Hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ...Energiespeicher: Druckluft?

Erneuerbare Energien außer solarelektrisch oder thermisch (sieheforums): Windenergieanlagen, Meeresenergie, Wasserkraft und Wasserkraft, Biomasse, Biogas, tiefe Geothermie ...
Avatar de l'utilisateur
chatelot16
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6960
Anmeldung: 11/11/07, 17:33
Ort: Angouleme
x 233

Nachricht nicht luvon chatelot16 » 12/11/07, 13:24

Ich sehe nur eine mögliche Anwendung der Luftkompresse am Fahrzeug: Es ist der Hybrid hat sehr geringe Speicherkapazität:

Verwenden Sie die Kolben eines fast normalen Dieselmotors beim Bremsen als Kompressor und beim Starten als Druckluftmotor

Denn die Energie, die beim Bremsen zurückgewonnen wird, ist eine sehr starke Kraft und die zu kleine elektrische Batterie ist nicht in der Lage, alles ohne übermäßigen Verschleiß aufzunehmen: Die Druckluft würde es viel besser machen

Bei hoher Leistung für eine sehr kurze Zeit stellt die komprimierte Luft kein Problem des Erwärmens oder Kühlens dar, da es ausreicht, die thermische Trägheit des Kühlwassers zu nutzen
0 x

Rabelaisian
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 36
Anmeldung: 14/08/06, 00:17
Ort: Straße 4éme Zouave 93110 Rosny

Nachricht nicht luvon Rabelaisian » 02/12/07, 20:51

0 x
Elec
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 779
Anmeldung: 21/12/08, 20:38

Nachricht nicht luvon Elec » 13/02/09, 20:37

Christophe schrieb: Wenn ein Labor unabhängig von MDI um es zu testen, reden wir nochmal darüber ...


Absolut. Momentan erscheinen die MDI-Daten in Werbedokumenten, aber nichts validiert unabhängig. Diese Dunkelheit erweckt kein Vertrauen.
0 x
Elec
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 779
Anmeldung: 21/12/08, 20:38

Nachricht nicht luvon Elec » 13/02/09, 23:25

Übersicht über die Speicherung von Druckluft
http://coen.boisestate.edu/WindEnergy/r ... 07-001.pdf

Auszug, 3-Seite:

"Wie bei jeder Energieumwandlung sind einige Verluste unvermeidlich. 1 kWh, kWh Erdgas für den Energieverbrauch Dieses Problem ist besonders problematisch, wenn fossile Brennstoffe für die Wärme verwendet werden, die Wirtschaftlichkeit von CAES, die derzeit noch marginal ist, könnte scheitern. "
0 x
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Energiespeicherung: Druckluft?

Nachricht nicht luvon izentrop » 01/01/19, 23:36

1 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 48330
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 600

Re: Energiespeicherung: Druckluft?

Nachricht nicht luvon Christophe » 02/01/19, 13:32

Schönes Graben! 8)
0 x
Ce forum hat dir geholfen oder beraten? Hilf ihm auch damit er es weiter machen kann! Artikel, Analysen und Downloads auf den redaktionellen Teil der Website, veröffentlichen Ihre! Holen Sie (einen Teil) Ihrer Ersparnisse aus dem Bankensystem heraus, kaufe kryptowährungen!
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3690
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 328

Re: Energiespeicherung: Druckluft?

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 05/01/19, 12:43

izentrop schrieb:Projekte sind geboren https://www.connaissancedesenergies.org ... r-comprime



: Lol: das Artikeldatum Dezember 2013.

Und es kamen nur wenige Projekte heraus.
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3690
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 328

Re: Energiespeicherung: Druckluft?

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 05/01/19, 12:46



Allgemeines, keine konkreten Projekte genannt.
0 x
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Energiespeicherung: Druckluft?

Nachricht nicht luvon izentrop » 05/01/19, 13:48

Es ist wahr, dass es nicht viel auf dem Feld bewegt
Derzeit sind rund zehn CAES in Produktion oder in Bau. Lassen Sie uns zitieren:

Huntorf in Deutschland: 290 MW in 1979, unter Verwendung einer Salzmine, 3h-Speicher;
McIntosh in den Vereinigten Staaten (Alabama): 110 MW in 1991, unter Verwendung einer Salzmine, 26h-Speicher;
Hokkaido in Japan: 2 MW in 2001 unter Verwendung einer Kohlemine, 4h-Lagerung;
das SustainX-Projekt in den Vereinigten Staaten (New Hampshire): 1 MW in 2011-Oberfläche, 4h-Speicher;
das Hydrostor-Projekt in Kanada: 1 MW in 2013 unter Wasser geplant, 4h-Speicher;
das General Compression-Projekt in den Vereinigten Staaten (Texas): 2 MW in 2014 geplant, wobei eine Salzmine und 16h-Speicher verwendet wird;
das ADELE-Projekt in Deutschland: 90 MW geplant in 2018 unter Verwendung einer Salzmine, 4h-Speicher;
das PG & E-Projekt in den Vereinigten Staaten (Kalifornien): 300 MW in 2021 geplant, unter Verwendung einer Salzmine, 10h-Speicher;
das Projekt in Norton in den Vereinigten Staaten (Ohio): 2 700 MW mit einer Kalksteinmine, 16h-Speicher.
Huntorf und MCIntosh, wir reden darüber hier

Keine neuen Nachrichten von Adele adiabatischem Projekt http://www.ifpenergiesnouvelles.fr/Axes ... ent-viable Bild

https://www.hydrostor.ca/ scheint immer noch mit einem adiabatischen Projekt im Rennen zu sein.


In den USA ist CAES ohne Höhlen eine schwierige Tätigkeit für neue Unternehmen.
Bild
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "hydraulische, Wind, Geothermie, Meeresenergie, Biogas ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 3-Gäste