Je stärker Öl als Banner: der Mangel an Tankkarte in Frankreich

Öl stärker als Luftschlangen! Der Energiegriff schließt sich der Regierung gegenüber der Arbeitsreform, Aktion Streiks in Kernkraftwerken ist für diesen Donnerstag geplant.

Ein Streik in Kernkraftwerken ist unseres Wissens eine Premiere in Frankreich. Offensichtlich kann ein Kernkraftwerk technisch nicht streiken, also wäre es eher ein Streik des Eifers und ein Stromausfall in bestimmten Regionen oder Gebieten? Die Wirtschaftsrechnung für Frankreich dürfte hoch sein ...

Umso schwerwiegender, als der Kraftstoffmangel (der von der Regierung schnell bestritten wird) wie gezeigt weiter zunimmt Karte unten:

Informationen werden als Kommentar zur Entwicklung der Situation hinzugefügt.

Debatte über forums:

Ein Streik in Kernkraftwerken?

Das Blockieren der Kraftstoff Mai 2016

Lesen Sie auch:  Wähle ein Fahrrad: Faltrad

4 Kommentare zu „Öl stärker als Banner: Karte der Kraftstoffknappheit in Frankreich“

  1. Gestern auf Frankreich gehört Bleu eher "interessante und verstörende" Zeugnisse der Reaktion bestimmter Menschen im Vergleich zu diesem Mangel ... einer Kriegszeit würdig! Das Wort Krieg wurde auch mehrmals während der Zeugnisse erwähnt ...

    Was ich aus dem Schlimmsten unter diesen Zeugnissen gelernt habe:
    - egoistisches Verhalten der Panik (viele Leute füllen ihren Tank jeden Tag zu 100% ... auch wenn er offensichtlich alles andere als leer ist)
    - Denunzieren des Verhaltens (einige Leute kontrollieren die von anderen gekaufte Lautstärke!)
    - Einige Lebensmittelabteilungen werden in bestimmten Regionen ebenfalls ausgeraubt (Panikverhalten usw.)

    Es erinnert ein wenig an den barbarischen Ansturm der Franzosen auf die berühmte Ausgabe von Charly Hebdo nach dem Massaker ...

    Ein bisschen traurig das alles ...

  2. Sehr erbärmlich ist das Verhalten einiger, wie zum Beispiel derer, die nicht wirklich fahren müssen, immer noch voll. Offensichtlich hat jeder einen guten Grund zu reiten und glaubt an sein Recht. Wir sind frei, nun, das ist eine weitere Debatte… ..
    Andererseits hörte ich im Fernsehen einen positiven Effekt, dass einige Fahrgemeinschaften entdeckt hatten.
    Auf meiner Heimreise zur Arbeit bemerkte ich mehr Fahrräder.

  3. Ahhh gut, Fahrgemeinschaften und mehr Radfahren sind gute Dinge… aber werden sie nach dem Entsperren dauern? Nicht sicher 🙁

    Außerdem wird die Karte gerade aufgeräumt, sie wird freigeschaltet oder hat die Regierung strategische Aktien gefordert?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *