Wissenschaft und TechnikNeuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Allgemeine wissenschaftliche Debatten. Präsentationen neuer Technologien (nicht in direktem Zusammenhang mit erneuerbaren Energien oder Biokraftstoffen oder anderen in anderen Teilsektoren entwickelten Themen) forums).
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 54231
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1564

Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon Christophe » 29/08/20, 12:04

Es gibt immer noch Milliardäre, die der Menschheit mehr dienen als andere ... für Forschung und Entwicklung können wir nur Elon Musk begrüßen! In Fine, wohin die Menschheit führen wird, habe ich keine Ahnung und das ist eine weitere Debatte ...



Elon Musk verspricht diesen Freitag eine (funktionale) Demonstration von Neuralink

(...)


Ein Chip im Gehirn

Neuralink unter der Leitung von Jared Birchall ist ein Neurotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung einer Gehirn-Maschine-Schnittstelle (ICM) spezialisiert hat, mit der Menschen über ein winziges Gehirnchip-Implantat mit Computern verbunden werden können.

Während der Erstellung des Projekts und seitdem mehrmals hat Elon Musk seine Vision hervorgerufen, wonach der Mensch einen intellektuellen Fortschritt gegenüber der künstlichen Intelligenz aufrechterhalten muss. Er sieht Neuralink daher als Werkzeug, um dieses Ziel zu erreichen. Der Milliardär hat seitdem andere Projekte hervorgerufen, die weniger weit hergeholt sind, und erwägt nun, Hirnschäden als „oberste Priorität“ des Unternehmens zu behandeln.

(...)


Die vollständige Konferenz gestern (nicht gesehen)



Die Zusammenfassung:



Weitere Informationen: https://www.journaldugeek.com/dossier/n ... u-machine/

ps: Ich bin sowieso ein wenig enttäuscht. Ich dachte, es wäre eine Extraktion des Bewusstseins für eine Maschine : Mrgreen: : Mrgreen: : Mrgreen:
0 x

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 54231
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1564

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon Christophe » 30/08/20, 01:05

Gute Zusammenfassung des Charakters ...

Abgesehen davon, dass vor allem Tausende von Mitarbeitern daran arbeiten, "seinen" Erfolg zu erzielen ...: Cheesy: : Cheesy: : Cheesy:


PayPal ist er. Tesla, er ist es. SpaceX, er ist es. Der Hyperloop ist wieder er. Die Geburt von Cyborgs, diesen Science-Fiction-Figuren, die mit mechanischen oder elektronischen Implantaten gepfropft sind, kann auch, aber nicht in einem Jahrhundert, in naher Zukunft sein. Elon Musk, der Mann mit 80 Milliarden Dollar, ist auf erneuerbare Energien angewiesen, um den Planeten zu retten, auf Weltraumforschung, um menschliche Kolonien auf dem Mars und auf Gertrude, seinem Meerschweinchen mit einem mit dem Gehirn verbundenen Chip, zu installieren den Menschen vor dem zu retten, was für ihn die größte Gefahr darstellen könnte: die Kraft der künstlichen Intelligenz. Alle seine Unternehmen, sein ganzes Vermögen kommen, um seinem erklärten Ehrgeiz zu dienen: die Welt und die Menschheit zu retten.

Aber wer ist er? Ein Größenwahnsinniger? Ein verrückter? Ein brillanter Visionär? Ein verrückter Wissenschaftler? Seine Vision der apokalyptischen Welt und sein überlebensorientierter Ansatz machen diesen Unternehmer zu einem nicht klassifizierbaren Charakter. Seine spektakulären Fortschritte treffen den Schnabel auf Eifersüchtige und Sarkastische. Der unverschämte Erfolg von Tesla an der Börse, der bemannte Raumflug von Crew Dragon, die Umlaufbahn von 600 Satelliten oder die Experimente in den Neurowissenschaften sind allesamt Reaktionen seiner Kritiker. Es handelt, es setzt ein, es schreitet mit konkreten, zahlreichen und spektakulären Errungenschaften voran. Es geht schnell, sehr schnell, vielleicht zu schnell für unsere Zeit und überrascht alle.

Mit seiner Firma Neuralink und seinem Gehirnimplantat befreit sich der Milliardär von allen Grenzen, er schiebt Grenzen in einem Bereich zurück, der absolut tabu ist, dem des menschlichen Gehirns kombiniert mit der Kraft der Maschine. Elon Musk ist mehr mit dem Fortschritt seines Programms als mit ethischen Fragen beschäftigt und sowohl faszinierend als auch erschreckend. Er sieht aus wie ein Außerirdischer.
0 x
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2788
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 154

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 30/08/20, 09:47

Ja ... abgesehen von Paypal, das natürlich mit dem Internet einherging und offensichtlich eine sichere Online-Zahlungsmethode benötigte, hat bis dahin keines der anderen Projekte von Musk einen bedeutenden Teil der Menschheit betroffen: nichts vergleichbar mit den Erfindungen des XNUMX. Jahrhunderts, die die Lebensweise ziemlich schnell revolutionierten (Beleuchtung, Autos, Telefone, Flugzeuge ...)
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 54231
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1564

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon Christophe » 30/08/20, 10:22

Nur dass wir nicht mehr im XNUMX. Jahrhundert sind !!

Mit SpaceX und seinen Drachenschiffen läuft es immer noch viel besser als die NASA, wie! Es ist sehr wahrscheinlich, dass er nicht den Mond, sondern den Mars besiegt!

Ist das nicht eine fortschreitende Menschheit?

Selbst wenn ich es offensichtlich vorziehen würde, diese Millionen menschlicher Stunden zu nutzen, um die Erde zu retten, anstatt den Weltraum zu erobern ... aber hey, Ökologie ist für die Aktionäre anscheinend weniger schwierig als Weltraum!

Tesla sind die besten Elektroautos der Welt ... bei weitem ... sie bringen die F & E in Batterien, siehe das Thema dieser Woche noch einmal.

Ist das nicht eine fortschreitende Menschheit?

Dann gibt es Projekte, an die ich glaube, viel weniger wie der Hyperloop ...

Sei auch vorsichtig, wir sehen nur den entstandenen Teil von Elon! Bei einem sichtbaren Projekt hat er sicherlich 5 oder 6 unsichtbare ...
0 x
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2788
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 154

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 30/08/20, 11:15

Christophe schrieb:Nur dass wir nicht mehr im XNUMX. Jahrhundert sind !!

Mit SpaceX und seinen Drachenschiffen läuft es immer noch viel besser als die NASA, wie!

Da die NASA seit 10 Jahren nichts mehr getan hat, ist es nicht schwer. Und die Eroberung des Weltraums ist eines der "Prestige" -Dinge, die keinen wirklichen direkten Einfluss auf den Alltag haben (auch wenn sie zum Zeitpunkt der Eroberung des Mondes die Forschung ankurbeln konnte Ära ist weit weg). Das einzige, was im Weltraum wirklich nützlich ist, sind Kommunikationssatelliten, und wir haben nicht darauf gewartet, dass Musk sie startet (und er ist nicht der einzige, der Tausende von ihnen starten möchte).

Es ist sehr wahrscheinlich, dass er nicht den Mond, sondern den Mars besiegt!

Ist das nicht eine fortschreitende Menschheit?

Ich werde keine "hohe Wahrscheinlichkeit" geben, dass wir zum Mars gehen, viele Probleme sind nicht gelöst, und meiner Meinung nach wird die Welt anfangen zu sinken, bevor sie gelöst werden können.
Tesla sind die besten Elektroautos der Welt ... bei weitem ... sie bringen die F & E in Batterien, siehe das Thema dieser Woche noch einmal.

Ist das nicht eine fortschreitende Menschheit?

Im Moment bleibt es ein Luxus der Reichen, und die Auswirkungen auf den Verbrauch von Fossilien sind streng unermesslich. Ein Virus ist natürlich viel effizienter ...
0 x

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 54231
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1564

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon Christophe » 30/08/20, 11:26

Nicht wahr, das Modell 3 kommt für 35 € in Europa an, scheint mir ...

Der Preis eines VW Golf mit ein paar Optionen ...
0 x
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4923
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 697

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 30/08/20, 12:02

Christophe schrieb:Nicht wahr, das Modell 3 kommt für 35 € in Europa an, scheint mir ...


49600 € für die "Low-End" -Version ohne Optionen.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 54231
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1564

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon Christophe » 30/08/20, 12:04

Source?

Ah verdammt, die Marge der Importeure und Händler hat dies durchgemacht!

Schade ... aber wir sind immer noch in der akzeptablen ... Viele deutsche Thermo-Limousinen sind teurer ...
0 x
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2788
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 154

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 30/08/20, 12:11

Christophe schrieb:Source?

Ah verdammt, die Marge der Importeure und Händler hat dies durchgemacht!

Schade ... aber wir sind immer noch in der akzeptablen ... Viele deutsche Thermo-Limousinen sind teurer ...

Die teureren deutschen thermischen Limousinen sind auch Luxus der Reichen, insbesondere auf globaler Ebene.
0 x
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2788
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 154

Re: Neuralink: Brain Machine VS Handicaps Interface, (wieder) ein (verrücktes) Projekt von Elon Musk!

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 30/08/20, 12:14

und wenn nicht, was genau macht dieser Neuralink? Weil das "Lesen" der elektrischen Aktivität des Gehirns eine Sache ist, ist das "Speichern" von Erinnerungen oder sogar das Erhöhen höherer intellektueller Fähigkeiten völlig anders, und ich bezweifle sehr, dass wir herausgefunden haben, wie Neuronen miteinander verbunden werden können massiv parallele physikalisch-chemische mit einem Mikroprozessor, der auf ganz unterschiedlichen Grundlagen arbeitet!
0 x


Zurück zu "Wissenschaft und Technik"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 7-Gäste