Treibhausgas, 7 US-Bundesstaaten starten Initiative!

Angesichts der Trägheit des Bundes im Kampf gegen die globale Erwärmung haben sieben Staaten im Nordosten der Vereinigten Staaten gerade eine gemeinsame Initiative zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen durch ein System handelbarer Quoten von gestartet CO2.

Der New Yorker Gouverneur George Pataki, ein Republikaner, sagte gestern, dass die regionale Treibhausgasinitiative (RGGI) zu einer Reduzierung der Kohlendioxidemissionen führen und gleichzeitig ermutigen sollte Entwicklung neuer Technologien zur Verringerung der Abhängigkeit der betroffenen Staaten von ausländischem Öl.

Die Unterzeichnerstaaten (New York, Connecticut, Delaware, Maine, New Hampshire, New Jersey und Vermont) werden von 2009 aufgefordert, ihre Emissionen zu stabilisieren und sie dann auf 2016 zu reduzieren.

Unter dem Druck der mächtigen amerikanischen Energielobby zog Präsident George Bush sein Land 2001 aus dem Kyoto-Protokoll heraus und erklärte, dass verbindliche Maßnahmen zur Reduzierung der Emissionen von Gasen, die für die globale Erwärmung verantwortlich sind, der amerikanischen Wirtschaft schaden würden.

Lesen Sie auch: FORUM-Universität-Business Community am Dienstag Februar 21 2006

Mehrere EU-Staaten haben daher beschlossen, ihre Gesetzgebungsbefugnisse zu nutzen, um ihre Emissionen selbst zu begrenzen.

"Angesichts der Weigerung der Bush-Regierung, die Treibhausgasverschmutzung zu verringern, ist dies eine großartige Initiative, die über die Grenzen der Parteien hinausgeht", sagte der Klimatologe Peter Frumhoff.

Anfang nächsten Jahres wird jeder der an dieses Programm gebundenen Staaten seine Rechtsvorschriften an die Anforderungen der RGGI anpassen müssen.

Während die Vereinigten Staaten zum ersten Mal Pionierarbeit auf dem Gebiet der "Verschmutzungsgenehmigungen" leisteten, blieben sie seitdem hinter anderen Industrienationen zurück.

Die RGGI muss Kraftwerke ermutigen, in saubere Energieprojekte wie Windparks zu investieren.

Quelle: Le Devoir

RGGI-Website: http://www.rggi.org

Rulians Bemerkung: Diese Initiative mag ein wenig unzureichend erscheinen, aber angesichts des föderalen politischen Kontextes der USA zu Treibhausgasen schien es mir wichtig, die Informationen weiterzugeben und mit beiden Händen (und mit beiden Füßen) den politischen Mut zu begrüßen, der vorhanden ist notwendig gewesen. Zumal es verwunderlich ist, dass ein Republikaner das Projekt initiiert hat!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *