Energieerzeugung aus Schalen von Reiskörnern

Forscher des Fraunhofer-Instituts für industriellen Betrieb und Automatisierung in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) leiten mit Wissenschaftlern aus Hanoi (Vietnam) ein Forschungsprojekt zur Nutzung der Schale von Reiskörnern mit enormem Energiepotential .

In Magdeburg wurde eine kreisförmige Schichtverbrennungsanlage (ZWSF: zirkulierende Wirbelschichtfeuerung) aus Biomasse durchgeführt, in der die ersten Tests durchgeführt wurden. Weitere Tests sind für Oktober 2006 in Hanoi geplant.

Wissenschaftler möchten den Prozess der Verbrennung der Reisschale und anderer in Vietnam produzierter Arten von Biomasse wie Schilf oder Zuckerrohr detailliert beschreiben.
Dieser Ansatz ist für die vietnamesische Wirtschaft sehr wichtig, da er dem Land eine Energiealternative zu fossilen Brennstoffen bieten könnte.


Quelle: ADIT

Lesen Sie auch:  Nachhaltige Entwicklung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *