Die Vereinigten Staaten dominiert die Produktion von GVO

Dies ist keine Überraschung, denn die Amerikaner sind nach wie vor die ersten Produzenten von gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Laut einem Bericht eines Forschers der University of Minnesota im Auftrag des Information Biotechnology Council (Washington DC), eines Industrieverbands, wurden in der EU 67,5 Millionen Hektar für GVO aufgewendet Welt in 2003-2004, die einen Gesamtmarkt von 43,9 Milliarden darstellt. Gegenwärtig betreiben 18 Länder den Anbau von transgenen Pflanzen (hauptsächlich Sojabohnen, Mais, Baumwolle und Raps), aber fünf von ihnen dominieren den Sektor: natürlich die Vereinigten Staaten (auf die 63% der ausgebeuteten GVO-Flächen entfallen). , Argentinien (21%), Kanada (6%), dann Brasilien und China (4%). Die Dominanz der USA wird durch die Anzahl und Vielfalt der bisher für den Anbau zugelassenen modifizierten Pflanzen (einschließlich Melone, Reis, Rüben, Tabak, Tomaten usw.) verstärkt.

Lesen Sie auch: Auto Nachrichten

LAT 08 / 12 / 04
http://www.latimes.com/

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *