Zur Überwachung des Umfangs des Hausmülls in Frankreich auf 4 Jahren


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:



Während viele politische und andere Verbände nicht aufhören die Umwelt nachzudenken und recogiter auf, andere, jeden Tag seit Jahren diskreter Akt.

Dies ist der Fall von A2E, einem Mitglied von forumwer hat sorgfältig sortiert und gewogen ihre Abfälle von Monat seit 2004. Verschwenden Diese Zeit, für den Augenblick, verpflichtet nichts die Französisch sie rigoros zu sortieren (in einigen Bereichen gar nicht ...)!

So haben wir ein exklusives und sehr interessantes Dokument 4 Jahren der Evolution des Gewichts von Hausmüll und diese 9 für verschiedene Arten von Abfall zu geben.

Sortieren und Abfallvolumen Frankreich

Abfall sprechen Bände über die Konsumgewohnheiten eines Hauses, sondern auch auf die Entwicklung der Konsumgesellschaft genau!

Eine Gewissheit nach einiger Analyse: Trotz Grenelles, Konferenzen und Umweltschützer Rede aller Art (in der Mode an, was erscheint), die Fakten wird nicht in die richtige Richtung: es gibt mehr und mehr Abfall! Genauer gesagt, in der Heimat von A2E vor genau 5,28 kg Abfall pro Monat im Oktober 2008 2004 im Oktober!

Entwicklung von Abfällen in Frankreich

Und dennoch ist der "Fokus A2E" ein gewissenhaftes Zuhause: Sie kaufen vernünftig ein, achten auf Verpackungen, und ihre Abfallmenge pro Kopf liegt um mehr als 50% unter dem französischen Durchschnitt!

Wir bedauern, dass die stärkste Progression von Kunststoffen und Werbespots aufgezeichnet wird ...

Was soll ich abschließen? Nicht viel Positives, außer dass trotz der Reden die ökologische Gesellschaft wirklich nicht für morgen ist ... Es wird interessant sein, eine Analyse dieser Zahlen in den 6-Monaten zu wiederholen, mitten in 2009! Diese Analyse wird es möglich machen, zu sagen, ob die Wirtschaftskrise existiert und ob ihre Auswirkung auf das Abfallvolumen "positiv" ist!

Alle Kurven, Abfall Abfall, eine Analyse zu tun und diskutieren Sie mit A2E finden Sie in diesem Thema: Veränderungen im Gewicht von Abfällen in Frankreich seit 2004.


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *