Einphasen-Asynchronmotor einphasig betreiben?

Hallo-Tech-Elektronik und Computertechnik und Internet. Bessere Nutzung von Strom, helfen bei der Arbeit und Spezifikationen, die Auswahl der Technik. Präsentationen Armaturen und Pläne. Wellen und Elektrosmog.
Idy
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 3
Anmeldung: 13/04/21, 21:05

Einphasen-Asynchronmotor einphasig betreiben?




von Idy » 13/04/21, 21:19

Ist es möglich, einen 600-W-50-Hz-Asynchronmotor mit einer 12-V-75-A-Batterie und einem 1000-W-Wechselrichter (DC / AC) zu betreiben, wenn dies für wie lange möglich ist?
0 x

Avatar de l'utilisateur
Obamot
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 16375
Anmeldung: 22/08/09, 22:38
Ort: regio genevesis
x 1253

Betreff: Bjr ist, dass es einen dreiphasigen Asynchronmotor betreiben kann (Drehmoment mit einem Kondensator, um ihn in Monoph umzuwandeln




von Obamot » 13/04/21, 22:10

Theoretisch können wir hieraus herauskommen, indem wir eine bestimmte Baugruppe verwenden, um den dreiphasigen Strom in einphasig umzuwandeln und umgekehrt (z. B. mit einem Kondensator, einem Frequenzumrichter usw.).

Beispiel: Einmal habe ich eine Offsetmaschine verkauft und der Typ hat bar bezahlt. Kurz darauf wurde der Typ, der (wegen des Besitzers) keine Dreiphasenanlage installieren konnte, mit diesem Problem konfrontiert, aber soweit ich mich erinnern kann, musste er den Motor wechseln ... Es war eine kleine A3-Offsetmaschine, das war es also werde ...

Es gibt ein ernsthafteres Problem, nämlich ob die 250 V für Ihre Bedürfnisse ausreichen. In meinem Beispiel war das genug ...

Drehstrommotoren sind leicht 400 V ... aber es gibt einen besseren Wirkungsgrad.
Wenn Sie wirklich viel Leistung benötigen, reicht eine einzelne Phase möglicherweise nicht aus. Oder es ist nicht möglich, eine Baugruppe zu erstellen, die hält.

Es ist weiterhin möglich, die Stromversorgung Ihres Stromversorgers zu ändern.
1 x
Ich hatte noch nie mit einem Unternehmen oder einer Person eine Verbindung von Interesse zu allen Themen, die ich hier angesprochen habe Forum.
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7618
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 608
Kontakt:

Betreff: Bjr ist, dass es einen dreiphasigen Asynchronmotor betreiben kann (Drehmoment mit einem Kondensator, um ihn in Monoph umzuwandeln




von izentrop » 13/04/21, 23:11

Hallo, für den Motor ist es mit einem Leistungsverlust von 1/3 möglich.
Zur Berechnung des Kondensators http://www.volta-electricite.info/articles.php?pg=2000

Auf der anderen Seite benötigt der Umrichter mindestens 6 kVA, wenn er nicht abschaltet, bevor der Motor startet.
0 x
"Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci
Idy
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 3
Anmeldung: 13/04/21, 21:05

Betreff: Einphasen-Asynchronmotor einphasig betreiben?




von Idy » 13/04/21, 23:23

Gut, die vom Motor entwickelte mechanische Leistung soll nur ein Drehmoment von ca. 1N / m haben
0 x
Idy
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 3
Anmeldung: 13/04/21, 21:05

Betreff: Einphasen-Asynchronmotor einphasig betreiben?




von Idy » 13/04/21, 23:26

Das heißt, der Umrichter kann den Motor nicht aushalten. : Idee:
0 x

Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7618
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 608
Kontakt:

Betreff: Einphasen-Asynchronmotor einphasig betreiben?




von izentrop » 14/04/21, 00:16

Es ist notwendig, einen Anlaufstrom zu zählen, der das 10-fache des Nennstroms beträgt. 6 kVA sind für einen Low-End-Wechselrichter. Wenn in den Eigenschaften des Wechselrichters angegeben ist, dass er einem Anlaufstrom von 10 X ohne Auslösung standhalten kann, warum nicht? Du musst in Bewegung sein.
Zum Beispiel habe ich einen 3-kVA-Wandler an einem Gefrierschrank mit einem gemessenen 150-W-Motor getestet ... Start unmöglich. Im Allgemeinen starten diese Motoren unter Volllast.
0 x
"Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Elektrizität, Elektronik und IT-Hallo-Tech, Internet, DIY, Beleuchtung, Werkstoffe und neue"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 14-Gäste