Mischbare Öl und Diesel

Mischbarkeitsprobleme von stabilen und homogenen Mischung aus Diesel und Pflanzenöle

Stichwort: Mischungen, Mischung, Öl, Benzin, Gasöl, Diesel, riskiert Viskosität Halte Additiv.

Dieser Artikel richtet sich an alle Benutzer von reinem Pflanzenöl oder gemischtem Braten.

In letzter Zeit haben viele Anwender von GO-HVP-Gemischen mechanische Probleme an ihrer Einspritzpumpe festgestellt.

Der Grund: Es scheint (es wird sogar verifiziert), dass der neue Diesel (große Ölmarken) einen Zusatz enthalten, der keine gute Mischbarkeit mit Pflanzenölen mehr zulässt.

Hier ist das Zeugnis und die Tests von 2 Anwendern von reinem Öl. Klicken Sie auf die Fotos, um sie zu vergrößern.

1) Erstes Zeugnis: Mischbarkeits-, Viskositäts- und Haltbarkeitstests im Winter (Ende 2005) bei -2 ° C mit neuem Frittieröl.

Der Autor vergleicht 3 Mischungen (die Buchstaben sind auf den Fotos angegeben):

1) P = 50% Öl + 50% Öl
2) D = 50% Diesel + 50% Öl
3) H = reines Öl

Wenn wir über Öl sprechen, ist es tatsächlich Kerosin, das in Zusatzheizöfen verwendet wird (und übrigens für bis zu 2 € / l verkauft wird!). Es ist ein Produkt, das sich auf der Ebene der Raffination und damit der "Schwere" zwischen Diesel und Benzin befindet. Es sieht sehr nach Kerosin aus.

Das Öl ist eine Mischung aus verschiedenen neuen Frittierölen: Raps / Palme / Sonnenblume. Dies ist häufig beim Braten von Ölen der Fall, sie werden bereits gemischt verkauft!

Lesen Sie auch:  Ein Solarhaus und Holz in Lothringen: Werke, Pläne und Fotos in Eigenbauweise

Ergebnisse in Bildern nach 2-Wochen: Die Gemische waren bei nahe -2 ° C immer homogen.

Wir können deutlich sehen, dass das Öl vor langer Zeit seinen Trübungspunkt erreicht hat. Dieser trübe Effekt wird durch Kerosin und in geringerem Maße durch Diesel vollständig aufgehoben.

Pflanzenöl-Gasöl-Gemisch


Öl-Diesel-Gemisch-Test

Diesel- und Ölmischbarkeitstest



Schlussfolgerungen: Die Beständigkeit der Gemische im Winter und nach 2 Wochen ist nahezu vollständig. Der Beginn des Einfrierens des Öls zeigt deutlich, dass es sehr riskant ist, in kalten Perioden mit 100% Öl zu laufen, aber das gefrorene Öl wurde nach dem Mischen mit dem Kerosin wieder vollkommen flüssig.

2) Zweites Zeugnis: Probleme der Mischbarkeit mit dem neue Gasöle (Juni 2006)

Teilquelle

Der Autor zeigt, dass die Mischbarkeit mit dem neuen Diesel nicht mehr korrekt wäre! Dieses Zeugnis ist derzeit das einzige und wird später bestätigt. Tests sind im Gange, Dieselgemisch mit Pflanzenöl nicht verträglich?.

Lesen Sie auch:  INRA: Wirtschaftsstudie zur Permakultur

 »(…) Der Kraftstoff hat sich in Aussehen, Geruch und Zusatzstoffen verändert. Wenn Sie es nicht bemerkt haben, wissen Sie, dass Ihr Diesel nicht mehr derselbe ist wie vor einem Jahr.

Es schäumt weniger, wie Sie mir sagen werden, außerdem wird es mit einem Antischaumadditiv verkauft, aber es ist besonders anders geworden, um zu versuchen, die Zugabe von Pflanzenöl zu verhindern.

Wie, das ist eine andere Geschichte, dennoch ist es so, dass die Zugabe von Rapsöl (das billigste und das am häufigsten verwendete) in die aktuellen Dieselmischungen schlecht mischt und Dieselpumpen keine Gemische mögen Inhomogen, dies erzeugt Wirbel mit Druckschwankungen und die Zerstörung der Pumpe wird zu einer traurigen Realität !!!

4 Personen haben mich bereits über schwerwiegende Motorprobleme informiert (2 Zerstörungen der Einspritzpumpe bei alten Autos), daher habe ich einen kleinen Test durchgeführt (Analysen folgen).

Hier sind die beiden Pflanzenöle, die in den Tests verwendet wurden:

 


 

Diese beiden Öle wurden in einem "Discount" -Supermarkt gekauft, der für seine niedrigen Preise (0,85 und 0,89 Euro) bekannt ist.

Lesen Sie auch:  Bio-anaerobe Verdauung in Afrika in Tansania, die Studie zum Download

Hier ist das Ergebnis der Zugabe dieser beiden Öle zum aktuellen Diesel:

 


 

In der linken Röhre wurde Rapsöl hinzugefügt, da der Boden leichter (Raps) als die Oberseite (Gasöl) ist und in der rechten Röhre Sonnenblumenöl hinzugefügt wurde. Mischbarkeit ist besser, aber alles andere als perfekt!

Um das Aussehen der Mischung hervorzuheben, wurde in den beiden Rohren eine leichte Färbung des Diesels durchgeführt:

 


 

Wie Sie sehen können, mischen sich die Öle in beiden Fällen nicht sehr gut, sondern hauptsächlich in der ersten Röhre, die Rapsöl erhalten hat!

Hier ist das Endergebnis nach dem Mischen mit dem Rührwerk und einer kleinen Pause:

 


 

Ohne Kommentar.

Fazit: Obwohl ich denke, dass es nicht notwendig ist zu schließen, ist der Beweis da (Sie können es selbst überprüfen, wenn Sie es wünschen), Rapsöl ist zu vermeiden !!! Was Sonnenblumenöl betrifft, werden uns nur Zeit und Tests von Ihrer Seite sagen; aber ich empfehle Ihnen, vorsichtig zu sein.

Die Zugabe von 1% Kerosin in das Sonnenblumen / Diesel-Gemisch verbessert die Homogenisierung des Gemisches (keine Wirkung bei Raps) ...

Mehr: Diesel und Öl unvereinbar?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *