Elektro-Auto und Lobbying: die Fehleranalyse des GM EV1 Wer Killed the Electric Car


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:



Im Anschluss an die vorherigen Nachrichten das Elektroauto in 2011Hier ist eine synthetische Zusammenfassung der Fakten und Analysen des Berichts Who Killed the Electric Car (Klicken Sie auf den Link, um es vollständig zu sehen).

Die wichtigsten Fakten in der Dokumentation, in der Masse erwähnt:

- GM EV1 Projekt beginnt nach dem Sieg von GM bei der Solar-Rennen Australian
- In der Mitte der 90-Jahre hat das CARB (Californian Air Resources Board) ein Gesetz von 3%, 5% und 10% des Elektroautos im Verkauf (das niemals die 3% übersteigen wird) der Konstrukteure auferlegt, da sie sonst nicht mehr verkaufen können Kalifornien: Toyota (RAV4 EV), Ford (Denkgruppe) entwickelt sich "durch ein Wunder" und sehr schnell ein VE effizient und rentabel (aber alle geleast)
- Unternehmen Redemption produzieren Batterien von GM und Texaco
- Fort Lobbying gegen das Gesetz CARB, vor allem ist es nicht begeistern den anderen Zustand
- Dreisten Lügen vom Hersteller auf Anfrage angeblich niedrig: Viele Menschen wissen nicht einmal die EV1 gibt es einen echten Wunsch, die Kommunikation nicht über die EV1
- Wenig oder keine Wartung Markt auf ein Elektroauto
- Builders mehr verdienen (direkt und indirekt) mit thermischen und elektrischen Auto, so ziehen sie es vor der Hitze zu verkaufen ...
- Siehe GM EV1 "kompaktierte" Pausen, ehrlich gesagt bewegt es sich ...
- Starkes Engagement aller Hersteller zu entfernen Sie alle die VE in Leasing-Markt (GM weigerte sich sogar ein Buyout-Gesellschaft Angebot von $ 25 000 / Gebraucht EV1). Die nicht zerstört wird neutralisiert. Dies geschieht während der Bush-Regierung.
- 100 000 Steuerabzug $ für SUVs (Hummer) von der Bush-Administration einrichten (gleichzeitig wird 4000 auf $ begrenzt für eine VE) !!!
- Carter eine fast éconologue war, Reagan die Sonnenkollektoren feuerte er auf dem weißen Haus (Vice President: Bush pere ...) gesetzt hatte, dann ist es Carter, Wasserschutz eingerichtet auch die Gesetze über sehen Dokumentarfilm Gasland.
- Bush "re" führt die Batterie ein, um die Ablenkung gegenüber dem VE effizienter zu gestalten ...
- Die Brennstoffzelle ist im Vergleich zu einem Hasen Hunderennen, Windhunde ist uns: Es muss die ganze Zeit bald veröffentlicht werden, aber nie geht ...

Fazit: Wer ist schuldig oder nicht für das Scheitern der EV 90 Jahren?

Hersteller: ja
Öl: ja
Batterien / Technologie: nein
CARB: ja
Verbraucher: ja (zu anspruchsvoll, nicht informiert, kein Zugeständnis ...)
Regierung: ja

Wir beenden mit einer optimistischen Öffnung

Das Ende des Dokumentarfilms bleibt mit einer positiven Note durch das präsentierende Tesla Roadster und Hybrid-Plug-in. Ein Verbündeter in dieser neuen Etappe: Woolsey, ehemaliger Chef der CIA unter Clinton.

Ärgerliche noch ...

Weitere wissenschaftliche Fakten und vollständige Diskussion über die Elektro-Auto:
- Betrachtet man die Doku Wer Killed the Electric Car
- Debatte über die Dokumentarfilm Wer Killed the Electric Car
- Die Vor- und Nachteile von Elektroautos (Vor- und Nachteile)
- physikalische Grenzen und umweltGesamtBilanz des Elektroautos
- Forum für Autos und Elektromobilität
- Auflistung von Elektroautos in 2011 (Preis, Technologie, Videos ...)
- Video: Sie hat das Elektroauto Zukunft (INA Dokumentarfilm Jahre 70)
- Ein weiterer Dokumentarfilm: Die Rache der Elektro-Auto (2011)


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *