Zusammenfassung auf Heizöle

Reines Pflanzenöl-Sektor, ein sauberer Treibstoff für Century 21e! Yves Lubraniecki

Einführung

Die Menschheit ist unter anderem mit drei Gefahren konfrontiert: dem Treibhauseffekt, der extremen Armut bestimmter Länder und dem Ende des Öls.

Es ist schon sehr spät zu reagieren. Der einzige Energiesektor, der in der Lage ist, diese drei Fragen gemeinsam zu beantworten, ist der Öffentlichkeit heute jedoch fast unbekannt.

Zuallererst muss man verstehen, dass ein Motor, ein Reaktor oder ein Brenner, der mit fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas oder Kohle betrieben wird, niemals sauber sein wird, obwohl Milliarden und Abermilliarden Euro dafür ausgegeben werden die Forschung. Wenn wir einen Kraftstoff mit fossilem Kohlenstoff in den Einlass geben, was auch immer wir tun, haben wir die gleiche Menge an fossilem Kohlenstoff am Auslass. Kohlendioxid (CO2) ist jedoch das volumenmäßig wichtigste Treibhausgas.

Dann sollten Sie wissen, dass Wasserstoff und Elektrizität keine Energiequellen sind, sondern einfache Vektoren. Um sie zu verwenden, müssen Sie sie zuerst herstellen. Heute werden sie hauptsächlich mit fossilen Brennstoffen, mit Atomkraft oder großer Wasserkraft hergestellt.

Schließlich sind die modernsten Technologien die teuersten, sie bleiben und bleiben außerhalb der Reichweite armer Länder, und die Unterschiede werden weiter zunehmen.

Es geht um unsere Zukunft und insbesondere um die unserer Kinder und Enkelkinder. Sie liegt in unseren Händen.

Zusammenfassung

1) Die Fakten: Wir geben in weniger als zwei Jahrhunderten jeden Tag einen Teil des Kohlenstoffs in die Luft ab, den Pflanzen seit 300 Millionen Jahren zur Herstellung der drei fossilen Brennstoffe gebunden haben: Kohle, Erdöl und Gas. Gleichzeitig haben die ärmsten Länder keinen Zugang zu Energie und entwickeln sich nicht, während die Reserven besorgniserregend und irreversibel abnehmen.

2) Lösungsvorschläge: Auf der einen Seite kann, abgesehen von den folgenden, keine der von den sozioökonomischen Führern der Welt (Politiker, Industrielle, NGOs usw.) vorgeschlagenen Lösungen das Öl, das weitgehend vorhanden ist, schnell verdrängen , an der Ursache des Problems, vor allem in den Bereichen Verkehr, Heizung und Industrie.

Lesen Sie auch:  Video HVP in Kapital

Auf der anderen Seite, wenn wir den Kampf gegen extreme Armut und für die Entwicklung zu gewinnen, führen wir unseren Verlust, weil jede Verbesserung des Lebensstandards führt zu einer entsprechenden Erhöhung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe und damit die Emissionen von CO2 .

Nur eine Energiequelle liefert in allen drei Tabellen positive Ergebnisse: Reines Pflanzenöl (HVP). Es wird auch als Rohpflanzenöl (HVB) bezeichnet.

3) Die Lösungen, die hier vorgestellt: Durch die Nutzung pflanzlicher Energie wird kein fossiler Kohlenstoff in die Atmosphäre zurückgeführt. Wir gehen in den jährlichen Kohlenstoffkreislauf, weil der Kohlenstoff, den wir ablehnen, im Jahr zuvor von der Pflanze absorbiert wurde, um das Öl vorzubereiten, das wir verbrennen, und im Jahr zuvor von der Pflanze absorbiert wird. danach für die nächste Ernte vorzubereiten und so weiter.

Wenn wir einen Teil des Energieöls (Heizöl, Gasöl, Kerosin) durch ein Pflanzenöl ersetzen, das aus den Ländern stammt, in denen es heute hergestellt wird, dann von allen Orten der Welt, an denen es möglich ist, einen Ölsaaten zu pflanzen, den weltweiten Energieaustausch wird tiefgreifend verändert und wird den Ländern, die sie heute nicht haben, eigene Ressourcen (im wahrsten Sinne des Wortes) zur Verfügung stellen.

4) müssen zwingend Bedingungen 3:

1ère Zustand; dass radikale Veränderung wird durch eine Zusammenarbeit zwischen geführt:

a - Öltanker weil sie in Bezug auf Kraftstoff am besten qualifiziert sind (in Verbindung mit den derzeitigen Herstellern und Vermarktern von Pflanzenöl). Wenn wir sie nicht von Anfang an einbeziehen, werden sie alles tun, um die Veränderung zu entgleisen, und uns weiterhin mit falschen Mitteln in die Irre führen.

Lesen Sie auch:  Micro Algenöl

b - politische Führer weil sie die Legitimität haben, Lösungen durchzusetzen und

c - die Finanziers denn sie haben die Mittel, um die notwendigen Investitionen zu finanzieren.

Wir müssen sicherstellen, dass die Menschen, die heute Berge von Geld verdienen, indem sie den Planeten zerstören, gerade jetzt Berge von Geld verdienen, indem sie ihn erhalten. Wenn im Haus Gefahr besteht, gelten keine guten Gefühle mehr, das nennt man Pragmatismus ...

Es sollte verstanden werden, dass, selbst wenn man von dem gigantischen Unterschied, der zwischen dem Vermögen einiger weniger und der extremen Armut der Mehrheit der Terraner besteht, bis heute schockiert ist, nichts darauf hindeutet, dass sich dies weiterentwickeln wird eine menschlichere Bedeutung.

Wenn zumindest der HVP-Sektor es ermöglicht, diese abscheuliche Situation positiv zu machen und sie irgendwo nützlich zu machen, ist es besser, dies zu tun, als im gegenwärtigen System zu bleiben, das uns alle zu unserem Verlust führt, arm und reich. .

2. Bedingung: Die Anbaumethoden zur Herstellung von Ölsaaten sprechen ein Konzept einer nachhaltigen Landwirtschaft an (Das heißt, schont Ressourcen und vermeidet Chemikalien) oder zumindest in der Landwirtschaft (Chemikalien, sondern nur bei Bedarf und nur die benötigte Menge).

Wir könnten auch die "integrierte" Landwirtschaft anführen, ein Konzept, bei dem der landwirtschaftliche Ansatz global ist und die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen auf dem Betrieb kultivierten Arten berücksichtigt, um den Einsatz chemischer Inputs zu minimieren und zu erhöhen vorteilhafte Wirkung der Komplementarität natürlicher Prozesse zwischen ihnen.

Wenn wir dies nicht tun, ist die Heilung schlechter als das Böse, da die Gase, die durch die Verwendung chemischer Düngemittel in die Atmosphäre freigesetzt werden, für den Treibhauseffekt viel wirksamer sind als CO2. Es ist besser, jetzt anzuhalten und weiterhin sanft an Öl zu sterben.

Lesen Sie auch:  öffentliche Stimme auf die HVB

Die Elemente maximalen Schutz auf hohem Niveau globale Politik zur Verfügung zu stellen, sind: Wasser, Luft, Boden, Artenvielfalt und Landschaften, weil sie die natürlichen commons wertvollsten für die Menschheit sind.

Bedingung 3: Die Sammlung und der Handel von Ölsaaten und Ölen müssen nach den Regeln des fairen Handels organisiert werdenAnsonsten das erklärte Ziel der Entwicklung der armen Länder nicht erreicht werden und die Differenz wird nur wachsen.

Es versteht sich, dass diese dritte Bedingung Vorrang vor der ersten hat. Wenn ein Unternehmen (nach dem Zufallsprinzip) einen Gewinn von 8 Milliarden Euro erzielt, erfolgt dies nach Steuern. Wenn dasselbe Unternehmen im nächsten Jahr einen Gewinn von XNUMX Milliarden US-Dollar erzielt, muss dies nach Erhalt der Partner und nach Steuern erfolgen. "Fairer Handel" muss hier vor der Berechnung des Ergebnisses unbedingt als "Zahlungsgebühr" angesehen werden. Eine unverzichtbare, unausweichliche „Ladung“.

Lassen Sie nur eine dieser drei sehr zugänglichen Bedingungen scheitern und der Deal geht verloren.

Um nachhaltig den Planeten zu dieser Lösung zu steuern, muss heute eine Bewegung der Meinung starten, die auf die Politik genug Druck erzeugt, zu verstehen, dass wir nicht warten können.

Glauben Sie nicht alles, was von vornherein, was dort geschrieben wird. Überprüfen Sie für sich selbst und Sie Ihre eigene Meinung zu schmieden. Wenn es nicht dasselbe ist wie meins, lassen Sie es mich bitte wissen (Ylubra @ yahoo. Com ohne Leerzeichen)Es interessiert mich sehr, weil aus der Diskussion das Licht scheint.

Berichte herunterladen

b) Version 2009

Dokument herunterladen Energie und Entwicklung ohne Gewächshaus.

a) Version 2004-2005

PDF-Datei von 23 670 KB Seiten und geschrieben von Yves Lubraniecki.

Pflanzenölkraftstoff

Mehr: Forum Energie, Verkehr und Biokraftstoff

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *