Die Wasserqualität in Frankreich entspricht nicht den europäischen Zielen

Nach der europäischen Rahmenrichtlinie von 2000 müssen die Mitgliedstaaten bis 2015 einen ökologischen und chemischen „guten Zustand“ für Wasser erreichen.
Dieses Ziel wird jedoch in Frankreich laut einem am 6. Juni veröffentlichten und unter der Leitung von Jean-Claude Lefeuvre, emeritierter Professor am Museum, veröffentlichten Bericht über die Wasserqualität des Nationalen Naturkundemuseums (MNHN) nicht erreicht werden können. und Vorsitzender des wissenschaftlichen Ausschusses des WWF.

Lesen Sie den Artikel auf notre-planete.info

Lesen Sie auch:  Grüne Diktatur gegen Verbraucherdiktaturen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *