Globale Erwärmung: Villepin will einen Gang hochgeschaltet

Die Regierung beabsichtigt, im Kampf gegen die globale Erwärmung "einen Gang hochzuschalten", erklärte Montag Dominique de Villepin mit der Eröffnung des ersten "Klimatreffens".

Der Premierminister hat dort eine Reihe von Maßnahmen in den Bereichen Verkehr und Wohnungsbau dargelegt, damit Frankreich die im Rahmen des Kyoto-Protokolls eingegangenen Verpflichtungen in Bezug auf die Treibhausgasemissionen erfüllen kann. Diese Maßnahmen ergänzen den 2004 von der französischen Regierung verabschiedeten Klimaplan.

Lesen Sie mehr auf der Website NouvelObs

Lesen Sie auch: grün leben

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *