Toll für deutsche Schwergewichtler aus dem 1er Januar


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Vom 1er Januar arbeitet die über 12 Tonner in Deutschland müssen eine Gebühr von zwischen 9 und 14 Cent pro Kilometer zahlen. An den Lkw angebrachte Sender, OBU (On Board Unit) genannt, verfolgen einen Lkw per Satellit und berechnen so automatisch die Maut. Dieser neue Zustand System von Toll betrieben, Collect, das deutsch-französische Konsortium von Daimler Benz (45%), Deutsche Telekom (45%) und Cofiroute (10%), wird schließlich nach 16 Monate hinter dem Zeitplan starten. Transportunternehmen erwarten im Januar 2 erhebliche Störungen. Zuwiderhandlungen werden mit Bußgeldern von bis zu 20.000 Euro geahndet.

Der Figaro, 31 Dezember 2004 (Zusammenfassung) Antoine Blouet http://www.enviro2b.com/

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *