Indien: Wasserstoff-Energieprojekte genehmigt

Das National Hydrogen Energy Board of India hat die Pläne für die Produktion, Speicherung, Verteilung und Verwendung von Wasserstoff für die erste Phase des Wasserstoff-Energieprogramms klargestellt. Dieses Programm wird über einen Zeitraum von drei Jahren 4,5 Milliarden Rupien (ungefähr 82 Millionen Euro) erhalten.
Gleichzeitig wird für die öffentliche Finanzierung eine Zusammenarbeit mit dem privaten Sektor wie Tata Sons, Mahindra & Mahindra oder dem indischen Industrieverband angestrebt. SK CHOPRA, Berater des Ministeriums für nichtkonventionelle Energien, gibt an, dass Wasserstoff im Verkehrsbereich schnell eingesetzt wird. Tatsächlich wird erwartet, dass die indische Ölgesellschaft Indian Oil Corporation im Jahr 2005 für den öffentlichen Verkehr Hyathane, ein 10% iges Wasserstoffgemisch mit dem derzeit verwendeten komprimierten Erdgas, und bis 2006 ein 30% iges Gemisch auf den Markt bringt. ist geplant.

Quellen: Die Hindu, 16 / 09 / 2004
Herausgeber: ROBIC Erwan

Lesen Sie auch:  HVP-Video-Bericht, Reporter, Öl hinzufügen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *