Mini Solarzellen kostengünstig

An der Queensland University of Technology (QUT) wurden kostengünstige tragbare Solarmodule entwickelt, mit denen Computer und Mobiltelefone aufgeladen werden können.

Mini-Solarmodule bestehen aus flexiblen Verbundfolien mit einer Dicke von 100 nm, die aus Polymer / Kohlenstoff-Nanoröhrenmischungen bestehen, die auf einem leitfähigen Glassubstrat abgeschieden sind. Im Vergleich zu Silizium-Photovoltaikzellen mit einem Wirkungsgrad von rund 23% ist der dieser neuen Module gering, da er 4% nicht überschreitet.

Diese Solarmodule haben jedoch viele Vorteile: Sie können kostengünstiger hergestellt werden und sind sehr leicht (ca. 10 µg / cm2). Die Paneele können leicht montiert oder demontiert, aufgerollt und entsprechend den spezifischen Bedürfnissen des Benutzers transportiert werden.

Quelle

Lesen Sie auch:  NAIT-Brennstoffzelle übertrifft alle Erwartungen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *