Welchen Einfluss hat die Sonne auf das Klima?

Seit den 1950er Jahren weist die Sonne eine außergewöhnliche Aktivitätsphase auf. Zu diesem Schluss kommen Forscher von
das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Zusammenarbeit mit finnischen Wissenschaftlern in einem Artikel in der Zeitschrift "Physical Revew Letters". Die zeitliche Entwicklung der Sonnenaktivität scheint sehr genau der Durchschnittstemperatur an der Erdoberfläche zu folgen, die den Einfluss der Sonne auf das Erdklima erklärt. Forscher haben jedoch gezeigt, dass die globale Erwärmung der letzten 30 Jahre nur teilweise auf Sonnenaktivität zurückzuführen ist. Während Sonnenaktivität das Klima beeinflusst, hat sie in der jüngsten globalen Erwärmung nur eine untergeordnete Rolle gespielt.

Quellen: Depeche IDW - Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts -
03.08.2004
Herausgeber: Antoinette Serban, antoinette.serban@diplomatie.gouv.fr

Lesen Sie auch:  Stadtverkehr: Civitas trifft europäischen Städten, die den Schaden begrenzen möchten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *