Die Nordsee erwärmt sich

Die globale Erwärmung hat bereits erhebliche Auswirkungen auf die Nordsee.

Es verursachte die Verlagerung von benthischen Fischschwärmen nach Norden oder in tiefere Schichten des Ozeans. Diese Variationen betreffen einundzwanzig der sechsunddreißig Arten, die von einem Team britischer Forscher (1) untersucht wurden, die Daten zwischen 1977 und 2001 gesammelt haben.

Unter den beobachteten Arten befanden sich Kabeljau, Seehecht und Seeteufel. Wenn sich die aktuellen Trends fortsetzen, könnten sich einige Arten von 2050 vollständig aus der Nordsee zurückziehen, argumentieren Ozeanographen. (1) Wissenschaft, 12 Mai 2005

Lesen Sie auch: Wassereinspritzung im Messerschmitt

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *