Die Liberalisierung der Energie: Strom und GasDer Nachtpreis der Elektrizität

Die Liberalisierung der Gas- und Stromenergiemärkte.

Grüner Strom, vergleichende Lieferanten, Kundenerfahrung Feedback, Zuverlässigkeit ...

Vor allem bietet in Frankreich und Belgien.
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2077
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 340

Re: Der Nachtpreis der Elektrizität

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 02/04/18, 18:52

Beachten Sie auch, auch wenn es nicht ganz das Thema ist, dass aus einem Grund, den ich mir nicht erkläre, der Preis für die Tonne CO2 als Teil des Emissionsreduktionssystems großer Emittenten emittiert wird auf europäischer Ebene (ETS-Emissionshandelssystem) ist seit Jahresbeginn stark gestiegen.

Es wird die Wettbewerber von EDF nicht zum Lachen bringen, besonders diejenigen, die keine eigenen Produktionsmittel haben oder nur sehr wenige haben.

Wenn dies bestätigt wird, sollten Sie in den kommenden Monaten viel weniger pop-up Angebote "verlockend" erhalten.
0 x

Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6960
Anmeldung: 11/11/07, 17:33
Ort: Angouleme
x 233

Re: Der Nachtpreis der Elektrizität

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 02/04/18, 19:00

Ich denke, dass es notwendig wäre, ein neues Elektrizitätsunternehmen zu schaffen ... anders als EDF oder enercoop, dessen Aufgabe darin besteht, einen höchst variablen Tarif zu schaffen, der dem System der Verbrauchskontrolle Rentabilität verleiht ... das zu optimieren Nutzung erneuerbarer Energien ... ebenso gut und billiger als Lagerung

http://www.enercoop.fr/content/le-mecan ... -dire-quoi
Als ich das las ... ging er zu Gaswerken, die nur den Großen nützen ... die Mode besteht wirklich nicht darin, den kleinen Consomateur einzubeziehen

wir müssen daher ein neues Elektrizitätsunternehmen gründen, das seine Kunden sowohl durch eine variable Rate als auch durch die Herstellung von nützlichen automatischen Geräten ... ermutigen wird und wer die statistischen Ergebnisse des Konsums seiner Kunden verwenden wird, um seine Ergebnisse zu zeigen und einen finanziellen Vorteil für die Kunden erzielen

Das Problem ist im Moment, dass es kein Ei oder Huhn gibt ... kein guter variabler Preis, weil es keine gute automatische Ausrüstung gibt, um eine variable Rate zu verwenden ... und kein Material eine sehr variable Rate zu verwenden, weil es keine elektrische Firma gibt, die diese Rate anbietet

Der Linky ist in der Lage, den Verbrauch im Detail nach der Zeit aufzuzeichnen, aber er kann den Kunden nicht über die Änderung der Rate in Echtzeit informieren ... es ist kein Problem: diese Neuigkeiten Die Firma wird ihre Kunden über das Internet informieren ... der Link wird die Zusammenfassung aufzeichnen und wir werden die Berechnungen vornehmen
0 x
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2077
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 340

Re: Der Nachtpreis der Elektrizität

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 02/04/18, 19:18

chatelot16 schrieb:Ich denke, wir sollten ein neues Elektrizitätsunternehmen gründen ...



Stromversorger für Privatpersonen in Frankreich gibt es einige, wenn ich heute 26 in Frankreich gezählt habe!

https://www.fournisseurs-electricite.co ... lectricite

Du denkst, das ist nicht genug? Keiner von ihnen hätte an deine Idee gedacht?

PS: Nun, wenn der Preis von CO2 weiter steigt, wird es schnell Reinigung geben ...
0 x
Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6960
Anmeldung: 11/11/07, 17:33
Ort: Angouleme
x 233

Re: Der Nachtpreis der Elektrizität

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 02/04/18, 19:26

Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die das Gleiche tun ... nicht, weil sie zahlreich sind, um falsch zu liegen, dass sie recht haben! (zusammengebrochen!)
0 x
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2077
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 340

Re: Der Nachtpreis der Elektrizität

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 02/04/18, 19:42

chatelot16 schrieb:Es gibt eine Vielzahl von Unternehmen, die das Gleiche tun ... nicht, weil sie zahlreich sind, um falsch zu liegen, dass sie recht haben! (zusammengebrochen!)

Sicher, aber lies nochmal meinen Beitrag 17h41. Die Spielräume sind nicht groß, wenn man (annähernd) 2 / 3 der Rechnung berücksichtigt, die für einen bestimmten Verbrauch global "fixiert" sind.

Ich möchte zugeben, dass jemand, der motiviert ist, seinen Verbrauch nach einem Tarif bewegen kann, aber es gibt immer noch Grenzen für das Training!

Was auch immer der Lieferant ist, es muss Ihnen 365 / 365 liefern, nicht nur die Nacht oder die WE wo es am Spotmarkt negative Preise gibt.
0 x




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Die Liberalisierung der Energie: Strom und Gas"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 1-Gast