Elektromobilität: Autos, Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel, Flugzeuge ...Elektro-Auto und Verkehr, Draht Nachrichten

Autos, Busse, Fahrräder, Elektro-Flugzeuge: alle elektrischen Transport, die vorhanden sind. Umrüstung, Triebwerke und elektrische Antriebe für den Transport ...
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3690
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 328

Re: Elektro-Autos und Transport, Draht Nachrichten

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 07/01/19, 23:38

1.43% des französischen Automobilmarktes 2018 in Elektrotechnik.

Elektroauto: 31.059-Registrierungen in Frankreich in 2018

Automotive own.com

Allein im Dezember wurden fast 4500-Registrierungen verzeichnet. Das Elektroauto weist ein Rekordjahr auf und ist gegenüber dem Vorjahr um fast 2018% gestiegen.

Wenn es nicht so stark vom Dieselabbau profitierte, verzeichnete das Elektroauto im vergangenen Jahr einen guten Fortschritt. Angetrieben von den hervorragenden Ergebnissen des Quartals konnte das Segment im Vergleich zum Vorjahr um fast 25% zulegen. Insgesamt wurden 31.059-Registrierungen nach den neuesten Zahlen der CCFA vorgenommen.

Ein 2018-Jahr mit einem Rekord Dezember abgeschlossen! Nachdem 4434 ausverkauft war, erzielte das Elektroauto im vergangenen Monat eine historische Performance und konnte 2.68% des Neufahrzeugmarktes erobern. Ein Aufwärtstrend konzentrierte sich auf das letzte Quartal und dürfte sich in 2019 fortsetzen, wobei ein zunehmend elektrisches Angebot von 100% auf den Markt kommen sollte.

54% des Umsatzes für Zoe
Wenn es einige Tage dauern wird, bis AVERE France die Zahlen veröffentlicht hat, um die Zulassungen der einzelnen Modelle im Detail zu kennen, kennen wir bereits die des Renault Zoé.

Laut dem Jahresbericht der Diamond Group wurden im vergangenen Jahr 17.038-Exemplare des elektrischen Stadtautos registriert, 54.9% des Segments der elektrischen VP.
......



https://www.automobile-propre.com/voitu ... -2018/amp/
0 x

Avatar de l'utilisateur
Grelinette
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1526
Anmeldung: 27/08/08, 15:42
Ort: Provence
x 77

Re: Elektro-Autos und Transport, Draht Nachrichten

Nachricht nicht luvon Grelinette » 08/01/19, 09:32

nico239 schrieb:Als ich nach einer Woche Arbeit in der Hauptstadt zurückkehrte, nutzte ich die Gelegenheit, mit Einheimischen zu sprechen : Mrgreen: und vor allem das Elektroauto seit Paris scheint das ideale Ziel für diese Autos zu sein.

Im Gegensatz zu dem, was ich dachte, waren nicht die Echos, die von den Parisern an mich gesendet wurden (um die Pariser Metropole zu hören)

Zu den größten Hindernissen gehört das Problem des Aufladens. Um sein Auto nachts aufzuladen, muss eine Fahne im Boden angebracht sein, mit der Sie Ihr Auto nachts sicher aufladen können.

Für Pariser, die in Wohnungen leben, ist es daher schwierig, in der Nacht ein Auto aufzuladen.
Und für die glücklichen Besitzer, die die kleinen Innenhöfe der Terminals ausstatten möchten, stößt sie auf die Feindseligkeit / das Veto der anderen betroffenen Mitbesitzer

Wenn die Entfernungen in km klein sind, sind sie jedoch lange in der Zeit und "die Verkäufer sagen es nicht" (sic).
Das Auto kann tatsächlich 200km, aber nicht 60km am Tag mit 4h von Scheinwerfern, Scheibenwischern und Heizung, ganz zu schweigen von dem Radio und anderen Touchscreen-Energieverbrauchern.

Ein Versagen des Saftes auf dem Gerät (gelebte Erfahrung) am Abend 20h in den Kappen ist die Hölle und es kostet einen Arm .... bei der Fehlersuche, weil die Versicherung es nicht unterstützt.

Auf der Ebene des Klatsches habe ich einen Freund, der .....
Es scheint, dass diese Elektroautos oft als zweites Fahrzeug für Frau gekauft werden, die "keine Autonomie schaffen kann": Kurz gesagt, es muss funktionieren (natürlich ohne sich um irgendetwas zu kümmern) und dass es heizt (ziemlich stark) und dass es die Windschutzscheibe entschärft ... dass es das Telefon auflädt ... etc und wenn es gut zusammenbricht, "geht das Auto durch das Fenster" und Frau möchte nie wieder anfassen.

Kurz gesagt, ich bin von oben etwas gefallen.

Schließlich ist der kleine elektrische vielleicht besser in Kampagne und verstreutem Lebensraum : Mrgreen:

Es ist wahr, dass wir konkret die Vor- und Nachteile eines neuen Produkts (einschließlich eines neuen Verhaltens) in der realen Anwendungssituation entdecken. Man erkennt auch, dass es notwendig ist, in den Informationen, die von den Bauherren, den Verkäufern und den verschiedenen Fachleuten, die ihre Meinung zum Ausdruck bringen, das Wahr des Falschen aussortieren zu können, manchmal nicht sehr unparteiisch sein müssen.
0 x
Projekt des Pferde-Hybrid - Das Projekt econology
"Das Streben nach Fortschritt schließt nicht aus Liebe zur Tradition"
Avatar de l'utilisateur
Gaston
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1879
Anmeldung: 04/10/10, 11:37
x 80

Re: Elektro-Autos und Transport, Draht Nachrichten

Nachricht nicht luvon Gaston » 08/01/19, 11:14

nico239 schrieb:Das Auto kann tatsächlich 200km, aber nicht 60km am Tag mit 4h von Scheinwerfern, Scheibenwischern und Heizung, ganz zu schweigen von dem Radio und anderen Touchscreen-Energieverbrauchern.
Das ist offen gesagt böser Glaube.
Ja, die Heizung beeinflusst die Autonomie (Scheinwerfer, Scheibenwischer und andere Bildschirme sind völlig vernachlässigbar), aber an dieser Stelle nicht.
4-Heizstunden (bei 30 ° im Auto) verbrauchen etwa 60-Kilometer Autonomie, es bleibt mindestens 140 übrig.

nico239 schrieb:Schließlich ist der kleine elektrische vielleicht besser in Kampagne und verstreutem Lebensraum : Mrgreen:
Für die Frage des Aufladens ist das sicher.

Grelinette schrieb:Man erkennt auch, dass es notwendig ist, in den Informationen, die von den Bauherren, den Verkäufern und den verschiedenen Fachleuten, die ihre Meinung zum Ausdruck bringen, das Wahr des Falschen aussortieren zu können, manchmal nicht sehr unparteiisch sein müssen.
Und sortieren Sie auch Informationen von systematischen Kritikern.
0 x
Avatar de l'utilisateur
nico239
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2429
Anmeldung: 31/05/17, 15:43
Ort: 04
x 263

Re: Elektro-Autos und Transport, Draht Nachrichten

Nachricht nicht luvon nico239 » 08/01/19, 15:19

Gaston schrieb:
nico239 schrieb:Das Auto kann tatsächlich 200km, aber nicht 60km am Tag mit 4h von Scheinwerfern, Scheibenwischern und Heizung, ganz zu schweigen von dem Radio und anderen Touchscreen-Energieverbrauchern.
Das ist offen gesagt böser Glaube.
Ja, die Heizung beeinflusst die Autonomie (Scheinwerfer, Scheibenwischer und andere Bildschirme sind völlig vernachlässigbar), aber an dieser Stelle nicht.
4-Heizstunden (bei 30 ° im Auto) verbrauchen etwa 60-Kilometer Autonomie, es bleibt mindestens 140 übrig.


Ja, Sie haben recht, ich erinnere mich nicht genau an alle Einzelheiten des mir vorgelegten Beispiels.

Aus der Erinnerung ....
Das Auto, also die Batterie, war nicht neu und die Batterie wurde nicht mehr von 200km Hersteller angekündigt.

Ich denke, dass die maximale Last tatsächlich nicht mehr oder eine maximale Last war (die Erklärungen waren von demjenigen, der sie zur Verfügung gestellt hatte, schon sehr detailliert und ich habe nicht alles verstanden, um dann zu verweigern, dass ich vielleicht vergesse auf dem Weg), wenn also der Akku nur bei 95% geladen ist, laden Sie ihn nur bei 92% oder so ähnlich, fragen Sie mich nicht, warum ich Sie nicht sagen könnte.
Grundsätzlich sind Sie eingestiegen: Der Akku zeigte 100%, aber nach 5mn waren Sie bereits bei 90%.

Ich denke, es war notwendig, am Morgen eine Vorheizung des Wagens hinzuzufügen: unter der Annahme, dass, wenn Frau die Kabine betritt, bereits warm ist und die Fenster auftauen (es war in den Vororten von Paris).

Dann waren die 60km keine immaterielle Regel: 60km AR Heimarbeit, aber mit Stopp in der Wäscherei, Schule, Supermarkt ... etc optional.

Das abschließende Fazit des Anwenders (Trice) war (für seine Nutzung durch HIS): Im Winter waren wir nicht sicher, ob er seinen Tag mit einem Auto beenden sollte, das 200km der Autonomie angekündigt wurde.
0 x




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Elektro-Transport: Autos, Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel, Flugzeuge ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 1-Gast