Download: Wellen, Laptops und Ratten: Zusammenfassung der Arbeit

Teile diesen Inhalt mit:

Eine Studie der Katholischen Universität von Louvain zeigt, dass sich die Sterblichkeitsrate von Laborratten verdoppelt, wenn sie den Wellen von Mobiltelefonen und WLAN-Netzen ausgesetzt sind.

Eine Studie der Katholischen Universität von Louvain (UCL), die am 24. Juni von der belgischen Zeitung Le Soir zitiert wurde, zeigt, dass sich die Sterblichkeitsrate von Laborratten verdoppelt, wenn sie den Wellen von Mobiltelefonen und WLAN-Netzen ausgesetzt sind.

Diese Studie wird veröffentlicht, als etwa zwanzig Wissenschaftler und Onkologen am 15. Juni in Paris einen Aufruf zu vorsorglichen Maßnahmen bei der Nutzung von Mobiltelefonen einreichten, da keine endgültigen wissenschaftlichen Schlussfolgerungen über deren mögliche Gefährlichkeit für die Bevölkerung vorliegen gesundheit.

Die Sterblichkeitsrate von drei Gruppen von Ratten, die 18 Monate lang drei elektromagnetischen Belastungen ausgesetzt waren, die in mobilen Technologien verwendet wurden, betrug 60%, verglichen mit 29% in einer Gruppe von Ratten, die "verschont" waren, gemäß der belgischen Studie Dies ist die Doktorarbeit in angewandten Wissenschaften, die Dirk Adang am Montag an der UCL verteidigte.

Mehr:
Wellen, Laptop, WLAN und Ratten auf forums
die komplette Arbeit


Datei herunterladen (ein Newsletter-Abonnement erforderlich sein kann): Wellen, tragbare Geräte und Ratten: Zusammenfassung der Arbeit

Facebook Kommentare

Teile diesen Inhalt mit:


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *