"Tier" von Cyril Dion

Bücher, Fernsehsendungen, Filme, Zeitschriften oder Musik zu teilen, Berater zu entdecken ... News Sprechen Sie in irgendeiner Weise zu beeinflussen die econology, Umwelt, Energie, Gesellschaft, Konsum (neue Gesetze oder Normen) ...
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10445
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1476

"Tier" von Cyril Dion




von Ahmed » 22/11/21, 20:26

Eingeladen zu einer "Premiere" des neuen Films von Cyril Dion, sagte ich mir, dass ich dir davon erzählen würde ... ohne es gesehen zu haben! 8)
Überschrift: "Ich habe es nicht gesehen, aber ich rede trotzdem davon"!
Ich kenne die Herangehensweise dieses sympathischen Jungen, der Dokumentarfilme produziert, die den Erwartungen des aktuellen Publikums entsprechen; gerade dieser letzte Punkt stört mich, nicht aus unangebrachter Sorge um Eliten, sondern wegen der legitimen, etwas globalen Anliegen, die unsere Mitbürger aufregen, entspricht ein Angebot an unterhaltsamen Shows, die diese Emotionen mit bewegten Bildern und starken Worten ausdrücken.
Das Rezept ist ganz einfach, viele andere haben es schon verwendet, Hulot etArthur Bertrand: Beschreiben Sie die ganze Dunkelheit der Zerstörung und der Kollateralschäden des wirtschaftlichen Exponentialismus, dann, der schwierigste Teil, finden Sie etwas, das ein wenig Balsam auf das Herz legt, indem Sie Beispiele für die Umkehrung dieser Verhaltensweisen anbieten * und lassen Sie die Hoffnung auf eine erlösende Verallgemeinerung schweben .. Auch wenn die Beispiele im Allgemeinen gut gewählt und gut geschrieben sind, fehlt es an wirklich emanzipatorischer Perspektive und es wird einem etwas aufmerksamen Beobachter schnell klar, dass gute Gefühle den Mangel an politischer Kohärenz keineswegs kompensieren. Beachten Sie, dass unser Filmemacher den Ideen vonIsabelle Delannoy der die symbiotische Ökonomie, eine Art grünen Kapitalismus, "erfunden" hat, aber schöner und ebenso täuschend naiv. Keine Notwendigkeit zu warten C. Dion Ideen, die seinen starken Worten entsprechen: Seine rhetorische Virulenz lässt nur Ökokapitalismus entstehen, der auf Smart Cities, Smart Grids, Energieeffizienz und optimalem Katastrophenmanagement basiert. Kein Wunder also, dass dieser "revolutionäre" gute Schick, gute Sorte der Liebling der Medien ist.
Seine offensivste Geste, die sich nicht mit der Realität auseinandersetzt, besteht darin, eine neue Geschichte zu konstruieren: "Um Systeme zu Fall zu bringen oder zu mutieren, ist es notwendig, Millionen von Menschen zur Zusammenarbeit zu bewegen. Und wie wir sehen werden, ist der beste Weg, dies zu tun, eine neue Erzählung aufzubauen"**. Seine Fantasie tut ihr Übriges, er sieht überall Menschen, die sich vom Profitstreben abwenden und kommt leicht zu dem Schluss, dass das Problem fast gelöst ist Bemerkungen, sie beziehen sich auf eine Fortsetzung dessen, was unter anderen Namen existiert, die für Mutationen geeignet sind, auf systemische "Störungen".

* Verhaltensweisen, weil wirtschaftliche Zwänge oft so wahrgenommen werden.
** In "Kleines Handbuch des zeitgenössischen Widerstands".
1 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7728
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2151

Re: "Tier" von Cyril Dion




von GuyGadeboisTheBack » 22/11/21, 20:30

Ahmed, der gleichberechtigte Claude Jean Philippe, der sein Leben damit verbracht hat, Filme zu kritisieren, die er nicht gesehen hat !!! : Mrgreen:
Erzählen Sie uns etwas über den Film Aline Dieu von Valérie Lemercier, Onkel Ahmed!
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Humus
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1195
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 383

Re: "Tier" von Cyril Dion




von Humus » 23/11/21, 09:33

Ahmed hat geschrieben:
Seine offensivste Geste, die sich nicht mit der Realität auseinandersetzt, besteht darin, eine neue Geschichte zu konstruieren: "Um Systeme zu Fall zu bringen oder zu mutieren, ist es notwendig, Millionen von Menschen zur Zusammenarbeit zu bewegen. Und wie wir sehen werden, ist der beste Weg, dies zu tun, eine neue Erzählung aufzubauen.

Natürlich brauchen wir eine neue Geschichte.
Wir haben derzeit ALLE eine Geschichte im Kopf, die des zunehmenden Kapitalismus und wir haben das Gefühl, dass es nicht mehr weitergehen kann, wohin als nächstes?
Niederlagenhafte und abgestumpfte, sogar zynische Reden sind tödlich.
Natürlich muss dringend eine neue positive, spannende und realistische Erzählung gefunden werden. : Wink: .
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
Wir halten uns für zu gelehrt Gunter Pauli


Zurück zu "Medien & News: Fernsehsendungen, Berichte, Bücher, News ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 14-Gäste