Federsperre: Klärungsbedarf

Arbeiten Sie an Sanitär- oder Sanitärwasser (heiß, kalt, sauber oder gebraucht). Management, Zugang und Nutzung von Wasser zu Hause: Bohren, Pumpen, Brunnen, Verteilungsnetz, Behandlung, Abwasserentsorgung, Regenwasserrückgewinnung. Rückgewinnung, Filtration, Depollution, Lagerung. Reparatur von Wasserpumpen. Verwalten, verwenden und sparen Sie Wasser, Entsalzung und Entsalzung, Umweltverschmutzung und Wasser ...
Olivier22
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 178
Anmeldung: 06/11/08, 16:41
Ort: 35 / 22
x 6

Federsperre: Klärungsbedarf




von Olivier22 » 23/06/22, 02:02

Hallo
Ich möchte an meiner Sanitärinstallation Wasserschlagdämpfer einbauen.
Ich präzisiere, dass mein Ziel nicht Ruhe ist, sondern vor allem der Schutz der konstruktionsbedingt zerbrechlichen Rohrleitungen (XNUMX-Jahres-Garantie überschritten, jetzt müssen Sie sich darum kümmern)

Ich habe grob die 3 Arten identifiziert:
- Membranreifen, die riesig und teuer, aber langlebig und problemlos wiederaufblasbar sind;
- "einfache" Reifen, die Luftkammern ohne Trennung sind, ziemlich sperrig sind und von Zeit zu Zeit entlüftet werden müssen;
-Und die mit Kolben+Feder: die günstigsten und kompaktesten.

Einzelreifen sind meine Präferenz, aber ich fürchte, ich habe nicht genug Platz, um sie dort anzubringen, wo ich will; und dann, wer weiß warum, sind sie viel teurer als ihre Frühjahrskollegen.

Dies sind auch die häufigsten. Aber sie stellen mir mehrere Fragen:
1- Sind sie so effizient wie Reifen? (Kolbenträgheit, Reibung: so viele Eigenschaften, die die Absorption der Welle a priori nicht begünstigen)

2- Wie können sie gereinigt werden, da der obere Teil geschlossen ist?
Es scheint mir utopisch zu glauben, dass Wasser niemals über den Kolben eindringen wird ... Irre ich mich?

Vielen Dank für Ihre Klarstellung.
1 x

phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 817
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 180

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von phil59 » 23/06/22, 09:03

Guten Tag,
Warum schwach?
0 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".

ICH an der Spitze!
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 70377
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 7054

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von Christophe » 23/06/22, 09:17

Ich habe dieses Modell mehr als 12 Jahre lang unter meiner Spüle installiert, keine Sorge ... Es ist die einzige Installation und es funktioniert sehr gut!

Es befindet sich am Kaltwassereingang und funktioniert auch mit Warmwasser (dies muss jedoch von den hydraulischen Installationen abhängen: Ein mögliches Ventil hebt den Staueffekt auf).

0 Wartung, 0 Reinigung erforderlich ... nur Glück!

anti_belier_hydraulique.jpg
anti_belier_hydraulique.jpg (128.8 KiB) 544 mal konsultiert


Ich denke, es ist eine Feder ... und ich glaube auch, dass wir nicht mehrere (Resonanz?)

Sie können ein kleines Ausdehnungsgefäß verwenden, scheint mir ... aber es muss für Trinkwasser geeignet sein ...
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütze ihn forum und seine Ideen, machen Nützliches Einkaufen ! - Mein neues Projekt: a zweimotoriger elektrischer Paramotor
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 70377
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 7054

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von Christophe » 23/06/22, 09:20

Es ist tatsächlich ein Frühling: https://www.caleffi.com/france/fr/catal ... ier-525040

Und der Hinweis ist gut gemacht: https://www.caleffi.com/sites/default/f ... 0_09fr.pdf

Um Ihre 2. Frage zu beantworten, gibt es ein doppeltes Siegel:

Screenshot 2022-06-23 at 09-19-35 01020_FR - 01020_09fr.pdf.png
Screenshot 2022-06-23 at 09-19-35 01020_FR - 01020_09fr.pdf.png (40.92 KiB) 544 mal aufgerufen


Dieses Modell hat jedoch eine Einschränkung:

Beginnt zu arbeiten bei: 3 bar

Nicht jeder hat 3 Riegel vom Fass ... sie hätten besser daran getan, 1.5 bis 2 Riegel zu setzen ...

Schade, dass wir die Feder nicht tarieren können...
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütze ihn forum und seine Ideen, machen Nützliches Einkaufen ! - Mein neues Projekt: a zweimotoriger elektrischer Paramotor
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 11004
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1789

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von Ahmed » 23/06/22, 14:55

Bei einer Installation mit z. B. 2 bar verursacht das „Ram“-Phänomen einen starken (und kurzen) Überdruck, der von diesem Gerätetyp kompensiert wird. Wenn dies nicht der Fall ist und der Überdruck nur mäßig ist (z. B. weniger als 3 bar!), sind solche Einrichtungen nicht erforderlich, zumal die Rohre diesen Stößen aufgrund der über das Ganze verteilten Verformungen in der Regel standhalten ist vielmehr der entstehende Lärm, der die Insassen belästigt....
0 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."

sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7145
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 1160

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von sicetaitsimple » 23/06/22, 15:34

Ahmed hat geschrieben:Bei einer Installation mit z. B. 2 bar verursacht das „Ram“-Phänomen einen starken (und kurzen) Überdruck, der von diesem Gerätetyp kompensiert wird. Wenn dies nicht der Fall ist und der Überdruck nur mäßig ist (z. B. weniger als 3 bar!), sind solche Einrichtungen nicht erforderlich, zumal die Rohre diesen Stößen aufgrund der über das Ganze verteilten Verformungen in der Regel standhalten ist vielmehr der entstehende Lärm, der die Insassen belästigt....


Ahmed, du, der du im Allgemeinen so gut schreibst, ich werde dir gegenüber dasselbe sagen wie zu den Dutzenden von jungen Ingenieuren, die ich während meiner relativ langen Karriere gesehen habe.
Wir schreiben nicht 2 (oder 3) Takte, wir schreiben 2 (oder 3) Takte. So wie wir 2 oder 3 m schreiben, wenn es sich um eine Länge handelt.
Andererseits können Sie zwei oder drei Takte schreiben.
Nun ja, das Balkensymbol ist Balken. Und das Symbol für "Meter" ist "m".

Grundsätzlich sehe ich nicht ein, warum man sich eines Zubehörs berauben sollte, das darauf abzielt, diese Wasserschläge zu minimieren, wenn die Installation so ist, dass sie wichtig sind. Es kann auf lange Sicht ziemlich destruktiv sein.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Makro
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4870
Anmeldung: 04/12/08, 14:34
x 754

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von Makro » 23/06/22, 15:35

Ich persönlich habe einen Druckbegrenzer installiert ... Er reduziert den Wasserverbrauch (für Duschen und andere zeitweilige Anwendungen) erheblich, indem er die Durchflussrate an den Wasserhähnen reduziert ... Und vor allem ... Keine Lecks mehr an diesen verdammten Wassererhitzer-Sicherheitsgruppen ...aber guter Wasserschlag...Arbeite ehrlich gesagt in der Industrie mit Anti-Ballern aller Art (Blase, Federkolben, Gaskolben)...Ich kann dir garantieren, dass es nach "einiger Zeit" zwangsläufig kaputt geht : Cheesy:
0 x
Das einzige, was sicher in die Zukunft. Es ist, dass es möglicherweise die Chance, dass es unseren Erwartungen entspricht ...
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 817
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 180

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von phil59 » 23/06/22, 15:48

Makro schrieb:
„einer bestimmten Zeit“ : Cheesy:



Ahhhhhhhhhhh, das ist wie das Kanonenrohr.... : Lol: : Arrow:
0 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".

ICH an der Spitze!
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 11004
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 1789

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von Ahmed » 23/06/22, 16:08

Rechtschreibung ist im Französischen eine unsichere „Wissenschaft“ und ich kenne niemanden, der niemals Fehler macht. Außerdem ist es nicht so schlimm, solange die Struktur der Sätze korrekt, die Syntax akzeptabel und die Bedeutung eindeutig bleibt...
Ich verstehe nicht ganz den Unterschied, den du machst, oh* Es war einfach, zwischen dem Schreiben der beiden Ausdrücke: "2 oder 3 Bar"Und"zwei oder drei Balken„Kannst du mich aufklären?
* Diese Beschwörung ist keineswegs ironisch... 8)

Je nach Situation ist ein Druckbegrenzer sehr sinnvoll. Was die Sicherheitsgruppen betrifft, so sind sie dazu bestimmt, das Wasservolumen zu evakuieren, das sich bei jedem Heizzyklus ausdehnt, und da sich das Ventil dieser Gruppe in der unteren Position befindet, lagert sich der Kalkstein "nach einer bestimmten Zeit" auf dem Sitz ab wodurch ein kleines dauerhaftes Leck verursacht wird. Die wirkliche Lösung besteht darin, einen kleinen Puffertank einzusetzen, der überschüssige Volumina während des Erhitzens aufnimmt, um sie beim Abfüllen neu zu verteilen.
0 x
"Glaube vor allem nicht, was ich dir sage."
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 817
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 180

Betreff: Federsperre: Klärungsbedarf




von phil59 » 23/06/22, 17:21

Darüber mache ich mir keine Gedanken mehr....

kw ist falsch, es ist kW mit einem großen W, weil es einen Herrn Watt gab ...

Ich verwechsle gerne kW und kWh, aber im Kontext ist es verständlich, aber Puristen mögen es nicht ...

Ich arbeite in einem SB-Warenhaus, und wenn ich im Dienst war, habe ich mir die Maße und Gewichte übergeben lassen...

Natürlich Überprüfung aller Waagen, keine Sorge, wir waren in unseren Thumbnails auf dem Laufenden, und sein Standard-kg zeigte auf allen Waagen 1 kg an ...

Elektronische Etiketten, die anstelle des Kommas einen Punkt angeben, aber für den Typen, den wir angezeigt haben, teurer als das, was wir tatsächlich verkauft haben ...

Und ein Poster in Obst und Gemüse...

Der Abteilungsleiter schrieb:

1 € pro Kilo "***********".

Ich glaube nicht, dass ein Kunde es verstanden hätte....

Der Typ explodierte und erinnerte mich daran, dass Kilo keine Maßeinheit an sich war und dass es Kilogramm geschrieben werden sollte ...
Und am Ende sagt er mir, dass er möchte, dass alle Gewichte in Kilogramm ausgedrückt werden.

Ich, der dachte, dass das kg eine Einheit der Masse und nicht des Gewichts sei ...

Also .... jeder kann sich irren, solange es im Kontext ganz nachvollziehbar ist ...
0 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".

ICH an der Spitze!


Gehen Sie zurück zu „Wassermanagement, Sanitär und Sanitär. Pumpen, Bohren, Filtrieren, Brunnen, Bergung ... "

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 15-Gäste