Landwirtschaft: Probleme und Umweltverschmutzung, neue Technologien und LösungenWas ist GVO?

Landwirtschaft und Boden. Umweltschutz, Bodensanierung, Humus und neue landwirtschaftliche Techniken.
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon izentrop » 04/01/19, 03:19

Ein niederländischer Dokumentarfilm, der einfach nur GVO erklärt.
Klicken Sie auf CC, um die französischen Untertitel zu aktivieren
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci

Moindreffor
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1451
Anmeldung: 27/05/17, 22:20
Ort: Grenze zwischen Nord und Aisne
x 283

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon Moindreffor » 04/01/19, 12:47

GVOs sind wie eine Evolution durch Mutation, außer dass diese Mutation nicht das Ergebnis eines Zufalls ist, sondern vom Mann orchestriert und geleitet wird

Der Mensch ist ein natürlicher GVO wie jedes Lebewesen auf dieser Erde. Technisch gesehen ist die Rückkehr von Säugetieren in die Wasserumgebung der Beweis
0 x
"Die mit den größten Ohren sind nicht die, die am besten hören"
(Von mir)
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon izentrop » 04/01/19, 13:52

Moindreffor schrieb:GVOs sind wie eine Evolution durch Mutation, außer dass diese Mutation nicht das Ergebnis eines Zufalls ist, sondern vom Mann orchestriert und geleitet wird
Die Alterglobalisten haben es demonstriert, aber am Ende ist es nur eine beschleunigte Methode im Vergleich zu früheren Methoden, von denen die erste auf den Beginn der Landwirtschaft zurückgeht.
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci
Moindreffor
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1451
Anmeldung: 27/05/17, 22:20
Ort: Grenze zwischen Nord und Aisne
x 283

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon Moindreffor » 04/01/19, 14:14

izentrop schrieb:
Moindreffor schrieb:GVOs sind wie eine Evolution durch Mutation, außer dass diese Mutation nicht das Ergebnis eines Zufalls ist, sondern vom Mann orchestriert und geleitet wird
Die Alterglobalisten haben es demonstriert, aber am Ende ist es nur eine beschleunigte Methode im Vergleich zu früheren Methoden, von denen die erste auf den Beginn der Landwirtschaft zurückgeht.

Nein, es ist die Quelle der Biodiversität auf der Erde. Ohne Veränderung (Mutation) des ersten Genoms würde es auf der Erde kein Leben geben, weil die Natur diesen Mann tut konnte kopieren, es ist nicht notwendig, sich selbst als überlegen zu betrachten, der Mann ist nur ein Dummkopf, der meistens damit zufrieden ist, die Natur zu kopieren, nach allem "guten" Dummkopf modifiziert er am Rand dessen, was er tut kopiert und dann gesagt, dass er "verbessert" und sofort schreit er zum Genie
0 x
"Die mit den größten Ohren sind nicht die, die am besten hören"
(Von mir)
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon izentrop » 04/01/19, 15:52

Ich verstehe diese Reaktion nicht einmal. : Schock: : Mrgreen:
Die Natur produziert keinen Blumenkohl, Artischocken, Hühner, die jeden Tag ext, ext legen ... Bei Wildpflanzen explodiert die von niemand kultivierte Oberfläche.
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci

Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 04/01/19, 20:45

Moindreffor schrieb:GVOs sind wie eine Evolution durch Mutation, außer dass diese Mutation nicht das Ergebnis eines Zufalls ist, sondern vom Mann orchestriert und geleitet wird

Das hat der Mensch seit den Anfängen der Landwirtschaft immer mit Kreuzen getan.
Es ist nur so, dass die Technik heute viel effektiver ist.
1 x
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 04/01/19, 20:52

izentrop schrieb:...
Die Natur produziert keinen Blumenkohl, Artischocke, Henne, die jeden Tag legt ...

Die Natur braucht es nicht. Ihr einziges Prinzip seit dem Erscheinen des Lebens auf der Erde ist:gehen oder brechen"Weltweit ist es sehr effizient, es wird nichts für einen bestimmten Zweck getan, jede Spezies ist aufgefordert, sich mit ihren Einschränkungen auseinanderzusetzen, insbesondere indem sie sich gegenseitig frisst, bis zu viel Stress dies auslöst verschwinden.
Glücklicherweise weiß der Mann davon und wusste, wie er es für unser größeres Wohl einsetzen kann, wenn er nicht sicher ist, dass wir das Schicksal von Dinosauriern oder Mammuten nicht bereits erlebt hätten.
0 x
Moindreffor
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1451
Anmeldung: 27/05/17, 22:20
Ort: Grenze zwischen Nord und Aisne
x 283

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon Moindreffor » 04/01/19, 21:05

Exnihiloest schrieb:
Moindreffor schrieb:GVOs sind wie eine Evolution durch Mutation, außer dass diese Mutation nicht das Ergebnis eines Zufalls ist, sondern vom Mann orchestriert und geleitet wird

Das hat der Mensch seit den Anfängen der Landwirtschaft immer mit Kreuzen getan.
Es ist nur so, dass die Technik heute viel effektiver ist.

ja, weil wir ein Gen einer anderen Spezies einführen können, das durch Kreuzung unmöglich ist
0 x
"Die mit den größten Ohren sind nicht die, die am besten hören"
(Von mir)
Moindreffor
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1451
Anmeldung: 27/05/17, 22:20
Ort: Grenze zwischen Nord und Aisne
x 283

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon Moindreffor » 04/01/19, 21:13

Exnihiloest schrieb:
izentrop schrieb:...
Die Natur produziert keinen Blumenkohl, Artischocke, Henne, die jeden Tag legt ...

Die Natur braucht es nicht. Ihr einziges Prinzip seit dem Erscheinen des Lebens auf der Erde ist:gehen oder brechen"Weltweit ist es sehr effizient, es wird nichts für einen bestimmten Zweck getan, jede Spezies ist aufgefordert, sich mit ihren Einschränkungen auseinanderzusetzen, insbesondere indem sie sich gegenseitig frisst, bis zu viel Stress dies auslöst verschwinden.
Glücklicherweise weiß der Mann davon und wusste, wie er es für unser größeres Wohl einsetzen kann, wenn er nicht sicher ist, dass wir das Schicksal von Dinosauriern oder Mammuten nicht bereits erlebt hätten.

Die Dinosaurier hatten keine Schale, die Mammuts sind Teil der ersten Spezies, die wir ausgerottet haben (sie wurden alle gerötet : Mrgreen: ), zum Glück sind wir der Super-Raubtier, sonst hätten wir schon verschwinden können, so war es bei der letzten Eiszeit fast schon

GMO oder Selektion, der Mann, sobald er begriffen hatte, dass er eine Spezies zu seinem Vorteil verbessern konnte, verpasste sie nicht, gestern ein hervorragender Bericht über den besten Freund des Mannes, dem Hund zufolge der Reportage und der genetischen Analyse, bei allen Hunden der Welt handelt es sich um 1. Milliarden würden alle aus einer Gruppe domestizierter Wölfe von einem Dutzend Individuen nicht mehr stammen, und dann durch einen weiteren hervorragenden Bericht über die Wölfe in Frankreich, den Der Fernseher hat mich gestern gepflegt : Mrgreen:
0 x
"Die mit den größten Ohren sind nicht die, die am besten hören"
(Von mir)
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Was ist GVO?

Nachricht nicht luvon izentrop » 04/01/19, 22:18

Moindreffor schrieb: Alle Hunde der Welt, etwa 1 Milliarden, stammten alle aus einer Gruppe domestizierter Wölfe von etwa zehn oder mehr Individuen.
Wenn es nicht auf aktuellen Studien basiert, ist es bei weitem nicht erledigt. https://www.pourlascience.fr/sd/archeol ... -12640.php
Uraltes Wolf-Genom zeigt eine frühe Divergenz des Haushundes
Bild
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Landwirtschaft: Probleme und Umweltverschmutzung, neue Techniken und Lösungen"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 1-Gast