Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu

Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ... kurzen thermischen Komfort. Isolierung, Holzenergie, Wärmepumpen, sondern auch Strom, Gas oder Öl, VMC ... Hilfe bei der Auswahl und Implementierung, Problemlösung, Optimierung, Tipps und Tricks ...
Kuh
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 3
Anmeldung: 04/11/22, 20:43
x 1

Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von Kuh » 04/11/22, 21:26

Guten Tag,
Mein Pelletskessel ETA 15 Pu hat seit einiger Zeit eine Anomalie, die mich sehr interessiert.
Der auf dem Touchscreen angezeigte Druck weicht von dem auf dem Kesseldruckmanometer angezeigten ab.
Wenn der auf dem Manometer angezeigte Druck stabil bleibt, macht der auf dem Bildschirm angezeigte Druck das Jo-Jo. Und es kommt vor, dass letzterer unter den unteren Wert des werkseitig voreingestellten Drucks fällt und dass dann eine Warnmeldung auf dem Bildschirm erscheint, die auf unzureichenden Druck hinweist, und dann am Ende eines Moments, wenn der Kessel aufheizt, den Wert über diese untere Grenze steigt des mano, das unveränderlich bleibt.
Mein Heizungsbauer versteht nicht, was passiert und kann sich diese seltsame Diskrepanz nicht erklären, also wende ich mich an die Experten forum um einige Anhaltspunkte zu erhalten, um zu versuchen, zu einer Lösung des Problems zu gelangen.
Mit meinem herzlichsten Dank.
Mit freundlichen Grüßen.
1 x

Avatar de l'utilisateur
Forhorse
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2288
Anmeldung: 27/10/09, 08:19
Ort: Perche Ornais
x 232

Betreff: Touchscreen und Kesseldruckanzeige




von Forhorse » 04/11/22, 22:24

Nun, schon wenn Sie Zweifel an 2 Indikatoren haben, die dasselbe messen sollen, aber einen anderen Wert ergeben, müssen Sie einen dritten einbringen, von dessen ordnungsgemäßer Funktion Sie überzeugt sind.
Ohne das können wir nicht wissen, ob es das Manometer ist, das blockiert ist, oder ob es der elektronische Drucksensor ist, der durcheinander kommt ...
1 x
Kuh
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 3
Anmeldung: 04/11/22, 20:43
x 1

Betreff: Touchscreen und Kesseldruckanzeige




von Kuh » 05/11/22, 16:27

Guten Tag,
Merci pour votre réponse.
Nach Ihrem Vorschlag habe ich mir das auf der Klarinette installierte Mano angesehen und der angezeigte Wert entspricht dem des Manos des Kessels.
Tendiert das also zu einem Drucksensorproblem?
0 x
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1489
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betr.: Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von phil59 » 05/11/22, 18:46

Es ist wahrscheinlich der Boilersensor, und wahrscheinlich auch der nervigste, weil er irgendwann den Boiler stoppt, und selbst wenn die Jahreszeit noch mild ist, ist es nicht unbedingt der richtige Zeitpunkt.

Nehmen Sie sich also nicht zu lange Zeit dafür.
0 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
Avatar de l'utilisateur
Forhorse
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2288
Anmeldung: 27/10/09, 08:19
Ort: Perche Ornais
x 232

Betr.: Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von Forhorse » 05/11/22, 18:57

es kann der Sensor sein oder was stromaufwärts oder stromabwärts ist ... in jedem Fall ist es am wahrscheinlichsten in dieser Messkette.
0 x

phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1489
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betr.: Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von phil59 » 05/11/22, 19:02

Das einfachste ist der Sensor.

Beim Auto meiner Eltern steigt der tp in 100 Minuten auf über 2° und es treten keine weiteren Symptome auf.

Der Sensor trennt sich.

Das Einfachste ist oft das Einfachste, und es ist wohl eines der billigsten und am einfachsten herzustellenden Stücke.
0 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
Avatar de l'utilisateur
Forhorse
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 2288
Anmeldung: 27/10/09, 08:19
Ort: Perche Ornais
x 232

Betr.: Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von Forhorse » 05/11/22, 19:22

Der Sensor ist ja am einfachsten und wahrscheinlich auch am billigsten, aber er kann auch vor dem Sensor sein...
Aufgrund der Anwendung ist es nicht ausgeschlossen, dass das Druckentnahmerohr durch Korrosion, Kalkstein oder verfestigten Schlamm verstopft ist.
0 x
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1489
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betr.: Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von phil59 » 05/11/22, 19:31

Forhorse schrieb:Der Sensor ist ja am einfachsten und wahrscheinlich auch am billigsten, aber er kann auch vor dem Sensor sein...
Aufgrund der Anwendung ist es nicht ausgeschlossen, dass das Druckentnahmerohr durch Korrosion, Kalkstein oder verfestigten Schlamm verstopft ist.


Es ist wahr, und nur eine Reinigung könnte nur helfen ....
0 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
Kuh
Ich entdeckte econologic
Ich entdeckte econologic
Beiträge: 3
Anmeldung: 04/11/22, 20:43
x 1

Betr.: Touchscreen und Kesseldruckmanometer ETA 15 Pu




von Kuh » 05/11/22, 22:12

Danke für diese Hinweise. Jetzt gibt es mehr als...
0 x


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Beran, Pilpoill und 241 Gäste