Fensterläden: Die Solarlösung für die Zukunft

Rollläden sind wichtig, um Ihre Fenster nachts oder während Ihrer Abwesenheit zu sichern, aber auch, um das Tageslicht auszublenden. Immer mehr Menschen entscheiden sich aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und unfehlbaren Ästhetik für Rollläden. Wenn Sie Ihr Haus im Bau oder bei der Sanierung mit Rollläden ausstatten möchten, gilt es, bestimmte Elemente zu beherrschen, um Fehler zu vermeiden. Hier finden Sie unsere Empfehlungen, die Ihnen bei der Auswahl des wirtschaftlichsten und ökologischsten Rollladentyps helfen sollen.

Der Rollladen: Ein beliebtes Ausstattungsstück

Im Jahr 2018 führte das Designbüro TBC Innovations eine Studie zum Rollladenmarkt in Frankreich durch. Laut dieser Studie verfügt das Geschäftsgebiet über rund 6 Millionen Rollläden, davon sind 73 % Rollläden. Frankreich stellt somit einen Markt mit mehr als 4 Millionen Rollläden dar, verglichen mit etwas mehr als 1 Million konventioneller Rollläden. Die Franzosen haben es also getan Entscheiden Sie sich massiv für den Rollladen, ein Trend, der sich tendenziell bestätigt, denn im Neubaubereich ist die Zahl der Rollläden um 13 % gestiegen.

Unter diesem enormen Volumen an Fensterläden wird geschätzt, dass 59 % davon sind motorisiertoder 3,5 Millionen Geräte. Die Motorisierung von Rollläden, die einen sehr hohen Bedienkomfort und eine gewisse Automatisierung ermöglicht, hat Argumente, die bei den Franzosen ins Schwarze treffen.

Schließlich bietet TBC Innovation eine genauere Vorstellung davon, welchen Grad an Raffinesse die Franzosen für ihre Rollläden haben möchten. Das Studienbüro gibt an, dass 13 % der motorisierten Rollläden mit einer Hausautomation oder Smart Home-Installation gekoppelt sind, also knapp über 450 Geräte, teilweise sogar Solarrollläden.

Es zeigt, dass es sich bei dem von den Franzosen zwischen 2017 und 2019 gefeierten Rollladen um einen elektrischen Rollladen handelt.

Lesen Sie auch:  Wie kann man von Renovierungshilfen profitieren?

Wie funktioniert ein Rollladen?

Ein Rollladen bietet den einfachen und eleganten Verschluss eines Fensters. Die Ausstattung besteht aus Aluminium- oder PVC-Lamellen, die mit Scharnieren zu einer Schürze in der Größe des Fensters zusammengefügt werden. Ein Elektromotor (oder ein manuelles System) wickelt die Lamellen um eine Achse. Dieser sehr einfache und schnelle Mechanismus ermöglicht es, die Klappe vollständig verschwinden zu lassen. Das System ist unter einem PVC-Kasten verborgen, der über der Öffnung angebracht oder direkt in den Fenstersturz integriert werden kann. Es handelt sich also um ein Gerät, das verschwinden kann, um die Ästhetik einer Fassade zu verbessern.

Moderne Rollläden müssen hinsichtlich Isolierung und Sicherheit eine hohe Leistung erbringen. Beispielsweise muss ein Rollladen dazu in der Lage sein einem Einbruchsversuch mindestens 10 Minuten standhalten.

Motorisierte Rollläden sind am praktischsten, da sie das Schließen eines oder mehrerer Rollläden durch Betätigen eines einzigen Schalters oder durch Drücken einer Taste auf einer Fernbedienung ermöglichen. Bei einigen Modellen ist auch eine Programmierung möglich, bei der die Rollläden zu bestimmten Zeiten geöffnet und geschlossen werden.

Rollläden für Terrasse

Ist es zwingend erforderlich, einen Rollladen an den Strom anzuschließen?

Aufgrund des großen Rollladenmarktes in Frankreich gibt es viele Möglichkeiten, von denen einige es ermöglichen, einen Rollladen nicht an den Strom anzuschließen.

  • Der manuelle Rollladen. Wir kennen diesen Rollladentyp schon seit sehr langer Zeit. Auch wenn es einmal nicht mehr verwendet wird, bleibt es bei bestimmten Konfigurationen weiterhin beliebt. Wenn der Installationsbereich des Rollladens überhaupt kein Elektrokabel aufnehmen kann, ist der manuelle Rollladen eine effektive und sehr kostengünstige Lösung. Heutzutage werden für manuelle Rollläden die modernen Materialien ihrer elektrischen Pendants verwendet, nämlich Aluminium und PVC.
  • Der Solar-Rollladen. Nach einem durchwachsenen Erfolg vor wenigen Jahren ist der Solar-Rollladen heute eine durchaus praktikable Lösung. Dieses Gerät unterscheidet sich optisch von anderen Rollläden durch das Vorhandensein von Photovoltaikzellen auf der Vorderseite seines Kastens. Diese Zellen werden zum Laden der Batterie verwendet, die den Rollladen betreibt. Das System benötigt keinen elektrischen Anschluss und reduziert die Installationskosten.
Lesen Sie auch:  Die verschiedenen Mähtechniken für Ihren Gartenrasen

Der Solar-Rollladen: Ein idealer Begleiter

Der Solar-Rollladen ist ideal bei Renovierungen, da er den Verzicht auf Elektroarbeiten ermöglicht. Alte Häuser, die keinen eigenen Stromkreis an den Fenstern haben, können mit motorisierten Rollläden ausgestattet werden, ohne dass Nuten in die Wände gezogen oder die Schalttafel verändert werden müssen.

Diese Ausstattung empfiehlt sich auch für Dachfenster. Letztere sind oft schwer zugänglich und können so schnell und ohne elektrische Einschränkungen ausgestattet werden.

Bei allen Bauten reduziert der Solar-Rollladen den Stromverbrauch, da aktuelle Modelle auch an bewölkten Tagen autark ohne Stromanschluss arbeiten können.

Einige Hersteller bieten auch Rollläden an, die 30 Tage lang autonom und ohne Sonneneinstrahlung betrieben werden können. Bei diesen Modellen können bereits ein paar Tage Sonnenschein die Akkus wieder vollständig aufladen.

Energiesparende Rollläden geht aus offensichtlichen Gründen zwangsläufig mit einem besseren Respekt für die Umwelt einher. Menschen, denen die Gesundheit unseres Planeten am Herzen liegt, reagieren im Allgemeinen sensibel auf dieses wichtige Argument.

Rollladen für Velux

Welche zusätzlichen Kosten sind für einen Solarrollladen zu berücksichtigen?

Die Technologie der Solarrollläden hat ihre Nachteile nach und nach beseitigt. Jetzt gibt es nur noch eines: Kosten.
Der Preis eines Solarrollladens ist tatsächlich höher als der eines elektrischen Rollladens desselben Typs. Im Allgemeinen von vergleichbarer Qualität Ein Solarrollladen ist 25 bis 40 % teurer als ein elektrischer Rollladen.

Lesen Sie auch:  Holzheizung, warum diese ökologische, wirtschaftliche und nachhaltige wählen?

Diese zusätzlichen Kosten müssen jedoch im Zusammenhang stehen Mangel an elektrischen Arbeiten. Diese können bei älteren Häusern sehr teuer sein und oft zusätzliche Nacharbeiten erfordern.

Um festzustellen, ob sich der Einbau von Solarrollläden lohnt oder nicht, ist es ideal, Angebote für ähnliche Rollläden einzuholen, einige mit Solaranlage, andere mit konventioneller Elektroanlage.

Können wir ohne Genehmigung einen Rollladen einbauen?

Vor der Installation eines Rollladens jeglicher Art ist unbedingt die PLU der Gemeinde zu konsultieren. Der örtliche Stadtplan ist ein im Rathaus erhältliches Dokument, das festlegt, was an den sichtbaren Teilen eines Hauses zulässig oder verboten ist.

Diese Regelung, die sehr freizügig oder sehr restriktiv sein kann, betrifft Fenster und damit Rollläden. In manchen Kommunen ist der Einsatz von Rollläden unter Umständen gänzlich verboten oder erlaubt, sofern noch Schwenkläden eingebaut sind.

Wenn Sie Rollläden einbauen möchten, können Sie anhand dieser Informationen sehr schnell erkennen, wie groß Ihr Handlungsspielraum ist.

Bei Fragen zum Rollladenwechsel wenden Sie sich bitte an unsere forum von Hausisolierung

1 Kommentar zu „Rollläden: Solar eine Lösung für die Zukunft“

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag über Fensterläden. Interessant, dass sich motorisierte Fensterläden mittlerweile mit nur einem Knopfdruck öffnen und schließen lassen. Ich ziehe bald in mein eigenes Haus und möchte dort die Fenster noch energetisch sanieren, daher habe ich hier nach Inspiration geschaut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *