Unternehmen und PhilosophieÖkologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

philosophischen Debatten und Unternehmen.
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 53555
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1424

Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon Christophe » 05/07/20, 12:56

Wie Sie wissen, sind Bordeaux, Straßburg ... und viele andere französische Großstädte auf die grüne Seite der Streitkräfte gezogen.

Ich glaube, noch hat niemand ein Thema angefangen ...

Was wird sich für die Bewohner dieser Metropolen ändern?

Mehr Freiheit oder mehr Einschränkungen? Der Bürgermeister von Bordeaux hat bereits klargestellt, dass er starke Maßnahmen ergreifen würde, die nicht unbedingt beliebt sind ...

Natürlich surfen auch die Medien bei dieser historischen Abstimmung.

Ich habe diesen Artikel vor allem mit diesem Video gefunden ... also : Cheesy:

https://www.atlantico.fr/decryptage/359 ... l-betbeze-



Denken Sie inhaltlich daran, dass sich die grüne Welle bei den Europäern im Nachhinein nicht wesentlich verändert hat ...
0 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6531
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 939

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 05/07/20, 13:03

Jean-Paul Betbeze
Wer bin ich?

Ich gebe zu, meine Expertise ist Finanzen, Bankwesen, wirtschaftliche Bedingungen, Märkte, alles, was sich ständig in alle Richtungen bewegt, und besonders heute. Es ist daher besser, ruhig zu sein, um zu verstehen, ohne es zu ergänzen, und Erfahrung kann helfen.

Um dorthin zu gelangen (mehr oder weniger), studierte ich zunächst Management (HEC 72) und Wirtschaftswissenschaften (Staatliche Promotion, Agrégation des Faculties de Sciences Economiques, Professor an der Pariser Panthéon-Assas-Universität) ), dann leitete ich die Wirtschaftsstudien von Crédit Lyonnais und denen von Crédit Agricole. Schließlich gründete ich eine Beratungsfirma (mit Joselyne, meiner Frau), insbesondere als Wirtschaftsberaterin von Deloitte. Insgesamt: 15 Jahre Fakultät, 23 Jahre Bank- und Finanzwesen, 5 Jahre Beratung, und es ist noch nicht vorbei!

Zur gleichen Zeit habe ich zahlreiche Artikel geschrieben, an verschiedenen Radio- und Fernsehsendungen teilgenommen, war acht Jahre lang Mitglied des Economic Analysis Council beim Premierminister und schrieb mehr als zwanzig Bücher und Berichte.

Kurz gesagt, ich interessiere mich immer mehr für unsere fremde Welt. Er kann verrückt und gefährlich werden und benötigt daher mehr technische, abgewogene und (vielleicht) aufgeklärte Analysen. So möchte ich weiterhin nützlich sein.

Mouaaarffff .... ein Regenmüll, der die Ökologie trifft.
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 53555
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1424

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon Christophe » 05/07/20, 13:25

Die alte Welt hat harte Haut ... oder besser gesagt die Idioten der alten Welt ...
1 x
phil59
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 158
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 20

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon phil59 » 05/07/20, 13:30

Christophe schrieb:Die alte Welt hat harte Haut ... oder besser gesagt die Idioten der alten Welt ...


Ich denke, es ist eine gute Zusammenfassung!
1 x
phil59
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 158
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 20

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon phil59 » 05/07/20, 13:31

phil59 schrieb:
Christophe schrieb:Die alte Welt hat harte Haut ... oder besser gesagt die Idioten der alten Welt ...


Ich denke, es ist eine gute Zusammenfassung!


Ich habe nicht gesagt, dass es mir gefällt!
0 x

phil59
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 158
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 20

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon phil59 » 05/07/20, 13:42

Warum brauchen wir eine Wirtschaft? vor allem auf Kosten der Ökologie, nicht der reinen und harten Ökologie, sondern einer begründeten Ökologie? wenn wir von einer begründeten Ökologie sprechen können ...

es scheint unmöglich zu sein ...

Aber warum muss man um jeden Preis produzieren?

Nun, das Sub-Sous in der Tasche einiger ...
0 x
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6478
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 497

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 05/07/20, 16:52

Christophe schrieb:Wie Sie wissen, sind Bordeaux, Straßburg ... und viele andere französische Großstädte auf die grüne Seite der Streitkräfte gezogen.


Ich wäre nicht so positiv.
Der Aufstieg der "Grüns" in den großen Städten der Metropole ist im Wesentlichen eine Folge dessen, was man als "Boboïsation" der Stadtzentren bezeichnen kann.
Der erstaunliche Preisanstieg pro Quadratmeter vertrieb die Mittelschicht schnell zugunsten eines Kleinbürgertums, das sehr geneigt war, seine Lebensqualität zu verteidigen.
Paradoxerweise sind dies dieselben Menschen, die aufgrund ihres Lebensstils die Ökosysteme am meisten beeinträchtigen, die dazu neigen, grün zu wählen ...
1 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6531
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 939

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 05/07/20, 17:49

Sen-no-sen schrieb:
Christophe schrieb:Wie Sie wissen, sind Bordeaux, Straßburg ... und viele andere französische Großstädte auf die grüne Seite der Streitkräfte gezogen.


Ich wäre nicht so positiv.
Der Aufstieg der "Grüns" in den großen Städten der Metropole ist im Wesentlichen eine Folge dessen, was man als "Boboïsation" der Stadtzentren bezeichnen kann.
Der erstaunliche Preisanstieg pro Quadratmeter vertrieb die Mittelschicht schnell zugunsten eines Kleinbürgertums, das sehr geneigt war, seine Lebensqualität zu verteidigen.
Paradoxerweise sind dies dieselben Menschen, die aufgrund ihres Lebensstils die Ökosysteme am meisten beeinträchtigen, die dazu neigen, grün zu wählen ...

Ja, schließlich gibt es nicht genug Stimmrechte, um eine Stadt von einem Rand zum anderen zu bewegen, scheint mir.
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6478
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 497

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 05/07/20, 18:50

Trotzdem fast 58% Enthaltungsrate! Angesichts der Zahl der Wähler und der unterschiedlichen Spaltungen scheint mir der Trend klar genug zu sein.
Lokale grüne Abstimmung ist ein Weg, um eine auf Wohlbefinden ausgerichtete Stadtpolitik umzusetzen, aber dies ist nicht unvereinbar mit einer Fondspolitik, die Dividenden garantieren kann ... : Roll:
0 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6531
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 939

Betreff: Ökologischer Schub in den großen Gemeinden Frankreichs

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 05/07/20, 18:58

Sen-no-sen schrieb:Trotzdem fast 58% Enthaltungsrate! Angesichts der Zahl der Wähler und der unterschiedlichen Spaltungen scheint mir der Trend klar genug zu sein.
Lokale grüne Abstimmung ist ein Weg, um eine auf Wohlbefinden ausgerichtete Stadtpolitik umzusetzen, aber dies ist nicht unvereinbar mit einer Fondspolitik, die Dividenden garantieren kann ... : Roll:

Ja, um zu sehen, ob eine der Kategorien, die am wenigsten gewählt haben, nicht die der Wunden ist ...
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)


Zurück zu "Gesellschaft und Philosophie"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 7-Gäste