Schwimmbadheizung aus einem Kesselheizkörper.

Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ... kurzen thermischen Komfort. Isolierung, Holzenergie, Wärmepumpen, sondern auch Strom, Gas oder Öl, VMC ... Hilfe bei der Auswahl und Implementierung, Problemlösung, Optimierung, Tipps und Tricks ...
phil59
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 692
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 146

Schwimmbadheizung aus einem Kesselheizkörper.




von phil59 » 18/05/22, 20:59

Ich habe eine 52 kWh HS-Gastherme.

Ist es wichtiger, den Heizkörper des Kessels zu verwerten, als einen alten Warmwasserspeicher zu nehmen?

Die Idee für den Heizkörper ist, nachdem er von Schlamm etc. gereinigt wurde, ihn schwarz zu streichen und ihn unter Glas in die Sonne zu stellen, im Grunde ist das die allgemeine Idee.
Dasselbe Prinzip ungefähr für den elektrischen Ballon, wobei die Isolierung entfernt wird. (Ich habe auch einen hs).

Natürlich werde ich eine Wärmepumpe einbauen, die tagsüber meistens von "elektrischen" Paneelen angetrieben wird, und eine Reserve durch "Solar"-Heizung ...

Das Schwimmbad ist nicht weit von 20 m3 entfernt, es ist noch nicht installiert.

Das Ganze ist zu wissen, ob ich in eine große Pumpe oder in eine "Mini" investiere. (d.h. 400€ oder mehr als 1000). Ich brauche Wasser bei 28° mini, sehe viel besser, für meinen "Rücken"...
0 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 69729
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 6832

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von Christophe » 18/05/22, 21:37

Ehrlich gesagt habe ich nichts verstanden? : Schock:

Sie möchten den Heizkörper als Solar-Pufferspeicher nutzen?

Bitte beachten Sie, dass es eine sehr schlechte Idee ist, wenn das stark chlorierte oder sauerstoffhaltige Poolwasser mit dem Heizkörper in Kontakt kommt: Es korrodiert mit hoher Geschwindigkeit!
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Veröffentlichen Sie einen Artikel - Unterstütze ihn forum und Ihre Ideen, machen Nützliches Einkaufen !
phil59
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 692
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 146

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von phil59 » 18/05/22, 21:42

Verdammt, noch eine schlechte Idee....

Momentan habe ich nur diese auf Lager! :böse:
0 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 69729
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 6832

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von Christophe » 18/05/22, 21:44

Bah, ich versichere dir, du bist immer besser als Macron und seine Clique!! : Lol: : Lol:
1 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Veröffentlichen Sie einen Artikel - Unterstütze ihn forum und Ihre Ideen, machen Nützliches Einkaufen !
phil59
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 692
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 146

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von phil59 » 18/05/22, 21:52

Ja, aber hier gehen wir einen langen Weg ...

Ich habe zumindest ein paar Ideen, zu denen ich eine Meinung einfrage ... bevor ich unnütze Dinge tue ...
1 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".

sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6979
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 1099

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von sicetaitsimple » 18/05/22, 21:54

phil59 schrieb:Verdammt, noch eine schlechte Idee....

Momentan habe ich nur diese auf Lager! :böse:


Dazu ein schwarz lackierter Heizkörper, sogar "eingekapselt" in einen Glaswürfel, der macht Sie vielleicht künstlerisch etwas Originelles, aber er wird nie mehr als die zur Erde fallenden Umgebung 1kW/m2 zurückgewinnen können Mitten am Tag an einem schönen Sommertag ...
Für deine 28°C ist es nicht gewonnen!
1 x
phil59
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 692
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 146

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von phil59 » 18/05/22, 21:56

Es sollte der Wärmepumpe helfen.
1 x
Forum Ökonologie = Bald ex "Spielplatz im Kindergarten".
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 69729
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 6832

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von Christophe » 18/05/22, 22:47

phil59 schrieb:Ich habe zumindest ein paar Ideen, zu denen ich eine Meinung einfrage ... bevor ich unnütze Dinge tue ...


Ce forum ist dafür gemacht! 8)

Für die Wahl Ihrer Schwimmbadwärmepumpe habe ich seit Ende 3 eine 2021 kW, aber um mein Warmwasser im Winter zu erwärmen, ist es hier: Wasserpumpen-Filtration / Umwandlung-eines-solaren-Warmwasserspeichers-in-thermodynamischen-Warmwasserbereiter-mit-einem-kleinen-Schwimmbad-t17035.html

Ich denke für 20 m3 ist es geeignet (aber keine Eile...und mit Photovoltaik versorgen, sonst lieber direkte Solarheizung...)
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Veröffentlichen Sie einen Artikel - Unterstütze ihn forum und Ihre Ideen, machen Nützliches Einkaufen !
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 69729
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 6832

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von Christophe » 18/05/22, 22:49

phil59 schrieb:Es sollte der Wärmepumpe helfen.


Fügen Sie am Ausgang der Wärmepumpe direkte Sonnenenergie wie ein flexibles Panel hinzu ... aber 100% direkte Sonnenenergie kostet Sie weniger (aber es muss Sonne geben ... offensichtlich ...)
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Veröffentlichen Sie einen Artikel - Unterstütze ihn forum und Ihre Ideen, machen Nützliches Einkaufen !
Avatar de l'utilisateur
Obamot
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 23624
Anmeldung: 22/08/09, 22:38
Ort: regio genevesis
x 4266

Betreff: Poolheizung aus einem Kesselheizkörper.




von Obamot » 18/05/22, 23:05

phil59 schrieb:Ich habe eine 52 kWh HS-Gastherme.

Ist es wichtiger, den Heizkörper des Kessels zu verwerten, als einen alten Warmwasserspeicher zu nehmen?

Die Idee für den Heizkörper ist, nachdem er von Schlamm etc. gereinigt wurde, ihn schwarz zu streichen und ihn unter Glas in die Sonne zu stellen, im Grunde ist das die allgemeine Idee.
Dasselbe Prinzip ungefähr für den elektrischen Ballon, wobei die Isolierung entfernt wird. (Ich habe auch einen hs).

Natürlich werde ich eine Wärmepumpe einbauen, die tagsüber meistens von "elektrischen" Paneelen angetrieben wird, und eine Reserve durch "Solar"-Heizung ...

Das Schwimmbad ist nicht weit von 20 m3 entfernt, es ist noch nicht installiert.

Das Ganze ist zu wissen, ob ich in eine große Pumpe oder in eine "Mini" investiere. (d.h. 400€ oder mehr als 1000). Ich brauche Wasser bei 28° mini, sehe viel besser, für meinen "Rücken"...


Wir müssen bereits eine Sortierung vornehmen, um die Situation zu klären:

HS 52 kWh Gaskessel => es gibt keine Möglichkeit, einen gebrauchten Brenner zu finden (wenn das HS ist, oder was ist es?)


28°C Mini, nun, ich sehe nicht wirklich, wie man ohne etwas Effizientes wie ... Gas auf eine solche Temperatur heizt.
Denn mit Strom wird es sehr, sehr teuer, da die Erträge schlecht sind.

Es gibt also einen Plan, Wärmepumpen zu kaufen, um das Wasser zu erhitzen, aber im Allgemeinen machen wir das Gegenteil, wir werden dem Wasser seine Kalorien stehlen, um das Haus zu heizen.

Eine Wärmepumpe ist immer noch teuer für das, was man damit macht... Wie sieht es mit der Wärmedämmung des Hauses aus?
Zuletzt bearbeitet von Obamot die 18 / 05 / 22, 23: 25, 1 einmal bearbeitet.
0 x
— „Haben wir die blöde Bewegung gefunden?“ : Cheesy: (– Christoph 1.) 29, 06:22


Zurück zu "Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Dazarius und 16 Gäste