Als Saab Wasser spritzen wollte ...

1996 führte Saab Forschungen durch und veröffentlichte einen Artikel über die Einspritzung von Wasser in seine "öffentlichen" Motoren, der es ermöglicht, erheblich an Leistung zu gewinnen und dabei geeignete Schwellenwerte für umweltschädliche Emissionen (HC und Nox) einzuhalten. .

Das System hat für die breite Öffentlichkeit nie das Licht der Welt erblickt.

Wassereinspritzung durch SAAB

Lesen Sie auch:  Klimawandel und globale Erwärmung in Grönland. C in der Luft: Die Erde bewegt sich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *