Start des ersten französischen Offshore-Windparks

Nach einer Ausschreibung für die Stromerzeugung aus Offshore-Windkraftanlagen gab Frankreich grünes Licht für den Bau des ersten Parks im Ärmelkanal mit einer Leistung von 105 Megawatt (MW) d 'Elektrizität.

Es würde 25% des derzeitigen Windparks ausmachen und wäre von einem Projekt ausgegangen, das 14 21 bis 2010% erneuerbaren Strom haben soll. Die zusätzlichen Produktionskosten werden an die Stromrechnungen weitergegeben…

Artikel lesen

Lesen Sie auch:  Replay: Keine zweite Chance für die zerstörte Umwelt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *