Medien und Nachrichten: TV-Shows, Berichte, Bücher, News ...ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Bücher, Fernsehsendungen, Filme, Zeitschriften oder Musik zu teilen, Berater zu entdecken ... News Sprechen Sie in irgendeiner Weise zu beeinflussen die econology, Umwelt, Energie, Gesellschaft, Konsum (neue Gesetze oder Normen) ...
Avatar de l'utilisateur
Grelinette
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1526
Anmeldung: 27/08/08, 15:42
Ort: Provence
x 77

ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Grelinette » 12/12/18, 13:17



Das Interview dauert eine 1-Stunde, aber Jean-Christophe Picard, Präsident der Anti-Korruptionsvereinigung Anticor, ist so posiert und so überzeugend, dass es nicht so lange dauert, zuzuhören!

Viele Themen werden ohne Sprache diskutiert: Steueroptimierung, Korruption, Verzögerungstaktik, politische Intervention, Missbrauch von öffentlichem Eigentum, Bremsen und Justizkorruption, Lobbys Macht, politische Ethik, Fragilität von Whistleblowern, Berichte des Gerichts Konten, GAFA usw.

Er spricht davon mit einer Gelassenheit und Offenheit, die man gut hören kann ... selbst wenn der Ton manchmal an eine falsche Naivität grenzt und eine Überraschung in Bezug auf das Subjekt etwas verwirrend ist; Aber es ist sein Humor, dieses dramatische Thema herunterzuspielen.

Einige beredte Sätze aus der Rede dieses so diplomatischen Herrn, der mich herausforderte:

- "Steueroptimierung wird Betrug toleriert"

- "In Frankreich werden die Kosten für die Optimierung und Steuerhinterziehung jedes Jahr zwischen 80 und 100 Milliarden Euro geschätzt, wobei wir wissen, dass unser Defizit ein Minus von 100 Milliarden ist, das Defizit von Frankreich ist einfach unsere Unfähigkeit, Betrug und Steueroptimierung zu bekämpfen. Wenn wir das Geld zurückbekommen, wäre Frankreich im Überschuss.

- "In Europa beträgt der Steuerbetrug 1000 Milliarden € pro Jahr".

- "In Frankreich ist es überraschend, dass es keine offiziellen Betrugszahlen gibt ... wir lehnen dies ab".

- "Frankreich ist das Paradies der Verzögerung von Manövern". (Um Zeit im Justizbereich zu sparen. "In Spanien wurde der Schatzmeister einer Regierungspartei wegen Korruption zu 33-Jahren Haft verurteilt, in Frankreich sind unsere Klagen wegen Korruption in den letzten 33-Jahren!")

- "In den skandinavischen Ländern gibt es ein hohes Maß an Transparenz und sehr wenig Korruption. Dies sind Länder, in denen sich die Menschen am glücklichsten fühlen, und ich denke, dass dies mit der sehr guten Verteilung des Wohlstands zusammenhängt Geld wird gut eingesetzt, wir haben bessere öffentliche Dienstleistungen, wir zahlen weniger Steuern, ... "

- "Nachdem er die Programme der Kandidaten bei den Präsidentschaftswahlen zur Moralisierung des politischen Lebens verglichen hatte, waren die 3, die die meisten Vorschläge gemacht hatten: Mélenchon, Dupont-Aignan und Hamon."

- "In Frankreich mögen Leute wie gewählte Beamte, die Pfannen haben!" (zitiert eine Theorie von Philippe Séguin)

- Laut einer IFOP-Umfrage gibt es in Frankreich nur 65% der Bevölkerung, die der Meinung ist, der Präsident der Republik muss ehrlich sein. "


Die Anzeige dieses Interviews sollte für alle gewählten Beamten, Politiker, Beamten usw. obligatorisch gemacht werden, und zwar für alle ... sogar gelbe Westen würden auf klare und konkrete Behauptungen stoßen!


Sie haben Arbeit zu erledigen, sehr geehrter Herr,
und ich bringe Ihnen meine Unterstützung, indem Sie sich dem anschließenVerein ANTICOR.
(https://anticor.espace-adherent.org/)

"Das Beispiel zu zeigen, ist nicht das Beste, um zu überzeugen, es ist das einzige." (Gandhi)
1 x
Projekt des Pferde-Hybrid - Das Projekt econology
"Das Streben nach Fortschritt schließt nicht aus Liebe zur Tradition"

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 48330
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 600

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Christophe » 12/12/18, 13:37

Aufmerksamkeitssteueroptimierung ist keine Korruption und ist nicht illegal und es ist kein Betrug ... es ist nur das beste System zu nutzen! Finden Sie Ihre "Schwachstellen", um den finanziellen Gewinn zu steigern ...

Und so viel für Ihren Mund, wenn Sie, wenig unabhängig, Sie es nicht tun können und die großen multinationalen Unternehmen es tun ... Sie haben noch nicht verstanden, dass hier die Stärksten sind, die gewinnen?
0 x
Ce forum hat dir geholfen oder beraten? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Grelinette
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1526
Anmeldung: 27/08/08, 15:42
Ort: Provence
x 77

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Grelinette » 12/12/18, 14:44

Christophe schrieb:Aufmerksamkeit Steueroptimierung ist nicht Korruption und ist nicht illegal und Es ist kein Betrug... das System einfach optimal nutzen! Finden Sie Ihre "Schwachstellen", um den finanziellen Gewinn zu steigern ...

Dies wird insbesondere in der Politik (und von Kommunikationsberatern erfunden) als "Sprachelement" bezeichnet.

Dies ist eine weitere kontroverse Debatte und sehr vage, aber für den Präsidenten von Anticor "Steueroptimierung ist ein tolerierter Betrug".
Genauso wie die Verzögerungstaktik und die gerichtlichen Verfahren zur Verlangsamung einer Klage sowie die Durchsetzungs- und Geheimhaltungsgesetze in der Wirtschaft, ebenso wie die Befugnisse der Lobbys sowie der Klientelismus usw., alles in allem was rechtlich "grenzwertig" ist, aber legal!

Es gibt einen Moment, in dem Sie eine Katze, eine Katze und einen Betrüger, einen Betrüger, anrufen müssen, ohne in sprachlichen und semantischen Feinheiten (oder legalen Interpretationen) zu ertrinken, die keinen anderen Zweck haben als habe Blasen für Laternen genommen.


"Es ist absolut illegal und verdammt, Richter, weil die alte Dame eine unverhältnismäßige Antwort für seine Verteidigung verwendet hat, indem sie seinem Angreifer, der nur seine leeren Hände hatte, mit seiner Handtasche einen heftigen Schlag versetzte stiehlt ihn! ... " : Cheesy:

Sie werden korrigiert haben, aber ich schreibe den letzten Satz meines ersten Kommentars neu:
"Mit gutem Beispiel voranzugehen ist nicht das Beste moyen zu überzeugen, es ist die einzige. "(Gandhi)
0 x
Projekt des Pferde-Hybrid - Das Projekt econology
"Das Streben nach Fortschritt schließt nicht aus Liebe zur Tradition"
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 48330
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 600

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Christophe » 12/12/18, 15:28

Stimme nicht zu: Wir können nicht über Betrug sprechen, solange es legal ist ... auch wenn es sich um Boderline handelt, ist es legal!

Wenn Politiker, die vielleicht korrupt sind, beschlossen haben, zu stimmen oder Steuerschlupflöcher zu lassen, von denen mehr oder weniger große Unternehmen profitieren, sind es nicht diejenigen, die diese Lücken ausnutzen, die korrupt und illegal sind!

Und um Sie zu beruhigen, funktioniert die IS (Corporate Tax) in Frankreich immer noch recht gut ... mit Ausnahme einiger sehr großer amerikanischer Unternehmen, darunter ... (GAFA, Starbucks ...)

Dies ist in Belgien nicht der Fall, wo es echte Steuerabkommen gibt, genau wie in Luxemburg!

In Belgien wird der größte Teil der Steuer auf Personen und Arbeit erhoben (Steuersatz 50% von 30 000 ...), aber einige Franzosen glauben immer noch, dass Frankreich das schlechteste Land der Welt ist. .

Tabelle, die wenige Tage vor den gelben 17-Westen im November veröffentlicht wurde:

0 x
Ce forum hat dir geholfen oder beraten? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Avatar de l'utilisateur
Gaston
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1879
Anmeldung: 04/10/10, 11:37
x 80

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Gaston » 12/12/18, 15:36

Christophe schrieb:Stimme nicht zu: Wir können nicht über Betrug sprechen, solange es legal ist ... sogar grenzwertig, es ist legal!
Sie haben (leider) einen Grund.
Es gibt völlig unmoralische Dinge, die legal sind ... weinen
0 x

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 48330
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 600

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Christophe » 12/12/18, 16:23

Natürlich sind Legalität und Moral nicht dasselbe!
Auch wenn wir versuchen, den kleinen Kindern glauben zu machen ... : Cheesy:

Ein faschistisches Gesetz in einer Diktatur ist sicherlich nicht moralisch, sondern rechtmäßig ... zumindest in dem betreffenden Land!

Näher an der Heimat, wenn die Politik moralisch war, glauben Sie, dass es so viele Gauner in der Politik gibt? Und weiß nur den entstandenen Teil natürlich ... : Cheesy: : Cheesy: : Cheesy:

Das Böse ist in die Tiefen vieler Menschen eingeschrieben und so ist es leider so ... und wie im "menschlichen System" ist der Schaden (viel) leichter zu tun (und sogar belohnt !!), dass das na ja, einige geben ihre wahre Natur frei!

Es ist das Gesetz der Stärkeren (um den anderen zu dominieren), das in der Natur zu finden ist und das unsere menschlichen Gesellschaften versuchen, mit mehr oder weniger Erfolg entsprechend der Zeit auszugleichen ...

Was bin ich pessimistisch? : Cheesy:

* Es beginnt zum Beispiel damit, einen Kollegen zu verurteilen oder zu vernichten, um eine Beförderung zu erhalten. Glauben Sie nicht, dass das Böse den Eliten vorbehalten ist ... sie tun es nur in größerem Maßstab ... : Cheesy:
0 x
Ce forum hat dir geholfen oder beraten? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7184
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 519

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Ahmed » 12/12/18, 17:53

Erstaunlich ist, dass reiche Leute stehlen können, da sie es legal tun können ... : Roll:
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
EnerCh
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 130
Anmeldung: 06/02/17, 15:25
x 30

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon EnerCh » 12/12/18, 19:44

Gaston schrieb:Es gibt völlig unmoralische Dinge, die legal sind ...

Für multinationale Unternehmen ist die Steueroptimierung einfach. Ein Beispiel:
- Ich verkaufe Produkte an 100 € in Frankreich.
- Ich erkläre die Vermarktung von 20 € in Irland durch eine Box.
- Ich habe 30-R & D-Kosten, die von einem in einem Steuerparadies eingetragenen Unternehmen getätigt werden.
- Ich habe 30 € Material aus China,
- Ich habe in Frankreich 25 € Vertriebsgebühren

Bewertung: 100 - 20 -30 -30 -25 = -5 €

Die französische Tochtergesellschaft hat ein Defizit und zahlt daher in Frankreich keine Steuern.
Das Marketing in Irland ist wenig auferlegt
Die F & E-Steuer bleibt auf der Strecke
Die Verteilung in Frankreich kann Steuern zahlen, wenn es sich um eine französische Box handelt, aber wenn es sich um ein multinationales Unternehmen handelt, wird es vermisst
Zoll schreiben Sie 30 € in das Feld "Importe"

Die Zahlen werden manchmal manipuliert, um die Kosten (Marketing- und F & E-Kosten) zu überschätzen, manchmal nicht: Es ist die Box, in der Dienstleistungen in Länder verlegt werden, in denen sie weniger besteuert werden.

Und hier sind wir. Es ist einfach
0 x
Avatar de l'utilisateur
Grelinette
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 1526
Anmeldung: 27/08/08, 15:42
Ort: Provence
x 77

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Grelinette » 12/12/18, 20:43

Wir spielen wirklich mit Worten! Auch wenn die Steueroptimierung "legal" ist, bleibt die Tatsache, dass sie sehr diskret oder versteckt ist ... neugierig, nein?

Außerdem das Wort "legal"ist sehr relativ: Es sind oft diejenigen, die von der Steueroptimierung profitieren, die die Gesetze erlassen oder helfen, sie zu machen und abzustimmen (Lobbies).

Das ist beunruhigend: Es gibt Gesetze, Spielregeln, die die meisten Bürger als "Worte der Evangelien" respektieren, aber einige Gesetze wurden eindeutig nach Maß gemacht. von und für diejenigen, die davon profitieren. Denken Sie daran, dass die Abgeordneten vor einigen Jahren für das Amnestiegesetz für politisch-finanzielle Verbrechen gestimmt haben ... es ist ein bisschen ernüchternd in Bezug auf den Wert bestimmter Gesetze!

Noch überraschender ist, wenn man sich dieses Interview des Präsidenten von Anticor angehört, diese Banalisierung der Korruption und die Möglichkeit, Namen von Politikern zu nennen, die immer an der Front der Szene stehen und "legale Kasserollen" haben. aber sehr laut!

Zum Beispiel hat Herr Eric Woerth gleichzeitig Haushaltsminister und damit die Schlüssel des berühmten "Schlosses von Bercy" und gleichzeitig Schatzmeister der Ump zu einer Zeit (2002), zu der man heute weiß, dass alle n war nicht fiskalisch oder sehr klar und auch nicht sehr sauber ... aber nichts "illegal", da das Gesetz den Chef von Bercy dazu ermächtigt, ein paar Steuerschimanesen zu ignorieren, obwohl der betroffene Ursprung der Ursprung ist . Das Gesetz ist das Gesetz!

Dura lex, sed lex: "Hart ist das Gesetz, aber es ist das Gesetz" ... In diesem Fall ist es eher "Molle ist das Gesetz, aber es ist das Gesetz!".
(Ich lasse Latinismen diese neue lateinische Übersetzung relevanter machen).
0 x
Projekt des Pferde-Hybrid - Das Projekt econology
"Das Streben nach Fortschritt schließt nicht aus Liebe zur Tradition"
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7184
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 519

Re: ANTICOR, Interview des Präsidenten: sehr interessant, um zuzuhören

Nachricht nicht luvon Ahmed » 12/12/18, 21:10

Ich würde es vorziehen: "Das Gesetz ist hart für die Armen, aber süß für die Reichen und Mächtigen."
Und das ist kein Zufall, denn wie Sie betonen, ist das Gesetz für diejenigen maßgeschneidert, die es schaffen ...
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."


Zurück zu "Medien & News: Fernsehsendungen, Berichte, Bücher, News ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 1-Gast