Verstehen Sie die Welt, in der wir leben?

Aktuelle Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung-kompatibel? Das BIP-Wachstum (um jeden Preis), die wirtschaftliche Entwicklung, die Inflation ... Wie concillier der aktuellen Wirtschaft mit der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung.
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Verstehen Sie die Welt, in der wir leben?




von Humus » 30/06/21, 11:51

Barbara Stiegler und Emmanuel Todd in den Ideal Libraries am 26. Juni 2021

Alles geht, Wahlen, Demokratie, Macron, Covid, Krankenhäuser, Neoliberalismus.
Das Klima und die Erschöpfung fehlen.

1 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6373
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1704

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von GuyGadeboisTheBack » 30/06/21, 12:22

1 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Exnihiloest » 01/07/21, 22:21

Humus schrieb:Barbara Stiegler und Emmanuel Todd in den Ideal Libraries am 26. Juni 2021

Alles geht, Wahlen, Demokratie, Macron, Covid, Krankenhäuser, Neoliberalismus.
Das Klima und die Erschöpfung fehlen.

https://www.youtube.com/watch?v=1SPTbjipDO4

Mit Emmanuel Todd können wir die Welt nicht verstehen. Jedes Mal, wenn ich ihn im Fernsehen über Politik reden hörte, musste er seine Deutschfeindlichkeit zur Schau stellen. Seine Analysen sind partiell und voreingenommen, Mélenchon-Tendenz.
0 x
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Humus » 04/07/21, 15:28

"Ich war mir sicher, dass etwas nicht stimmt." Maurice hat das klassische Agrarmodell immer abgelehnt… Und mit 92 Jahren arbeitet er immer noch. Biobauer seit 1966, erzählt er.

Auf seine Geschichte blickt er in der Dokumentation "Maurice" von Cultivons Nous TV unter der Regie von Nicolas Fay (Court-Circuit Production) zurück:
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Humus » 05/07/21, 09:58

Demokratie:

WIE KANN MAN DEN STROM WIEDERHERSTELLEN?
Debatte 1: Sachstand zum Zusammenbruch der Demokratie 02:35 - 44:13
Debatte 2: Welche Rolle spielen Medien und soziale Netzwerke für 2022? 01:00:10 - 01:47:10
Debatte 3: Wie können wir unsere Demokratie erneuern? 02:01:05 - 02:49:02
Debatte 4: 2002 gewinnen oder Widerstand leisten? 03:00:21 - 03:49:55

Um eine Bestandsaufnahme der politischen Situation und der Aussichten für 2022 zu machen, bietet Blast in Zusammenarbeit mit mehreren unabhängigen Medien und Organisationen an diesem Montag, 28 . sind und wohin wir gehen könnten.

Das Programm: Um 18 Uhr veranstaltet Salomé Saqué de Blast mit François Boulo, Anne-Sophie Simpere von Amnesty International, der Kolumnistin Usul und der Historikerin Mathilde Larrère die erste Etappe zur Bestandsaufnahme und zum Verständnis des aktuellen demokratischen Zusammenbruchs.

Laurie Debove, Chefredakteurin von La Relève et la Peste, moderiert um 19 Uhr das zweite Set über die Rolle von Medien und sozialen Netzwerken im Jahr 2022 mit dem politischen Streamer Jean Massiet, den Journalisten Anne-Sophie Novel und Samuel Gontier undtier Arthur Messaud von La Quadrature du Net.

Um 20 Uhr moderiert Stacy Algrain von den Medien Penser après das dritte Set zum Thema "Wie erneuern wir unsere Demokratie?" Mit Priscillia Ludosky, der Politikwissenschaftlerin Fatima Ouassak, Armel the Coz of Open Democracy und Mathilde Imer von der Popular Primary.

Abschließend moderiert Paloma Moritz von Blast um 21 Uhr das letzte Set zu dieser zentralen Frage: Wie kann man die Macht zurückgewinnen und die Machtverhältnisse in der Perspektive von 2022 umkehren? Mit dem Anwalt Arié Alimi, dem Regisseur David Dufresne, dem Aktivisten, der die Kampagne von Bernie Sanders verfolgte, Clément Pairot und dem Professor und Aktivisten Lumir Lapray.

- So finden Sie die Quadratur des Netzes: https://www.laquadrature.net

- Um alles zu wissen und den Appell der Volksprimäre zu unterschreiben: https://primairepopulaire.fr/

- Um das Mehrheitsurteil besser zu verstehen: https://mieuxvoter.fr/

- Um das Kollektiv Investies zu finden, das sich für die Parlamentswahlen 2022 einsetzt: https://investies.fr/
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes

Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 14247
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 1289

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Janic » 05/07/21, 14:06

Es ist nicht, wenn die Bank hat bereits eingebrochen wurde, dass Sie sich um den Lärm des Alarmsignals sorgen müssen und sich um die Stummschaltung kümmern müssen.Die Beseitigung oder sogar Reduzierung der Auswirkungen hat die Ursachen noch nie berührt.
0 x
"Wir machen Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen: Aber eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Steinhaufen ist ein Haus" Henri Poincaré
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Humus » 06/07/21, 07:02

Hinter dem Liberalismus steht die Diktatur britischer Institutionen - Valérie BUGAULT
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Humus » 06/07/21, 07:03

Janic schrieb:Es ist nicht, wenn die Bank hat bereits eingebrochen wurde, dass Sie sich um den Lärm des Alarmsignals sorgen müssen und sich um die Stummschaltung kümmern müssen.Die Beseitigung oder sogar Reduzierung der Auswirkungen hat die Ursachen noch nie berührt.

Ich verstehe nicht was du meinst?
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10064
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 508

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von ABC2019 » 06/07/21, 07:19

Humus schrieb:Demokratie:

WIE KANN MAN DEN STROM WIEDERHERSTELLEN?
Debatte 1: Sachstand zum Zusammenbruch der Demokratie 02:35 - 44:13
Debatte 2: Welche Rolle spielen Medien und soziale Netzwerke für 2022? 01:00:10 - 01:47:10
Debatte 3: Wie können wir unsere Demokratie erneuern? 02:01:05 - 02:49:02
Debatte 4: 2002 gewinnen oder Widerstand leisten? 03:00:21 - 03:49:55


schon die videos von einer stunde finde ich so lang, aber dann die videos von 4 stunden : Schock: : Schock:
ersetzen Sie eclectron als Anbieter unverdaulicher Videos?

wie wo ist eclectron geblieben?
0 x
In den Augen eines Narren für einen Idioten zu gelten, ist ein Gourmet-Genuss. (Georges COURTELINE)
Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 14247
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 1289

Re: Die Welt verstehen, in der wir leben?




von Janic » 06/07/21, 07:34

Humus
Janic schrieb:
nicht, wenn die Bank bereits ausgeraubt wurde, sollten Sie sich keine Sorgen über das Geräusch machen, das das Alarmsignal macht, und sich Sorgen machen, es zum Schweigen zu bringen.Das Entfernen oder sogar das Reduzieren der Auswirkungen hat sie nie berührt.
Ich verstehe nicht was du meinst?
das heißt, es ist nicht notwendig, wenn der Schaden erst einmal angerichtet ist dann sich um seine Auswirkungen zu sorgen und die Auswirkungen zu reduzieren, reduziert nicht die Ursachen.
Also, wie dieser Covid, nach all den Infektionskrankheiten, die sich im Laufe der Geschichte verbreitet haben, wo wir unsere Zeit damit verbringen, Pflaster auf Holzbeine zu kleben. Wir müssen daher die Ursachen angehen, dh die Lebensweise der Menschen global; aber wo es mit ein paar tausend Individuen relativ einfach ist, ist es mit ein paar Milliarden fast unmöglich
0 x
"Wir machen Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen: Aber eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Steinhaufen ist ein Haus" Henri Poincaré


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Wirtschaft und Finanzen, Nachhaltigkeit, Wachstum, BIP, ökologische Steuersysteme"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 9-Gäste