Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?

Aktuelle Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung-kompatibel? Das BIP-Wachstum (um jeden Preis), die wirtschaftliche Entwicklung, die Inflation ... Wie concillier der aktuellen Wirtschaft mit der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung.
anaya
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 25
Anmeldung: 08/01/22, 17:09
x 12

Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von anaya » 08/01/22, 17:44

Hallo, ich bin ein Neuling hier forum,

Die Länder haben nicht alle die gleichen Wirtschaftsmodelle (BRICS, entwickeltes Land, nicht entwickeltes Land) und hier können wir sagen, dass die Wirtschaft von heute fast dieselbe ist wie die von gestern Länder, weil die virtuelle Welt einen freien Zugang geschaffen hat, wie es im Fernsehen und im Internet der Fall ist. Das Nachfragewachstum ist dann die Anzahl der Nutzer im Internet und die Kosten des Internets sind ein Grundkostensatz, also das Budget weniger Wirkung hat, im Internet zählt vor allem die Zeit Das Internet, das in erster Linie der Zeitersparnis dient, einschließlich des Telekommunikations- und Handelssektors, dominiert den Markt. Von der "Privatisierung" des Internets in den Vereinigten Staaten Mitte der 1990er Jahre, das Netzwerk der Netzwerke wuchs in beschleunigtem Tempo.In der Medizin, die überwiegend öffentlich ist, was für eine gut bezahlte Branche sehr selten ist und auch in Revolution mit dem Transhumanismus, ist die Konsultation ns online oder Menschen machen sich heute immer mehr Sorgen um ihre Gesundheit Hier ist der europäische Haushalt für Medizinprodukte: 40,8 Milliarden Euro im Jahr 2020, teilweise durch die Auswirkungen von Covid betroffen und betroffen sind der Markt für Waren und Dienstleistungen, der Arbeitsmarkt, Der Finanzmarkt, Der Geldmarkt, Der Devisenmarkt.

Die Frage ist sicherlich zu breit gefächert, denn es gibt Branchen wie IT, Medizin, Industrie, Technologien, Ökologie, Ingenieurwesen, Abfall und es ist trotzdem vor allem dank Künstlicher Intelligenz und den Themen von morgen.
(Ich spreche von Wirtschaftswissenschaften, aber ich studiere es nicht in der Schule, aber es gefällt mir. Ich gehe ein bisschen auf die Echos all das) weinen : Roll: : Idee: :Stirnrunzeln:
2 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9183
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2593

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von GuyGadeboisTheBack » 08/01/22, 18:57

anaya schrieb: Die virtuelle Welt hat einen freien Zugang geschaffen, wie es im Fernsehen und im Internet der Fall ist.

Oh gut ? Ist das so. : Schock:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10607
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1558

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von Ahmed » 08/01/22, 19:54

Es ist keine Frage zu breit ... 8)
Wir dürfen uns nicht von der Frage nach einer relativ freien Natur des Informationsaustausches hypnotisieren lassen: Information und Energie hängen zusammen, und die Erleichterung des Informationsaustausches soll auch nicht nur den kommerziellen Austausch beschleunigen, sondern auch neue Tätigkeitsbereiche schaffen (vgl. das Metavers von Mark Zuckerberg).
Die wichtigste Veränderung in der Wirtschaft ist weniger sichtbar und stammt aus den 80er Jahren, einer Zeit, in der die Finanzindustrie die traditionelle Industrie ablöste, da letztere im Verhältnis zu den bereits angehäuften immensen Kapitalbergen machtlos geworden war, abstrakte Werte zu schaffen. Die aktuelle "ökologische Transformation", genauer gesagt die wirtschaftliche Transformation, zielt gleichzeitig darauf ab, einen Teil dieser Kapitalmasse (vor allem durch normative Obsoleszenz) zu vernichten und eine Ersatzindustrie (erneuerbare Energien, Elektrofahrzeuge, Produktion "grüner" Wasserstoff usw.): Es geht also darum, auf beide Hebel gleichzeitig einzuwirken, um zu versuchen, den systemischen Infarkt zurückzudrängen.
3 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9183
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2593

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von GuyGadeboisTheBack » 08/01/22, 19:55

Und Ihre Antwort, ist es kostenlos? : Wink:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10607
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1558

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von Ahmed » 08/01/22, 19:59

... aber sie kann bezahlen! : Wink:
1 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9183
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2593

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von GuyGadeboisTheBack » 08/01/22, 20:22

Ahmed hat geschrieben:... aber sie kann bezahlen! : Wink:

Von mir?
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10607
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1558

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von Ahmed » 08/01/22, 20:51

Nein, tanken (mit italienischem Akzent, per favore!).
1 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9183
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2593

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von GuyGadeboisTheBack » 08/01/22, 20:54

Soll ich dich mit allen fünf füllen? : Wink:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10607
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1558

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von Ahmed » 08/01/22, 20:58

Hör auf! :P Du wirst am Ende verscheuchen Anaya... Stattdessen Dampf ablassen Izy ou ABC...
3 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9349
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 778
Kontakt:

Re: Warum ist die Wirtschaft von heute nicht mehr dieselbe wie von gestern?




von izentrop » 08/01/22, 21:10

Komplexe Frage

Ahmed hat geschrieben:Wir dürfen uns nicht von der Frage nach einer relativ freien Natur des Informationsaustausches hypnotisieren lassen: Information und Energie hängen zusammen, und die Erleichterung des Informationsaustausches soll auch nicht nur den kommerziellen Austausch beschleunigen, sondern auch neue Tätigkeitsbereiche schaffen (vgl. das Metavers von Mark Zuckerberg).
Die wichtigste Veränderung in der Wirtschaft ist weniger sichtbar und stammt aus den 80er Jahren, einer Zeit, in der die Finanzindustrie die traditionelle Industrie ablöste, da letztere im Verhältnis zu den bereits angehäuften immensen Kapitalbergen machtlos geworden war, abstrakte Werte zu schaffen. Die aktuelle "ökologische Transformation", genauer gesagt die wirtschaftliche Transformation, zielt gleichzeitig darauf ab, einen Teil dieser Kapitalmasse (vor allem durch normative Obsoleszenz) zu vernichten und eine Ersatzindustrie (erneuerbare Energien, Elektrofahrzeuge, Produktion "grüner" Wasserstoff usw.): Es geht also darum, auf beide Hebel gleichzeitig einzuwirken, um zu versuchen, den systemischen Infarkt zurückzudrängen.
Ausnahmsweise habe ich mehr oder weniger verstanden, was Sie schreiben.
Wir können über den ersten Ölschock der Zeit von Giscard 1973 sprechen, den ich kannte und der den rasanten Ansturm ein wenig kürzte. https://www.cairn.info/revue-internatio ... ge-139.htm und das einige auf die Grenzen des Planeten aufmerksam machte ...
Etwas früher hat der Club of Rome einen schnell vergessenen Bericht veröffentlicht https://fr.wikipedia.org/wiki/Club_de_Rome ...

Jetzt schwimmen wir im virtuellen. Free ist ein Köder, mit dem Sie weiterhin konsumieren können, während Sie die Realität verbergen ...

... Ich überspringe die Schritte, um zu:
Bild
https://www.plansb.info/2022/01/04/2566/

So wird es nicht unbedingt kommen, aber die gewünschte Abnahme kann ich kaum glauben...
2 x
"Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Wirtschaft und Finanzen, Nachhaltigkeit, Wachstum, BIP, ökologische Steuersysteme"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 7-Gäste