Das Haus Saud

Das Haus Saud

Jihan El Tahris "House of Saud" zeichnet die Geschichte von Saudi-Arabien durch die Regierungszeit seiner fünf Könige nach und ermöglicht es uns, die Hauptthemen zu verstehen, die die interne und internationale Politik des Landes begründeten: Islam, Öl, Beziehungen zu den Vereinigten Staaten, die Palästina-Frage.

Der französisch-ägyptische Journalist Jihan El Tahri erhielt beispiellose Aussagen von wichtigen Akteuren: mehreren Prinzen, die zum ersten Mal hier sprechen, aber auch Henry Kissinger, Arthur Schlesinger, einige Führer von Aramco…

Haus Saud

Technische Informationen:

Jihan El Tahri Dokumentarfilm.
Video Arte - 2004 Zone 2 / Coul. und s / w / Dolby Digital Stereo / 16/9 kompatibel 4/3 Alle Zielgruppen
VO: Französisch
Untertitel: Französisch
DVD Dauer: 185 Minuten.
Filmdauer: 103 Minuten.

Zusammenfassung

Kehren Sie vom Gründer Ibn Séoud (1902-1953) bis zum heutigen König Fahd in ein Jahrhundert der Geschichte zurück, um die Entwicklung Saudi-Arabiens zu verstehen.

Um Saudi-Arabien zu verstehen, müssen wir auf den Anfang dieses Jahrhunderts zurückgehen, als Abdel Aziz ibn Saud beschloss, die Wüste zu erobern, um das Königreich des Saud wiederherzustellen - ein Königreich, das zwei Jahrhunderte zuvor existiert hatte, bevor es ins Chaos versank . Sehr schnell begriff Abdel Aziz, dass er mit religiösen Würdenträgern auskommen musste, um zu existieren. Er besiegte den ersten, die Ikhwans, und schloss einen Pakt mit den anderen, den Ulemas.

Lesen Sie auch: Das verborgene Gesicht von Greenpeace

Die ganze Geschichte Saudi-Arabiens beruht auf diesem Sieg und diesem Kompromiss. Die Ulemas werden noch heute vor jeder Entscheidung konsultiert, und die Ikhwans tauchen in jedem kritischen Moment im Leben des Königreichs wieder auf - der Bewegung, aus der Osama bin Laden hervorgegangen ist.

Aber um Saudi-Arabien zu verstehen, muss man auch seine Beziehungen zu den Vereinigten Staaten verstehen, was sich in einer einfachen Gleichung zusammenfassen lässt: Öl gegen Schutz. Eine Vereinbarung, die es den vier größten amerikanischen Ölfirmen, die unter dem Namen Aramco zusammengefasst sind, ermöglicht, sich in den 30er Jahren im Herzen des Königreichs niederzulassen ...

Der Vorteil

Sechs neue Szenen, bearbeitet und kommentiert vom Regisseur (30 ′) - Le Dessous des Cartes, geopolitisches Magazin von Jean-Christophe Victor: Die Arabische Halbinsel, Wiege der arabischen Welt und des Islam (11 ′) und Saudi-Arabien , eine Petromonarchie (11 ′) - Fünf musikalische Themen aus dem Film (30 ′)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *