Wie konstruiert man ein VTOL/ADAV-Hubschrauberflugzeug richtig?

Transport und neue Transport: Energie, Umweltverschmutzung, Motor Innovationen, Konzeptauto, Hybridfahrzeuge, Prototypen, Umweltschutz, Emissionsstandards, Steuer. nicht einzelnen Verkehrsträger: Transport, Organisation, Haring oder Carpooling. Transport ohne oder mit weniger Öl.
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 13045
Anmeldung: 15/10/07, 16:05
Ort: Clermont Ferrand
x 3386

Wie konstruiert man ein VTOL/ADAV-Hubschrauberflugzeug richtig?




von Remundo » 21/10/22, 10:55

Hallo Freunde,

Dieses Thema ist offen, um technische Meinungen, Veröffentlichungen, Errungenschaften und Vorschläge zu diesem ziemlich spannenden Luftfahrtthema zu sammeln:

Hubschrauberflugzeuge

besser bekannt als:
* VADA (senkrecht startende und landende Flugzeuge)
* VTOL (vertikaler Start und Landung)


Um Ihnen einen schnellen Überblick über das Thema zu geben:
* Flugzeuge sind bei Kreuzfahrten am effizientesten; Sie fliegen viel schneller als Helikopter mit weniger Energieaufwand
aber sie erfordern lange Start-/Landebahnen und schweben nicht
* Hubschrauber sind die effizientesten Manöver, sie heben von einer reduzierten Oberfläche ab, können schweben, "Chip-Jumps" machen.
aber sie sind Kraftstoffsenken und fliegen nicht so gut (in der Geschwindigkeit) und erfordern mechanisch sehr komplexe Rotoren.

Luftfahrtingenieure beschäftigen sich schon lange mit mehr oder weniger Erfolg mit dem Thema: Hier ein kleiner Sammelband und Stand der Technik
* ADAV: Französisches Wiki
* VTOL: englisches Wiki

vor kurzem die Drohnen mit mehreren Rotoren (oft quadri) machen den Sektor erholen, insbesondere durch die elektronische Steuerung des Geräts und die elektrische Motorisierung, aber sie haben von Natur aus die Mängel des Hubschraubers (außer dem des komplexen Monorotors).

Eine erste wichtige Frage, die man sich beim Design eines Cabrio-Flugzeugs stellen muss, ist: Wo sollten die Propeller im Flugzeugmodus platziert werden?

a priori Sie sollten nicht am Heck des Flugzeugs platziert werden, da dort viele Turbulenzen auftreten und der Propeller dort schlecht funktioniert.

* an der Flügelspitze?
* in der Mitte des Flügels?
* Auf der Nase ?

Bei einem ADAV/VTOL ist die Frage der Platzierung von Rotoren an den Flügeln ernst, denn durch Drehung ihrer Schubachse werden sie im Flugzeugmodus zu Triebwerken.

Und wie Macro richtig sagte...
Makro schrieb:Die Bewegung der Propeller voneinander und vom Rumpf des Flugzeugs sollte wahrscheinlich die Phänomene von Störungen der Luftströmungen beim Ansaugen der besagten Propeller begrenzen. Außerdem (auf der selbstgebauten viermotorigen Drohne meines Sohnes vermerkt) mit der Hebelarm erhöht die Manövrierpräzision der Maschine erhöht sich, aber seine Reaktivität (Lebendigkeit, die Richtung zu ändern) nimmt ab, es ist eine Geschichte des Kompromisses (ab dem Moment, in dem die Flüsse nicht mehr gestört werden) Wenn die Träger zu stark verlängert werden, erhöht sich das Gewicht, die Maschine ist präziser zu stabilisieren, aber weniger reaktiv und verliert an Ladekapazität, vorausgesetzt, wir behalten das gleiche Management (Fall der Drohne meines Kindes) der Motorregelung bei



Hoffnung, von Ihnen zu hören.
1 x
BildBild

Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Christophe » 21/10/22, 11:00

Da hätte ich also alle Antworten, da ich seit Jahren an einem Aero-Projekt arbeite, aber dort das Verhalten einiger über meinen stromlinienförmigen Anhänger ... Ich passe meine Runde, wenn es noch beleidigt werden soll ...

Mit anderen Worten: Überwinden Sie es! : Mrgreen:

Eine kleine Hilfe trotzdem, das erste industriell genutzte VTOL war der B22 Osprey und seine Entwicklung hat viele Menschen getötet ... https://fr.wikipedia.org/wiki/Boeing-Bell_V-22_Osprey

Und seit wann ist Macro Aero-Experte? : Lol: : Lol: : Lol: : Lol:

Die aktuellen Quad-Drohnen, die auf die Struktur blasen, sind bereits zu 99% schlecht konstruiert ... die Propeller müssen so wenig wie möglich auf die Struktur blasen ... also sollten sie UNTER den Tragarmen sein ...

Es heißt inkrementelle Innovation : Lol:

Das Design eines Flugzeugs ist, noch mehr als anderswo, eine Geschichte des Kompromisses: Ein zentraler Zugpropeller ist weniger gut als ein Druckpropeller, aber diese Wahl wird aus Gründen der Massenzentrierung getroffen ...

Zugluftpropeller, die auf den Flügel blasen, erhöhen den Auftrieb, aber auch die Turbulenzen am Flügel.
Ein Antriebspropeller am Flügel ermöglicht eine vollständig laminare Luft auf den Flügeln, verringert jedoch die Durchschnittsgeschwindigkeit und damit den Auftrieb und verlagert den Schwerpunkt nach hinten.

Kurz gesagt, eine Geschichte des Kompromisses!

Das Piaggio P180 ist ein originales Luftfahrtdesign und effizienter als herkömmliche Designs: https://fr.wikipedia.org/wiki/Piaggio_P180_Avanti

Nun, ich habe schon zu viel gesagt: Sie verdienen meine Expertise nicht! :böse:

Last but not least, ich glaube, ich bin der einzige, der ein Flugzeug studiert und gebaut hat, das Menschen transportiert, und ich bin derzeit Testpilot meiner eigenen Maschinen ... also lassen Sie die schönen Lautsprecher hinter ihren Tastaturen in den Bestand gehen !
1 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 13045
Anmeldung: 15/10/07, 16:05
Ort: Clermont Ferrand
x 3386

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Remundo » 21/10/22, 11:09

aber ich habe auch ein bisschen an dich gedacht bei der Libelle.

Genau, ich finde, dass es dringend notwendig ist, eine freundlichere Atmosphäre auf der Straße zu haben forum.

Was Macro sagt, ist hier richtig, auch wenn er kein "Experte" ist.

Ich stelle mir viele Fragen zur optimalen Positionierung der Propeller, weil ich verschiedene widersprüchliche Phänomene sehe, die mich daran hindern, eine Aussage zu treffen.

Als erklärende Syntheseseiten zur Funktionsweise der Propeller:
Propeller 1/2 von Akkordeon
Propeller 2/2 von Akkordeon
0 x
BildBild
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1486
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von phil59 » 21/10/22, 11:14

Meine einzige Erfahrung war ungefähr in den 75er Jahren, ich hatte "Lego" und einen Lego-Motor ...

Ich wollte einen Plattenteller bauen, ich hatte einen "Kreis" aus dicker Pappe gemacht, und .... als ich den Lego-Motor mit dem "elektrischen Zug" -Transformator mit Strom versorgte und mehr 12 V als 4.5 V gab, drehte er sich schnell , und es hob ab .... nahm ein paar Zentimeter vom Tisch ab.

Und ich weiß nicht warum, weil ich mich sehr für dieses Phänomen interessierte, aber es war, als würde mir eine kleine innere Stimme sagen, wenn du leben willst, hör auf damit. Und für eines der ganz seltenen Male habe ich nicht durchgehalten ... obwohl ich damals viele Ideen "für die "Propellerplatte" hatte ....



JA es ist dringend, dass hier wieder Ruhe einkehrt und Beleidigungen hier nichts zu suchen haben.
1 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Christophe » 21/10/22, 11:17

Ja, aber nein, Macro.n redet Unsinn: Die Geschwindigkeit vor einem Propeller ist im Vergleich zur Leistung sehr gering ... es ist die Leistung, die Sie optimieren müssen.

Und der Luftstrom eines Propellers ist nicht so zentrifugiert ... offensichtlich sollte kein Risiko bestehen, dass sich die Federn der Propeller berühren und einen Sicherheitsabstand einhalten ... bei meiner Libelle habe ich einen ausreichenden Abstand niedrig, viel niedriger als eine Quad-Drohne in % der Propellergröße.

Und dann spüre ich das Makro, das mir sagen wird, dass es so scheiße ist wie mein Wohnwagen! : Schock: : Schock: : Schock: : Schock:

Bitte, Macro, bleib in deinen Stangen und Kolben und deinem Taxi, oder fang an, einen Kurs über Froudes Theorie zu machen ... denn im Moment redest du Bullshit ...

https://heliciel.com/helice/calcul-heli ... aptage.htm

Also still jetzt! Komm darüber hinweg! :Stirnrunzeln: :Stirnrunzeln: :Stirnrunzeln:
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen

Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Christophe » 21/10/22, 11:20

phil59 schrieb:Meine einzige Erfahrung war ungefähr in den 75er Jahren, ich hatte "Lego" und einen Lego-Motor ...

Ich wollte einen Plattenteller bauen, ich hatte einen "Kreis" aus dicker Pappe gemacht, und .... als ich den Lego-Motor mit dem "elektrischen Zug" -Transformator mit Strom versorgte und mehr 12 V als 4.5 V gab, drehte er sich schnell , und es hob ab .... nahm ein paar Zentimeter vom Tisch ab.

Und ich weiß nicht warum, weil ich mich sehr für dieses Phänomen interessierte, aber es war, als würde mir eine kleine innere Stimme sagen, wenn du leben willst, hör auf damit. Und für eines der ganz seltenen Male habe ich nicht durchgehalten ... obwohl ich damals viele Ideen "für die "Propellerplatte" hatte ....

JA es ist dringend, dass hier wieder Ruhe einkehrt und Beleidigungen hier nichts zu suchen haben.


Wir haben hier einen weiteren Doctor es Lego-Experten! : Schock: : Mrgreen:

ps: für die beleidigungen, die schöne heuchelei!!

Lies noch einmal, du warst es, der mir und meinem Projekt gegenüber bösartig und verächtlich (= ein Verhalten von schmutzigen Idioten) zum Thema Trailer war! Projekt, das mir sehr am Herzen lag und das ich geschlossen habe, damit es nicht zu sehr ausartet!
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 13045
Anmeldung: 15/10/07, 16:05
Ort: Clermont Ferrand
x 3386

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Remundo » 21/10/22, 11:24

gute gute Jungs

wir werden versuchen, vergangene Ressentiments zumindest zu diesem Thema wegzuwischen. : Idee:

Sie sehen die negativen Gefühle, es ist überhaupt nicht konstruktiv.
0 x
BildBild
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Christophe » 21/10/22, 11:38

Ich habe nicht angefangen!!!

Bild

Umgeben von Idioten, die nichts oder fast nichts von einer Domain wissen und sich erlauben, sie zu öffnen, enttäuscht mich das, zumal ich die Sache gut mache...glaube ich! :böse: :böse: :böse:

Hier berechne ich die vergleichenden Luftwiderstandskräfte: Der 4-m-Kubikanhänger bei 130 km/h hat a priori einen Luftwiderstand von 160 kg gemäß der ersten Simulation, die ich gerade durchgeführt habe! : Mrgreen: Es ist riesig und deshalb sehen wir nicht viele bei diesen Geschwindigkeiten! : Lol: : Lol: : Lol: : Lol:

Aber Macro wird Ihnen sagen, dass ich es bereits gesehen habe und dass es ein gutes Werkzeug ist! : Lol: : Lol: : Lol: : Lol:
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen
Avatar de l'utilisateur
Makro
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5305
Anmeldung: 04/12/08, 14:34
x 953

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von Makro » 21/10/22, 11:39

Gut. Ich gehe zurück zu meinen Kolben ...
0 x
Das einzige, was sicher in die Zukunft. Es ist, dass es möglicherweise die Chance, dass es unseren Erwartungen entspricht ...
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1486
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betreff: Wie konstruiert man einen VTOL/ADAV-Flugzeughubschrauber richtig?




von phil59 » 21/10/22, 11:40

Remundo schrieb:gute gute Jungs

wir werden versuchen, vergangene Ressentiments zumindest zu diesem Thema wegzuwischen. : Idee:

Sie sehen die negativen Gefühle, es ist überhaupt nicht konstruktiv.


Bild
1 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Neue Transport: Innovationen, Motoren, Umweltverschmutzung, Technologien, Strategien, Organisation ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 59-Gäste