Steuer auf Flugtickets: Gewählte Beamte zahlen sie nicht!

Die Parlamentarier lehnten eine Änderung des Textes über die neue Steuer auf Flugtickets ab, die einen Abzug von ihren Zulagen vorsieht. Diese Verweigerung der Solidarität seitens der gewählten Beamten gefährdet auf lange Sicht die Ebene der Demokratie, die von den Bürgern kontrolliert wird. In Ermangelung einer Erholung in der Zeit gibt es alles, was man von einem politischen Absturz fürchten muss, mit unkalkulierbarem Schaden für alle.

Wie aus einer AFP-Sendung hervorgeht, hat der stellvertretende Lionnel Luca, der wollte, dass die gewählten Beamten, die von Freikarten profitieren, die Steuer trotzdem zahlen, seinen Fall nicht gewonnen ...

Lesen Sie mehr darüber...

Lesen Sie auch:  Die Luftverschmutzung verringert die Lebenserwartung der Europäer um 8 Monate.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *