Fossile Brennstoffe: Öl, Gas, Kohle, Kern (Spaltung und Fusion)Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Öl, Gas, Kohle, Kernkraft, PWR, EPR, heiße Fusion, ITER, thermische Kopplung, Kälte-Kopplung. Peakoil, Erschöpfung, Wirtschaft, geopolitischen Technologien und Strategien.
Avatar de l'utilisateur
nico239
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2430
Anmeldung: 31/05/17, 15:43
Ort: 04
x 263

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon nico239 » 07/11/18, 00:55

Ich weiß nicht, wo ich darüber gesprochen habe, aber 2 trocknet aus: geologisches Austrocknen und wirtschaftliches Austrocknen

Geologische Schrumpfung macht letztendlich im Vergleich zur wirtschaftlichen ....

Wieder weiß ich nicht, in welchem ​​Fach ich die Frage nach der wirtschaftlichen Trocknung gestellt habe, die ich (in Bezug auf Treibstoff) um 2 € 50 pro Liter gefunden habe

Aber die aktuellen Ereignisse (ich dachte, das würde viel später passieren) neigen dazu, zu beweisen, dass es viel niedriger sein würde ... was nicht ohne viele andere Fragen zu stellen ist.

Ohne Zweifel wird es uns gelingen, zu etwas 2 € 50 aufzusteigen ...

Aber nach (oder vor) was passiert ???

Das Problem der wirtschaftlichen Austrocknung wird weit vor dem geologischen Austrocknen kommen

Neugierig, dass dies nicht näher untersucht wird
0 x

Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7186
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 519

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon Ahmed » 07/11/18, 13:01

Sie haben absolut Recht, und diese Konzentration auf die physische Ressource ist ein Hinweis auf die Ablehnung der Fragilität des wirtschaftlichen Aufbaus.
Der Energiefluss findet seine Entsprechung im Geldfluss: Wenn der erste aus irgendeinem Grund langsamer wird, ist der zweite notwendigerweise betroffen. Die Fortführung unseres Betriebsmodells hängt von der fortwährenden Zunahme dieser beiden Flüsse ab ... : Cheesy:
Angesichts der extremen Prekarität des wirtschaftlichen Gleichgewichts ist es wahrscheinlich, dass ein signifikanter Anstieg der Energiepreise der Auslöser für den bevorstehenden systemischen Zusammenbruch sein wird (ich spreche nicht von der aktuellen Treibstoffzunahme).

PS: In der "klassischen" Ökonomie halten wir die Menge an extrahierbarem Öl für gleichgültig, denn wenn der Verkaufspreis ausreichend erhöht wird, kann man immer feststellen, dass ... Es ist auf dieser Art absurder Postulate, die ruhen klassische ökonomische "Wissenschaft" :Stirnrunzeln:
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."
Avatar de l'utilisateur
nico239
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2430
Anmeldung: 31/05/17, 15:43
Ort: 04
x 263

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon nico239 » 07/11/18, 13:52

Ahmed hat geschrieben:
PS: In der "klassischen" Ökonomie halten wir die Menge an extrahierbarem Öl für gleichgültig, denn wenn der Verkaufspreis ausreichend erhöht wird, kann man immer feststellen, dass ... Es ist auf dieser Art absurder Postulate, die ruhen klassische ökonomische "Wissenschaft" :Stirnrunzeln:


Ah, wie Sie sagen, es ist absolut absurd und in Bezug auf Vorfreude sogar "kriminell"
0 x
moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3690
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 328

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 09/12/18, 14:48

EXXON findet immer noch Öl in Guyana.
Es würden 5 Milliarden Barrel zur Verfügung stehen.
Sie bieten 5-FPSO in 2025 und produzieren 750 000 b / d


Offshore-Guyana-Schätzung erhält ein weiteres Upgrade

von Matthew V. Veazey | Rigzone Staff | Montag, Dezember 03, 2018


Offshore-Guyana-Schätzung erhält ein weiteres Upgrade
ExxonMobil berichtet, dass 10th vor Guyana entdeckt wurde.
Exxon Mobil Corp. berichtete am Montag, dass es seine 10th-Entdeckung vor Guyana gemacht habe. Darüber hinaus erhöht es seine Schätzung der erzielbaren Ressourcen für den Stabroek-Block des südamerikanischen Landes von mehr als 4 Milliarden auf mehr als 5 Milliarden Öläquivalentfässer.

Pluma-1. Nun, erklärte ExxonMobil in einer schriftlichen Erklärung, die an Rigzone gesendet wurde.

ExxonMobil ist aus seinen sechs Monaten herausgekommen. Im Juli dieses Jahres wurde geschätzt, dass 3.2 Billionen Milliarden Öläquivalentfässer produziert. Angesichts der jüngsten 4-Billion-plus-Zahl zitierte der Stabroek von Stabroek.

"Die Entdeckung einer Ressourcenbasis von 5-Billionen-Öläquivalentfässern in den Vereinigten Staaten ist ein Beweis für unser technisches Know-how und die strenge Bewertung und das Streben nach hohem Potenzial", sagte Neil. Chapman, ExxonMobil-Vizepräsident. "Guyanesen, unsere Partner und Aktionäre" "" Wir werden uns auch in Zukunft bewerben.

Laut ExxonMobil stieß Pluma-1 auf ungefähr 121-Füße (37-Meter) von hochwertigem, kohlenwasserstoffhaltigem Sandsteinreservoir. Der Brunnen, den das Bohrschiff Noble Tom Madden im November 1 spuderte, erreichte eine Tiefe von 16,447-Füßen (5,013-Metern) in 3,340-Füßen (1,018-Metern) Wasser, fügte die Supermajor hinzu, die einen 45-Anteil am Stabroek-Block hält dient als Operator.

"Guyana bietet eine Welt der Möglichkeiten für zusätzliches Explorationspotenzial", sagte John Hess, CEO von 30-Prozent Stabroek-Inhaber Hess Corp. "Die wachsende Ressourcenbasis des Stabroek Blocks ist wichtiger als jeder andere Faktor bei der Herstellung von XPS.
.........

https://www.rigzone.com/news/offshore_g ... 2-article/
0 x
Avatar de l'utilisateur
nico239
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2430
Anmeldung: 31/05/17, 15:43
Ort: 04
x 263

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon nico239 » 09/12/18, 15:13

Wenn es in Frankreich erlaubt ist, den Liter Kraftstoff lange Zeit unter 1.50 zu verkaufen, dann tutto va bene. : Mrgreen:
0 x

moinsdewatt
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3690
Anmeldung: 28/09/09, 17:35
Ort: Isére
x 328

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon moinsdewatt » 12/01/19, 22:25

BP findet im Golf von Mexiko wieder ein "riesiges" Feld von 1 Milliarden Barrel.


BP hat gerade eine Milliarde Barrel Öl im Golf von Mexiko entdeckt


Jan 8 2019 Tom DiChristopher

• BP entdeckt 1 Milliarden Barrel Öl in seinem Donnerfeld im Golf von Mexiko.
• Der Ölriese gibt auch an, dass er 1.3 Milliarden zur Verfügung stellen wird, um eine dritte Phase seines Offshore-Feldes Atlantis südlich von New Orleans zu entwickeln.
• BP schreibt seine Investitionen in fortschrittliche seismische Technologien zur Beschleunigung der Bestätigung der Entdeckungen an.


Die Investitionen von BP in Technologien der nächsten Generation haben sich in Höhe von einer Milliarde Barrel Öl bezahlt gemacht.

Das britische Energieunternehmen hat 1 Milliarden Barrel Rohöl auf einem bestehenden Ölfeld im Golf von Mexiko entdeckt. BP kündigte außerdem zwei neue Offshore-Ölfunde und eine bedeutende neue Investition in einem nahe gelegenen Feld an.

BP ist der größte Produzent des Golfs von Mexiko, und es macht Fortschritte, um diesen Titel zu halten.

BP erwartet nun, dass die Produktion fossiler Brennstoffe aus der Region bis zur Mitte des nächsten Jahrzehnts 400,000-Barrel Öläquivalent erreichen wird. Heute geht es um 300,000 Boepd, vor weniger als 200,000 Boepd vor etwa fünf Jahren.

Am Dienstag gab das Unternehmen bekannt, 1,5 Milliarden Dollar in die Entwicklung einer dritten Phase seines Atlantis-Feldes vor der Küste von New Orleans investieren zu wollen. Die acht neuen Bohrungen sind für den Start der Produktion in 1.3 geplant und werden BP-Produktion in Atlantis um 2020 bpd ergänzen. Die Entscheidung fiel, nachdem BP weitere 38,000 Millionen Barrel Öl auf dem Feld gefunden hatte.

BP machte die massive 1-Milliarde-Barrel-Entdeckung auf seinem Thunder Horse-Feld vor der Spitze von Louisiana.

Führungskräfte schätzen ihre Investitionen in fortschrittliche seismische Technologie und Datenverarbeitung ein, um die Fähigkeit des Unternehmens zu beschleunigen, Entdeckungen bei Atlantis und Thunder Horse zu bestätigen. BP sagt, es hätte ein Jahr gebraucht, um die Donnerpferd-Daten zu analysieren, aber es dauert nur wenige Wochen.

"Wir bauen auf unserer erstklassigen Position auf", sagte Bernard Looney, BP-Chef für Produktion und Exploration, in einer Erklärung.

Unmittelbar nordöstlich von Thunder Horse gab BP auch neue Entdeckungen auf der Plattform Na Kika bekannt.

BP plant, in seinem Prospekthandbuch Reservoirs zu entwickeln, an denen Shell einen 50-Anteil hält. Fast ohne Kopf Nick Nick hat in der Nähe von Nick Kika gefunden, wo BP ein 20.25-Prozent-Interesse hat.

https://www.cnbc.com/2019/01/08/bp-just ... exico.html


BP: neue Großprojekte in den Vereinigten Staaten und in Westafrika

Veröffentlicht 09 / 01 / 2019

BP hat wichtige Entdeckungen gemacht und startet neue große Offshore-Projekte. TechnipFMC wird dabei sein.

Bild

In der 3-Phase von Atlantis wird ein Unterwasserproduktionssystem mit acht Bohrlöchern errichtet, das an die vorhandene Plattform angeschlossen wird. Das Projekt, das voraussichtlich in 2020 in Betrieb gehen wird, wird die Produktion der 38 000-Fässer pro Tag erhöhen. (Foto: BP)

https://www.lemarin.fr/secteurs-activit ... afrique-de
0 x
Avatar de l'utilisateur
Remundo
Moderator
Moderator
Beiträge: 8361
Anmeldung: 15/10/07, 16:05
Ort: Clermont Ferrand
x 119

Re: Öl: wenn es mehr sind, gibt es immer noch

Nachricht nicht luvon Remundo » 13/01/19, 00:15

super ah, es wird 10 Tage mehr von der globalen Umweltverschmutzung machen. : Twisted:
0 x
BildBildBild




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Fossile Brennstoffe: Öl, Gas, Kohle, Kern (Spaltung und Fusion)"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 2-Gäste