Verwandeln Sie einen Solar-Warmwasserspeicher (oder Heizöl) in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit einer kleinen Schwimmbad-Wärmepumpe

Arbeiten Sie an Sanitär- oder Sanitärwasser (heiß, kalt, sauber oder gebraucht). Management, Zugang und Nutzung von Wasser zu Hause: Bohren, Pumpen, Brunnen, Verteilungsnetz, Behandlung, Abwasserentsorgung, Regenwasserrückgewinnung. Rückgewinnung, Filtration, Depollution, Lagerung. Reparatur von Wasserpumpen. Verwalten, verwenden und sparen Sie Wasser, Entsalzung und Entsalzung, Umweltverschmutzung und Wasser ...
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 64041
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 4139

Verwandeln Sie einen Solar-Warmwasserspeicher (oder Heizöl) in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit einer kleinen Schwimmbad-Wärmepumpe




von Christophe » 08/11/21, 16:57

Wie verwandelt man einen alten Warmwasserbereiter in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter? (Äh ... wenn es möglich ist?)

Um Geld zu sparen und meine Energieeffizienz zu verbessern, möchte ich die Möglichkeit untersuchen, meinen (sehr) alten (und sehr starken und schweren) Solar-Warmwasserbereiter (mit Doppeltauscher) von 300L . umzuwandeln in einem "hausgemachten" thermodynamischen Warmwasserbereiter (oder fast, weil die Idee nicht darin besteht, ein kaltes Gerät zu entwerfen, eh, sondern ein bestehendes anzupassen ...)

Ich möchte die Transformation dieses hier für ein maximales Budget von 500 € studieren, da ein thermodynamischer Warmwasserbereiter von 300L 2500 € ohne Installation oder Lieferung kostet ...

Es handelt sich um einen alten Solarwarmwasserbereiter mit Doppeltauscher aus den 80er Jahren (er ist 40 Jahre alt sollte er noch das selbe halten...vor allem bei 4 Monaten im Jahr...).

Foto des oberen Wärmetauschers, der seit seiner Installation vor mehr als 10 Jahren nicht verwendet wurde (damals verwendet):

Warmwasserbereiter.jpg
Chauffe_eau.jpg (70.62 KiB) 796 mal angesehen


Es wird derzeit 4-5 Monate als elektrischer Ballon bei wieder ansteigender Temperatur verwendet, wenn die Temperatur meines Sonnensystems unter 35 ° C liegt. Das Wasser kommt dort mit mindestens 20 ° C an, also ...

Ich habe 50% des 3000W-Widerstands eingesteckt, also verbraucht er 1500W. Ich brauche im Winter etwa 2 bis 3 kWh pro Tag (250 bis 350 kWh pro Jahr ...)

Ich fand kleine 3 kW vollintegrierte Schwimmbadwärmepumpen für unter 400 € mit COPs von 3 bis 6 ...): https://www.poolex.fr/fr/produit/2020-p ... ano-action

Poolex_nano.jpg
Poolex_nano.jpg (70.01 KiB) 796 mal angesehen


Hinweis_Nano_ActionR_FR.pdf
(2.04 Mio.) Heruntergeladene Zeiten 76


Außer dass mich folgende Punkte zurückhalten:

a) Maximale Temperatur 43 ° C 40 ° C (aber anscheinend ist es bei thermodynamischen Warmwasserbereitern das gleiche im Allgemeinen sind es 45 ° C max im Wärmepumpenmodus dann durch einen elektrischen Widerstand darüber hinaus entlastet ....)
b) Erfordert eine hohe Förderleistung (die einer Schwimmbadpumpe ...)
c) Normalerweise Kunststoffanschlüsse, keine Sanitäranschlüsse
d) Nicht durchgeführt für einen Druckkreis = Welcher zulässige Druck? Sie können es nicht auf einer 3-Bar-Rennstrecke fahren, denke ich ...
e) 1. Preispool-Ausrüstung, ich habe Zweifel an der Zuverlässigkeit mit 10 oder 20 Jahren ...

Außerdem hätte ich idealerweise gerne in einem Thermosiphon gearbeitet, um auf eine Umwälzpumpe zu verzichten. zusätzlich ... aber ich befürchte, dass dies bei einem so niedrigen Delta von T ° (25 ° C max ...) nicht möglich ist ... insbesondere für die vom Handbuch geforderten Durchflussmengen ...

Sagen Sie mir, ob dieses Projekt Sie inspiriert ... die Profis?

Edit Ende November 2021, ja, die Arbeit wurde ein paar Tage später erledigt:

Bild

Wasserpumpen-Filtration / Umwandlung-eines-solaren-Warmwasserspeichers-in-thermodynamischen-Warmwasserbereiter-mit-einem-kleinen-Schwimmbad-t17035-100.html # p476477
0 x

sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6402
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 946

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von sicetaitsimple » 08/11/21, 18:34

Die Idee klingt nett, aber ich fürchte, die Ergebnisse werden zumindest in Bezug auf die Einsparungen enttäuschend sein.
A priori habe ich verstanden, dass 43 ° C die maximale Außentemperatur ist. Die maximale Warmwasser-Solltemperatur beträgt eher 40 ° C, mit einem COP von ????, aber sicherlich verschlechtert im Vergleich zur optimalen ..
Außerdem brauchst du auf jeden Fall eine Pumpe. Kurz gesagt, Ihre jährlichen kWh-Einsparungen werden sehr gering sein.

Ich möchte auf keinen Fall eine Debatte über "der Zähler rückwärtslaufend" neu anstoßen, aber wäre es in Ihrem Fall nicht einfacher, sich nach Möglichkeit mit einem zusätzlichen Panel von ca. 300W auszustatten? ?
1 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 64041
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 4139

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von Christophe » 08/11/21, 18:42

Ja, ich teile Ihre technologischen und wirtschaftlichen Ängste *

Wenn ich es im besten Fall schaffe, sagen wir 200 kWh pro Jahr einzusparen, werde ich 8 Jahre brauchen, um profitabel zu werden ... na ja, 8 Winter ... Ich befürchte, dass diese Art kleiner Wärmepumpe insbesondere bei längeren Stillstandszeiten nicht so lange hält 8 Monate im Jahr...

Für 43°C war es bei einem anderen kleinen Modell, das ich gesehen hatte ... aber Thermoboiler überschreiten selten 45°C, selbst von großen Marken wie Chapée oder De Dietrich ... rein resistiv

Ja nicht erhöhen: nicht alles mischen! : Cheesy:

* aber ich mag Herausforderungen!
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7736
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2151

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von GuyGadeboisTheBack » 08/11/21, 18:43

Wie viel Kubikmeter hat Ihr Schwimmbad?
Warum willst du es heizen?
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 64041
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 4139

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von Christophe » 08/11/21, 18:44

: Schock: Hast du was Guy nicht verstanden oder warst du heute mit ABCile rumgehangen? : Mrgreen:

Ich möchte mit einer Schwimmbadwärmepumpe mein Warmwasser erwärmen!
0 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7736
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2151

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von GuyGadeboisTheBack » 08/11/21, 18:52

Christophe schrieb: : Schock: Hast du was Guy nicht verstanden oder warst du heute mit ABCile rumgehangen? : Mrgreen:

Ich möchte mit einer Schwimmbadwärmepumpe mein Warmwasser erwärmen!


Ah ... nun ... Zeit für mich. :Hoppla:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7736
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2151

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von GuyGadeboisTheBack » 08/11/21, 19:38

Christophe schrieb:Machen Sie nicht Ihr ABCile !! : Cheesy:

Pffff ..... wenn ich es vermassele, gebe ich es gerne zu. Welche Beziehung zum anderen Arsch ???
: Schock:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 8981
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 745
Kontakt:

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von izentrop » 08/11/21, 20:25

Neuer Eintrag https://www.cabesto.com/fr/piscine-pomp ... 00023.html
Daten für COP 5 bei 15 °

Heute morgen 3° unter Schutz
Meiner ist für COP 5.4 bei 12° und 3.55 bei 2° und 1.76 bei -7° mit 55° am Warmwasserauslass angegeben.

Durch die Isolierung eines Ballons kann bereits 1 Monat Strom gespart werden, haben Sie es geschafft? https://www.apper-solaire.org/Pages/Fic ... /index.pdf
https://www.apper-solaire.org/Pages/Exp ... index.html
1 x
"Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 64041
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 4139

Re: Solar-Warmwasserspeicher in einen thermodynamischen Warmwasserbereiter mit kleiner Schwimmbad-Wärmepumpe verwandeln?




von Christophe » 09/11/21, 00:22

Danke 250 € es ist billig aber dieses HS35 Modell, das ich bei hot splash gesehen hatte, ist ein bisschen ein Spielzeug, oder? Nach dem Test möchte ich so viel tun, um nicht zu viel hineinzustecken ... : Mrgreen:

Welches Modell ist deins? 55 °C ist viel!

Ja, es ist hinter dem hässlichen orangefarbenen Ding isoliert ... (Ich habe die Isolierung von den Armaturen und den Widerstand für das Foto entfernt) ... ich werde das pdf studieren. Da sind 6-7 cm Schaumstoff...werde ich mir morgen im Detail anschauen...
0 x


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Gehen Sie zurück zu „Wassermanagement, Sanitär und Sanitär. Pumpen, Bohren, Filtrieren, Brunnen, Bergung ... "

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 4-Gäste