Wasserwirtschaft: Pumpen, Bohren, Filtration, na ja, Erholung ...Flotec Booster Problem

Management, Zugang und die Nutzung von Wasser, das Sie: Bohren, Pumpen, Brunnen, Vertriebsnetz, Behandlung, Sanierung, Verwertung von Regenwasser. Recovery-Prozesse, Filtration, Dekontamination, Lagerung. Brauchwasserpumpen. Verwalten, verwenden und sparen Wasser, Entsalzung und Entsalzung, Verschmutzung und Wasser ...
Majed
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 2
Anmeldung: 18/05/18, 20:33

Flotec Booster Problem

Nachricht nicht luvon Majed » 18/05/18, 20:37

Hallo, ich habe eine 1500 Flotec mit einer 24l Blase.
Zu Beginn kommt das Wasser normalerweise mit einem 2b-Druck aus. Nach 15min nimmt der Druck allmählich ab, bis er auf Null absinkt. In diesem Moment hört das Wasser auf zu fließen und die Pumpe geht in den Standby-Modus. 10 min nach dem es wieder eigenständig ist. Und so weiter. Danke, dass Sie mich aufgeklärt haben, weil ich nichts verstehe. Vorher hatte ich einen Pome Speroni ohne Blase und alles hat perfekt funktioniert.
0 x

Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 8553
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 766

Re: Flotec Booster-Problem

Nachricht nicht luvon Ahmed » 18/05/18, 21:29

Diese Symptome sind seltsam. Sie müssen alle möglichen Parameter beobachten, um die Ursache zu finden. Können Sie den Wasserstand des Brunnens während des Pumpens kontrollieren?
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
Majed
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 2
Anmeldung: 18/05/18, 20:33

Re: Flotec Booster-Problem

Nachricht nicht luvon Majed » 18/05/18, 22:06

Danke für die Antwort. Tatsächlich verstehe ich diese Symptome nicht. Der Wasserstand ist gut. Ich habe keinen konkreten Beweis, aber mit meiner alten Pumpe (ohne Blase) kam das Wasser mit einem ziemlich starken und konstanten Fluss heraus.
0 x
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 8553
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 766

Re: Flotec Booster-Problem

Nachricht nicht luvon Ahmed » 18/05/18, 22:18

Es ist am besten, zuerst sicher zu sein, da der Wasserfluss im Laufe der Zeit variieren kann.
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Water Management: Pumpen, Bohren, Filtration, na ja, Erholung ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 2-Gäste