Antworten, Ölpreise

Debattenprogramm "Antwort: Steigende Ölpreise, wie weit? ""

Schlüsselwörter: Öl, Energie, Kosten, Anstieg, Fass, Preis, Zukunft, Zukunft.

Emission ausgestrahlt am April 23 5 nach Frankreich 18h00 mit folgenden Gästen: Roselyne Bachelot-Narquin, Yves Cochet, Eric Laurent, Jean-Marie Chevalier, Jean-Louis Schilansky und Michel-Edouard Leclerc.

Zusammenfassung

Wir sind im Jahr 2026 ...
Die Stadt ist außerordentlich ruhig. Es gibt keine Autos, Flugzeuge und Benzin mehr.

Es ist kalt, aber wir heizen uns nicht mehr. Die Pullover ersetzten die Heizkörper. Wir haben gelernt, mit der Kälte zu leben, sowohl zu Hause als auch in Schulen oder Krankenhäusern.

Es ist heiß, aber es gibt nirgendwo eine Klimaanlage. Es gibt keine Düngemittel, Insektizide, Farbstoffe, Kunststoffe, Nylon ...

Erinnern wir uns an einem Sonntagnachmittag an eine glückliche Zeit, die die unter 20-Jährigen nicht kannten, eine schöne Zeit, als an einem Sonntag, dem 75. April 23, ein Barrel Öl mit 2006 Dollar flirtete.

Zu der Zeit fanden wir es teuer! Es war vor der großen Krise, es war eine Zeit, in der Glück durch unsere Adern floss, wie schwarzes Gold in Pipelines.
Seitdem ist uns das Öl ausgegangen.
Seitdem haben wir auch keine Ideen mehr ...

Lesen Sie auch:  Wenn die Wissenschaft sagte: Es ist unmöglich

2006 weigerten wir uns, denen zuzuhören, die die Apokalypse, das Ende des Öls und das Ende unserer Lebensweise vorausgesagt hatten.
Heute, an diesem Sonntagnachmittag, fragen wir uns: "Warum sind die Preise gestiegen? Gab es nichts, was wir dagegen tun konnten? Gibt es ein Leben ohne Öl? ""

Mehr: Debatte über forum fossile Brennstoffe und Öl

Laden Sie den Teil 1-Bericht herunter

Laden Sie den Teil 2-Bericht herunter


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *