Die atlantischen Strömungen ändern sich

Das System der Strömungen, die den Atlantik überqueren und Nordwesteuropa milde Temperaturen garantieren, könnte sich festsetzen, wie einige Klimatologen, die über die vom Menschen verursachte globale Erwärmung besorgt sind, vorausgesagt haben. .

Eine Studie, die am Donnerstag im britischen Wissenschaftsmagazin Nature veröffentlicht werden soll, legt nahe, dass die lauwarme Strömung, die die europäischen Küsten umspült, in einem halben Jahrhundert einen Rückgang ihres Flusses um 30% verzeichnet hätte.

Das System der atlantischen Strömungen besteht aus einem heißen "ansteigenden" Teil, dem berühmten Golfstrom, der durch die Nordatlantikdrift erweitert wird, und zwei "absteigenden" Zweigen, die von Osten und Westen zurückführen. Das Wasser kühlte sich zum Äquator hin ab, wo es sich wieder erwärmte.

Lesen Sie mehr darüber...

Erfahren Sie mehr über die Deregulierung des Golfstroms

Lesen Sie auch:  Pollutec Salon 2004

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *