolgerungen des IPCC von unabhängigen Teams bestätigt wird, was kann nirgendwo sonst in der Wissenschaft gesehen werden.
Es würde mich noch mehr schaden als einen für mich missverstandenen Ökologismus, diesen Umstand auszunutzen, um seine Lösungen oft überteuert und nicht unbedingt grüner zu verabschieden, was schlimmer sein kann als die schlecht für die Gesellschaft zusätzlich zu einer intellektuellen Täuschung.
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3690
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 328

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 22/11/18, 08:33

Christophe schrieb:Der Titel täuscht richtig? : Schock:


Es ist Ihre Aufgabe als Moderator, die Titel zu ändern und die Negationisten daran zu hindern, zu handeln .......

Persönlich als Moderator in einem anderen forum Ich werde das nicht zulassen.
0 x
Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6439
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 86

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Janic » 22/11/18, 08:54

Es macht mich traurig zu sehen, dass alles ohne kritischen Gedanken zugelassen wird, dass es nur einen Klingelton gibt.
Ich hätte es nicht besser gesagt. Kritisches Denken ist eine Ware, die so selten ist, dass nur wenige sie für alle Themen verwenden, die uns betreffen.
Ich bin, allen ist klar geworden, besonders interessiert an dem Bereich der Gesundheit, und wenn es einen Bereich gibt, in dem der kritische Geist fast fehlt, dann ist es einer von ihnen, weil nur ein Geräusch von Glocke wird zugelassen und verteidigt, es ist die offizielle Rede (die von Lobbys aller Art kommt) also nicht unabhängig.
Keine der IPCC-Schlussfolgerungen wird bestätigt von unabhängigen Teams, was sonst nirgendwo in der Wissenschaft zu finden ist
dass keine der Schlussfolgerungen von (.....)wird nicht von unabhängigen Teams validiertdenn nur die offizielle Rede ist durch den Autoritarismus von Rechts wegen glaubwürdig.
was sonst nirgendwo in der Wissenschaft zu sehen ist
was für Naivität! Wissenschaft gehört niemandem, aber "wissenschaftliche" Sichtweisen sind Legion.
0 x
"Wir tun Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen, sondern eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Haufen Steine ​​ist ein Haus" Henri Poincaré
"Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für Abwesenheit" Exnihiloest


Zurück zu "humanitären Katastrophen, natürliche, Klima- und Industrie"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 2-Gäste