Die Bierfabel über die Steuerverteilung

Aktuelle Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung-kompatibel? Das BIP-Wachstum (um jeden Preis), die wirtschaftliche Entwicklung, die Inflation ... Wie concillier der aktuellen Wirtschaft mit der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung.
Avatar de l'utilisateur
thibr
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 702
Anmeldung: 07/01/18, 09:19
x 260

Die Bierfabel über die Steuerverteilung




von thibr » 06/06/21, 13:34

Französische Steuer erklärt Gelbwesten ...

Nehmen Sie den Fall von 10 Freunden, die sich jeden Abend auf ein Bier treffen und stellen Sie sich vor, die Gesamtrechnung beläuft sich auf 100 Euro.
Normalerweise wären das 10 Euro pro Person (Bier ist teuer, aber darum geht es nicht!).

Aber unsere zehn Freunde zahlen diese Sammelrechnung lieber nach einer sozialeren Verteilung, die von der Berechnung der Einkommensteuer inspiriert ist, die folgendes ergibt:

· Die ersten 4 (die "ärmsten") zahlen nichts.
Der fünfte zahlt 1 Euro
Der sechste zahlt 3 Euro
Der siebte zahlt 7 Euro
Der achte zahlt 12 Euro
Der Neunte zahlt 18 Euro
· Der Letzte (der „Reichste“) zahlt 59 Euro.
Gesamt = 100 Euro

Die zehn Männer scheinen mit ihrem Arrangement recht zufrieden zu sein und treffen sich weiterhin jeden Abend, um gemeinsam ihr Bier zu trinken.

Bis zu dem Tag, an dem der Eigentümer beschließt, ihnen einen Treuerabatt zu gewähren!
„Da Sie gute Kunden sind“, sagte er ihnen, „beschloss ich, Ihnen einen Rabatt von 20 Euro auf die Gesamtrechnung zu geben. Du zahlst also jetzt nur noch 10 Euro für deine 80 Biere ”
Um die Grundsätze des Eigenkapitals zu respektieren, beschließt die Gruppe, den Zuschlag jedes Einzelnen um einen Prozentsatz zu reduzieren, der umgekehrt proportional zu seinem individuellen Beitrag ist.
Was gibt das:
· Der 5. Mann zahlt wie die ersten vier nichts mehr. (noch ein "armer"!)
Der 6. zahlt 2 statt 3 Euro (33% Ermäßigung)
Der 7. zahlt 5 statt 7 Euro (28% Ermäßigung)
Der 8. zahlt 9 statt 12 Euro (25% Ermäßigung)
Der 9. zahlt 14 statt 18 Euro (22% Ermäßigung)
Der 10. zahlt 50 statt 59 Euro (16% Ermäßigung)
Gesamt = 80 Euro

Jeder der sechs "Zahlenden" zahlt weniger als zuvor, oder sogar null für den 5., und die ersten 4 trinken weiterhin kostenlos.

Aber einmal aus der Bar vergleicht jeder seine Wirtschaft:
„Von den 1 Euro Rabatt habe ich nur 20 Euro bekommen“, sagt der 6. und zeigt auf den 10. „Er hat 9 Euro bekommen“.
"Ja! sagte der 5., auch ich habe nur 1 euro gespart. Das ist nicht fair ! "
" Das ist wahr ! "Ruft der 7.", warum sollte er 9 Euro haben, wenn ich nur 2 hatte? Die Reichsten bekamen den größten Preisnachlass. Das ist nicht fair. "
„Moment mal“, rufen die ersten 4 Männer, „wir vier haben gar nichts. Lass es nicht gehen! ".

Die 9 Männer umzingeln den 10. und überhäufen ihn mit Beleidigungen.

In der folgenden Nacht kommt der 10. Mann nicht.
Die anderen neun setzen sich hin und trinken ihr Bier ohne ihn.
Aber wenn es an der Zeit ist, ihre Rechnung zu bezahlen, stellen sie fest, dass sie nicht genug Geld haben, um auch nur die Hälfte der Rechnung zu bezahlen !!!

Und das, liebe Begünstigte, spiegelt unser Steuersystem streng wider.
Diejenigen, die die meisten Steuern zahlen, scheinen am meisten von einer Steuerermäßigung zu profitieren, was ein relativer Vorteil ist ...
Aber sie sind die größten Beitragszahler und besteuern sie stärker, werfen ihnen vor, reich zu sein und riskieren, nicht mehr aufzutauchen.
Tatsächlich werden sie ins Ausland gehen, um zu trinken ... und Sie werden nichts trinken!


Für diejenigen, die verstehen, ist keine Erklärung notwendig.
Für diejenigen, die es nicht verstanden haben, ist keine Erklärung möglich
3 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4102
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 956

Re: [eine andere] Humor




von GuyGadeboisTheBack » 06/06/21, 14:18

Wie lustig ultra-liberaler Humor ist!!! : Roll:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 59476
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 2404

Re: [eine andere] Humor




von Christophe » 06/06/21, 14:29

thibr schrieb:„Moment mal“, rufen die ersten 4 Männer, „wir vier haben gar nichts. Lass es nicht gehen! ".


Schließlich trinken sie von Anfang an ins Auge !! Ist das nicht nichts? : Mrgreen:

Du armer Bastard! Sie wollen immer mehr!

thibr schrieb:Aber sie sind die größten Beitragszahler und besteuern sie stärker, werfen ihnen vor, reich zu sein und riskieren, nicht mehr aufzutauchen.
Tatsächlich werden sie ins Ausland gehen, um zu trinken ... und Sie werden nichts trinken!


Die Fabel ist hübsch, aber sie bleibt eine Fabel!
In Wirklichkeit ist die Mittelschicht die, die am meisten verlangt, 8, 9 und 10 haben schon eine Weile keine Steuern mehr fair bezahlt!

Die Reichen tun in der Regel ALLES, um möglichst wenig Steuern zu zahlen und ihr Vermögen erheblich zu vermehren, anstatt sich an den sozialen Bemühungen zu beteiligen! Wenn Sie jährlich 50 € zu zahlen haben, können Sie einen Steuerexperten bezahlen und investieren, um diesen Betrag durch 000, 2 oder 5 zu teilen! An all dem sind die Finanzbehörden mitschuldig!

Du reicher Bastard! Sie wollen immer mehr!

Es heißt Steuerrückerstattung ... und Spezialisten gibt es genug!

Wenn Sie als 6 und 7 5000 zahlen müssen, können Sie nicht von der Steuer befreien!

Die tatsächliche Verteilung der Steuern ist in der Tat eine Gaußsche!

ps: woanders posten als in humor nicht?
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4102
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 956

Re: [eine andere] Humor




von GuyGadeboisTheBack » 06/06/21, 14:33

Christophe schrieb:ps: woanders posten als in humor nicht?

Ja, da es immer noch verkleidete Propaganda ist. Umso mehr Propaganda ist, dass der Autor nicht zitiert wird und der Titel "der Witz" geändert wurde ... : Roll:
Erklärung:
https://www.liberation.fr/checknews/201 ... e_1704578/
Zuletzt bearbeitet von GuyGadeboisTheBack die 06 / 06 / 21, 14: 36, 1 einmal bearbeitet.
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 59476
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 2404

Re: [eine andere] Humor




von Christophe » 06/06/21, 14:36

GuyGadeboisLeRetour schrieb:Chibr. : Roll:


??? warum dieser name???

Bin mir generell gefallen was er postet! N / A !
0 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4102
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 956

Re: [eine andere] Humor




von GuyGadeboisTheBack » 06/06/21, 14:40

Christophe schrieb:??? warum dieser name???

Weil es ein Schwanz ist. : Mrgreen:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 59476
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 2404

Re: Die Bierfabel über die Steuerverteilung




von Christophe » 06/06/21, 14:40

Hier habe ich mich in ein neues Thema aufgeteilt
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 59476
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 2404

Re: [eine andere] Humor




von Christophe » 06/06/21, 14:41

GuyGadeboisLeRetour schrieb:
Christophe schrieb:??? warum dieser name???

Weil es ein Schwanz ist. : Mrgreen:


Was ist auch mit mir? : Mrgreen: Passen Sie auf, was Sie sagen, ich habe gerade ein einfaches Verbot! : Mrgreen:
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4102
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 956

Re: [eine andere] Humor




von GuyGadeboisTheBack » 06/06/21, 15:07

Christophe schrieb:Passen Sie auf, was Sie sagen, ich habe gerade ein einfaches Verbot! : Mrgreen:

Ich sitze auf deinem Verbot. : Mrgreen:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6628
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 592

Re: Die Bierfabel über die Steuerverteilung




von Sen-no-sen » 06/06/21, 15:43

Alkohol stört die Analyse ernsthaft.
1 x
"Beim Engineering geht es manchmal darum zu wissen, wann man aufhört" Charles De Gaulle.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Wirtschaft und Finanzen, Nachhaltigkeit, Wachstum, BIP, ökologische Steuersysteme"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 16-Gäste