Unternehmen und PhilosophieNeo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

philosophischen Debatten und Unternehmen.
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6241
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 839

Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 23/06/20, 15:01

Video erzählt von ideologischen Exzessen einer amerikanischen Universität

Unter dem Deckmantel des Antirassismus hat der Evergreen-Campus ein Terrorregime eingerichtet, das Weiße diskriminiert.

Eine Videoproduktion, die die Ereignisse an der University of Evergreen in den USA auf Französisch zusammenfasst, hat überwältigende Erfolge erzielt. Der 8-minütige Dokumentarfilm mit dem Titel "Evergreen und die Exzesse des Progressivismus", der am 2019. Juli 52 auf YouTube veröffentlicht wurde, wurde zum Zeitpunkt des Schreibens bereits rund 80 Mal angesehen. Dieses Video basiert auf Archivmaterial aus dem Jahr 000, das von Schülern und Lehrern auf dem Evergreen State Campus im US-Bundesstaat Washington aufgenommen wurde. Der Herausgeber fügt eine französische Übersetzung, Analyse und persönliche Kommentare hinzu.

Worum geht es? In dieser Universität mit fortschrittlicher Tradition bestand die Tendenz darin, den Lehrern einen Freibrief zu erteilen. Wenn dieses System eine Inkubatorrolle spielen und eine bestimmte Kreativität erforschen durfte, degenerierte es von dem Moment an, als der neue Direktor, George Sumner Bridges, 2015 sein Amt antrat. Er beschloss, ein neues Komitee zu bestimmen verantwortlich für die Wahrung der Gerechtigkeit auf dem Campus, insbesondere in Fragen der Rassendiskriminierung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität.

Nachdem diese neue moralische Ordnung die volle Macht des Managements erhalten hatte, diktierte sie eine selbsternannte antirassistische Ideologie, die sich aus der Theorie der Intersektionalität ableitete und jedem Terror einbrachte, der der Art und Weise der Gewährleistung von Gerechtigkeit widersprechen wollte.
Gedemütigte Lehrer

In dem Video sehen wir insbesondere Szenen von Lehrern, die von Schülern, die sie umgeben, gedemütigt und beleidigt wurden, indem sie daran gehindert wurden, sich gegen den Vorwurf des Rassismus zu verteidigen, der gegen sie erhoben wurde. Ein Lehrer bei Evergreen, Bret Weinstein, musste unter anderem zurücktreten, weil seine körperliche Unversehrtheit von der Campus-Polizei nicht mehr garantiert werden konnte.

Seine Schuld? Senden Sie eine E-Mail, in der Sie gegen die vorgeschlagene Richtlinie für einen neuen freien Tag protestieren. An diesem Tag kommen "Farbige (wörtlich übersetzt als" Farbige ", dort verwendet)" nicht auf den Campus um die Rolle zu zeigen, die sie in der Gesellschaft spielen. Diese neue Richtlinie verlangte von Weißen, Schülern und Lehrern, zu Hause zu bleiben.

Bret Weinstein, der einen signifikanten Unterschied zwischen dem eigenen Wunsch einer Gemeinde, durch ihre Abwesenheit zu demonstrieren, und dem Verbot, eine einer Gemeinde diktierte Stelle zu besuchen, sah, unterstrich die Unmöglichkeit der Antirassismus-Behauptung der Richtlinie, die Menschen in diskriminiert abhängig von ihrer Hautfarbe. Von diesem Moment an erlebte er eine Prügelei militanter Studenten und wurde weder vom Management noch von seinen Kollegen unterstützt.
Weiße Menschen von Natur aus schuldig

Wir erfahren auch, dass diskriminierende Praktiken wie die Vorrangstellung von Lebensmitteln, Tischen und Stühlen für "Farbige" toleriert wurden.

Gleichzeitig wurden immer radikalere Lehrer zu Unterricht bei Evergreen eingeladen, insbesondere der Soziologe Robin DiAngelo (dessen Bestseller hier von Slate.fr auf Französisch vorgestellt wird), der im Wesentlichen behauptete, dass jede soziale Interaktion gefärbt sei Rassismus, dass alle Weißen von Natur aus Komplizen einer angeblichen "weißen Vorherrschaft" sind oder dass die Frage nicht lautet, "ob es rassistisch war", sondern "wie es war".

Ein anderer Lehrer ging so weit zu sagen, dass die Frage "Menschen mit Farbe", wie sie Rassismus im Detail erleben, "Rassismus mit einem großen R" sei.

Nach diesen Ereignissen sank die Einschreibung an der University of Evergreen um 25% auf rund 3000 Studenten im Jahr 2018 von mehr als 4000 im Jahr 2014.

https://www.tdg.ch/monde/ameriques/une- ... y/17388943
Das Video:
1 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)

ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2194
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 126

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 23/06/20, 16:59

GuyGadebois schrieb:
Video erzählt von ideologischen Exzessen einer amerikanischen Universität

Unter dem Deckmantel des Antirassismus hat der Evergreen-Campus ein Terrorregime eingerichtet, das Weiße diskriminiert.

Na ja, verdammt, dann stimmen wir Guy in diesem Punkt zu! Eigentlich beängstigend, aber leider sehen wir nur die ewige Rückkehr, die in "1984", "Die Farm der Tiere" oder in einer weniger karikativen, aber realistischeren "Die Aufgabe" von Philip Roth beschrieben wurde.

Ich weiß es zu schätzen, dass Guy ein Video veröffentlicht, das Menschen in einem positiven Licht zeigt, die sich höflich ausdrücken, rationales Denken ansprechen und die Werte, die die Fundamentalisten zu verteidigen behaupten, aber nur zerstören ... verteidigen.
1 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6241
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 839

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 23/06/20, 17:38

ABC2019 schrieb:Ich weiß es zu schätzen, dass Guy ein Video veröffentlicht, das Menschen in einem positiven Licht zeigt, die sich höflich ausdrücken, rationales Denken ansprechen und die Werte, die die Fundamentalisten zu verteidigen behaupten, aber nur zerstören ... verteidigen.

Diese Menschen dort sind aus Höflichkeit, Rationalität und Toleranz nichts anderes als Larven auf Befehl beschissener Faschisten, die (buchstäblich und im wahrsten Sinne des Wortes) eine Macht genießen, die freundlicherweise von denselben Larven gewährt wird. Ich würde gerne sehen, wie dieser kleine (unter) Mist ein Treffen der KKK angreift, in eine Redneck-Community eintritt, um ihnen eine Lektion zu erteilen oder Mitglieder der NSDAP zu "misshandeln", anstatt arme Leute anzugreifen Erschöpfte Humanisten mit Gehirnwäsche, die Demütigung gegen Demütigung einkassieren, nachdem sie die Büchse der Pandora geöffnet haben.
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2194
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 126

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 23/06/20, 18:07

GuyGadebois schrieb:
ABC2019 schrieb:Ich weiß es zu schätzen, dass Guy ein Video veröffentlicht, das Menschen in einem positiven Licht zeigt, die sich höflich ausdrücken, rationales Denken ansprechen und die Werte, die die Fundamentalisten zu verteidigen behaupten, aber nur zerstören ... verteidigen.

Diese Menschen dort sind aus Höflichkeit, Rationalität und Toleranz nichts anderes als Larven auf Befehl beschissener Faschisten, die (buchstäblich und im wahrsten Sinne des Wortes) eine Macht genießen, die freundlicherweise von denselben Larven gewährt wird. Ich würde gerne sehen, wie dieser kleine (unter) Mist ein Treffen der KKK angreift, in eine Redneck-Community eintritt, um ihnen eine Lektion zu erteilen oder Mitglieder der NSDAP zu "misshandeln", anstatt arme Leute anzugreifen Erschöpfte Humanisten mit Gehirnwäsche, die Demütigung gegen Demütigung einkassieren, nachdem sie die Büchse der Pandora geöffnet haben.

Diejenigen, die abstürzen, verteidigen keinen Wert, ich begrüße sie nicht. Im Gegenteil, sie repräsentieren eher die Masse, die den schlimmsten Diktaturen gefolgt ist, "um nicht verärgert zu sein". Diejenigen, die ich grüße, sind diejenigen, die sich widersetzten, die sich gegen die Fundamentalisten stellten, die gefeuert wurden, aber in der Lage waren, zu bezeugen, was sie erlebt haben. Die Ausübung von Gewalt gegen den Faschismus lässt nur einen in einen anderen Faschismus zurückfallen - die UdSSR war stolz darauf, ein Bollwerk gegen den Nationalsozialismus gewesen zu sein (was richtig ist), aber dafür, dass sie in einen anderen Totalitarismus zurückgefallen ist, der kaum besser war. Ich denke eher, dass es darum geht, die Diskussionsräume offen, tolerant und gewaltfrei zu halten, was die beste Antwort auf den Faschismus ist - aber gewaltfrei zu sein, verhindert keinen Widerstand. Natürlich kann Gewalt notwendig sein, um sich zu verteidigen, wenn Sie körperlich angegriffen werden, aber wenn nicht, ist sie niemals nützlich.
1 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6241
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 839

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 23/06/20, 18:13

In der Zwischenzeit sind diejenigen, die Sie einstellen, zurückgetreten oder entlassen worden und haben den lokalen Kampf aufgegeben. Infolge der Rassen sind es die Extremisten, die über eine Universität herrschen, die untergeht.
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 53320
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1408

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon Christophe » 23/06/20, 18:38

Ich wagte es nicht darüber zu reden, Guy tat es ...

Frage: Wer hatte von (dem Tod von) gehört? Cedric Chouviat ??

Es ist Anfang Januar 2020 in Frankreich in Paris passiert ... seltsamerweise haben wir einige Tage darüber gesprochen: https://www.france24.com/fr/20200622-mo ... %C3%A0-vue

Die beteiligten Polizisten ... waren seitdem noch im Dienst und anscheinend nicht wirklich gehört worden !!! : Schock: : Schock: : Schock:

Vier Polizeibeamte, die am Tod von Cédric Chouviat beteiligt waren, der am 3. Januar nach einer Verhaftung in Paris starb, wurden am Mittwoch vor einer möglichen Anklage in Polizeigewahrsam gehört.


Schwerwiegende Ähnlichkeiten mit dem Tod von George Floyd ...

https://www.lemonde.fr/societe/article/ ... _3224.html

https://www.lemonde.fr/societe/article/ ... _3224.html

Ah, aber er war weiß ... war es dann weniger ernst? Nun ja, wir können nicht beschuldigen, dass dies eine "rassistische" Handlung ist ...

Es gab auch ein Video ...





ps: wir können hier über die Asymmetrie der Informationsverarbeitung von SOS-Rassismus sprechen ... oder nicht? : Mrgreen:
1 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6241
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 839

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 23/06/20, 18:46

In beiden Fällen ist es Polizeibrutalität, die mit dem Diktat der Republik unvereinbar ist, nicht unbedingt Rassismus. Aber die Erholung ist in beiden Lagern, deren Mediensichtbarkeit sicherlich nicht gleich ist.
Wenn wir sehen, dass die Straftäter von Dijon die Polizei höflich eingeladen haben, auf der Polizeistation zu spielen, anstatt ihre Arbeit zu erledigen, und dass sie gehorcht haben und ihnen die Straße verlassen haben, können wir tatsächlich einige Fragen stellen.
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 53320
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1408

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon Christophe » 23/06/20, 18:51

GuyGadebois schrieb:deren Mediensichtbarkeit ist sicherlich nicht gleich


Ah dann wieder Asymmetrie? : Mrgreen:
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadebois
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6241
Anmeldung: 24/07/19, 17:58
Ort: 04
x 839

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon GuyGadebois » 23/06/20, 18:59

Christophe schrieb:
GuyGadebois schrieb:deren Mediensichtbarkeit ist sicherlich nicht gleich


Ah dann wieder Asymmetrie? : Mrgreen:

Ja. "Wohlwollen" wie immer. Im Extremfall kann es einen "Trick" im Genre geben: Ein Bus hatte einen Unfall, alle Passagiere starben. Die Opfer: "25 Kaukasier", "7 Farbige", "5 Nordafrikaner" und "2 Asiaten". Es ist also ein schreckliches rassistisches Verbrechen. <<< an der amerikanischen Universität des Videos wäre das nicht explodiert. : Mrgreen:
0 x
„Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. (J.Rouxel)
"Per Definition ist die Ursache das Produkt der Wirkung". (Tryphion)
"360 / 000 / 0,5 sind 100 Millionen und nicht 72 Millionen" (Schlaganfall)
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2194
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 126

Re: Neo-Totalitarismus unter dem Deckmantel von Antirassismus (erschreckend)

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 23/06/20, 19:23

GuyGadebois schrieb:In der Zwischenzeit sind diejenigen, die Sie einstellen, zurückgetreten oder entlassen worden und haben den lokalen Kampf aufgegeben. Infolge der Rassen sind es die Extremisten, die über eine Universität herrschen, die untergeht.

Ja, aber hast du diejenigen gesehen, die sich in dir widersetzten? Diejenigen, die sich widersetzten, hatten keine Wahl, sie mussten gehen, aber sie waren auf dem Video immer sehr ruhig und gingen mit erhobenem Kopf aus ... und konnten aussagen, was passiert war genau passiert.

Wenn sie gewalttätig gewesen wären, hätten ihre Stalker sie als Beweis dafür, dass sie sich in einer Verteidigungssituation befanden, geborgen. Wir können sehen, dass dies nicht der Fall war.
Ansonsten stimme ich zu, Gewalt ist Gewalt, unabhängig von der Hautfarbe desjenigen, der sie tut und der sie durchmacht (dies muss aufhören, vom Melaningehalt der Haut, der Tschetschenen und der Haut besessen zu sein Araber sind genauso "weiß" wie Europäer!)
0 x




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Gesellschaft und Philosophie"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 8-Gäste