Erwärmung: eine Massenvernichtungswaffe

"In der Geschichte der Menschheit gab es nie eine größere Gefahr als den Klimawandel." Bringt Sie der Satz von Jean-Guy Vaillancourt, Professor für Soziologie an der Universität von Montreal, zum Springen? Sie müssen sich daran gewöhnen, es wird bald alltäglich sein.

Da die globale Erwärmung nun Gegenstand eines wissenschaftlichen und politischen Konsenses ist, wird sich die internationale Gemeinschaft allmählich des Ausmaßes des Problems bewusst, das auf die nächsten Generationen wartet. Zwar gibt es viele Unsicherheiten hinsichtlich der langfristigen Auswirkungen der globalen Erwärmung, doch sind die Daten zur aktuellen Störung zahlreich, solide… und besorgniserregend.

Es besteht kein Zweifel mehr, dass der Mensch einen spürbaren Einfluss auf das globale Klima hat.

Lesen Sie mehr darüber...

Lesen Sie auch:  Wassereinspritzung im Messerschmitt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *