Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?

Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ... kurzen thermischen Komfort. Isolierung, Holzenergie, Wärmepumpen, sondern auch Strom, Gas oder Öl, VMC ... Hilfe bei der Auswahl und Implementierung, Problemlösung, Optimierung, Tipps und Tricks ...
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72588
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8055

Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von Christophe » 27/08/22, 18:21

Angesichts explodierender Energiepreise (auch wenn es manchen schwer fällt... ist es am Ende gut für die Umwelt und es belebt gute Ideen wie die in diesem Thema 8) ...Macron hat es gesagt: Das Ende des Überflusses, weißt du was!), also lasse ich diese alte Idee wieder aufleben Wärmerückgewinnung aus Grauwasser bereits diskutiert auf forum vor Jahren und in mehreren Themen (Suche)

Eine Dusche kostet durchschnittlich 2 kWh (siehe Berechnungen hier: https://www.econologie.com/calcul-cout- ... chauffage/ ), ein 250L-Bad 8 bis 10 kWh, eine Waschmaschine 2 bis 4.5 kWh, eine Spülmaschine etwa 1 kWh (verschiedene Quellen im Internet)...Die Idee wäre also, das Grauwasser in einer isolierten Einhausung des Hauses thermisch zu puffern, um die Restkalorien zurückzugewinnen...

Bei einer 4-köpfigen Familie kommen wir also auf mehrere zig kWh, die täglich ins Grauwasser fließen... bei 20 kWh entspricht das 2.5 l Heizöl (korrigierter Ertrag)! Über 6 Monate Heizperiode sind es 350 l Äquivalente, die eingespart werden können, es ist überhaupt nicht nichts!

Es gab (publizierte) Versuche, Kalorien aus dem Siphon zurückzugewinnen, aber es funktioniert nicht gut: Es ist teuer, also nicht rentabel und es ist voller Ärger (Verstopfung)!

Siehe: wasserpumpen-filtration/wärmerückgewinnung-aus-der-dusche-ein-franzosisches-unterscheidet-t11302.html

Warum also nicht, viel einfacher, an einer isolierten Stelle im Keller, Kriechkeller oder einem anderen Raum des isolierten Volumens einen Pufferspeicher von einigen hundert Litern bauen, um diese Kalorien passiv zurückzugewinnen, während das noch heiße Grauwasser abkühlt? :?: :?: :?:

Für das erforderliche Volumen würde es ausreichen, das Ihrer größten Badewanne zu nehmen und einen Coef darauf aufzutragen. von 1.5, was mir mehr als genug erscheint ... kurz gesagt, 500 l werden mehr als genug sein!

Bleibt die konkrete Praxis: Unweigerlich wird sich Schmutz im Puffer ansammeln und es muss daher für eine einfache Reinigung gesorgt werden ... (maximal einmal im Jahr, das wäre gut ...)

Ideen planen?

ps: Ich gebe zu, dieses Thema ist nicht unschuldig, ich habe gerade die Wände meines Kriechkellers isoliert und ich habe eine offensichtliche Grauwasserevakuierung! Es kitzelt mich also, die Idee zu testen! Je nach Haus besteht die Schwierigkeit darin, die Entleerung des gesamten Grauwassers zu zentralisieren ... oder Sie müssen mehrere Puffertanks aufstellen ... um zu sehen!
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 11828
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 3048

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von GuyGadeboisTheBack » 27/08/22, 18:23

Nicht nur die Kalorien müssen zurückgewonnen werden, sondern auch der Fuhrpark.
0 x
Obamot schrieb: Entschuldige dich für all das Unrecht, das du getan hast! Entschuldigen Sie sich hier sofort – besonders bei Christophe – und versuchen Sie, es nicht noch einmal zu tun. Es ist kein „Gag“. Es ist deine einzige Chance. Wenn Sie zu lange warten, zahlen Sie später einen sehr, sehr hohen Preis, einen Preis, den Sie nicht einmal ahnen.
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72588
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8055

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von Christophe » 27/08/22, 18:29

Ja unbedingt, gut zustimmen und das eine hindert das andere nicht!

Zwar erholt sich die Flotte beim Duschen bei Tahiti Douche oder anderen dreckigen Miezen (oops...) von L'Oréal et cie, ich bin mir aber nicht sicher, ob das Gemüse oder deinen Garten allgemein zu schätzen wissen... fürs WC evtl. aber da das hydraulikaggregat ist eine gasanlage...

Lesen Sie den Artikel über die Kosten einer Dusche, ich hatte den Preis für Wasser und kWh unterschieden (zu den Kosten der Zeit ...)

https://www.econologie.com/calcul-cout- ... chauffage/
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7786
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 1388

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von sicetaitsimple » 27/08/22, 18:52

Christophe schrieb:Warum also nicht, viel einfacher, an einer isolierten Stelle im Keller, Kriechkeller oder einem anderen Raum des isolierten Volumens einen Pufferspeicher von einigen hundert Litern bauen, um diese Kalorien passiv zurückzugewinnen, während das noch heiße Grauwasser abkühlt?


Um sicher zu gehen, dass Sie es richtig verstanden haben, wollen Sie „nur“ einen Tank einbauen, in dem das Grauwasser ankommt, wobei die Wärmerückgewinnung ohne Tauscher nur durch Konvektion/Strahlung von den Tankwänden erfolgt?
0 x
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72588
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8055

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von Christophe » 27/08/22, 18:54

Das ist es ... daher die Tatsache:

a) das Ding in einem isolierten Raum oder besser im beheizten Gehäuse (wie ein Lagerraum hinter der Küche ...)

b) ein ziemlich großes Volumen haben (abhängig vom Verbrauch der Insassen)

Das "neue" Wasser muss lange genug stagnieren, um all seine Kalorien zu verteilen ... ein gut gemachter Tank sollte ausreichen ... idealerweise Aluminium! : Mrgreen:
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen

Avatar de l'utilisateur
Makro
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5305
Anmeldung: 04/12/08, 14:34
x 953

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von Makro » 27/08/22, 19:03

Und gewinnen Sie nur das heiße Grauwasser zurück ... eine Waschmaschine gibt heißes Wasser direkt nach dem Waschen ab ... Die 5 oder 7 Spülgänge sind kalt ...
0 x
Das einzige, was sicher in die Zukunft. Es ist, dass es möglicherweise die Chance, dass es unseren Erwartungen entspricht ...
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72588
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8055

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von Christophe » 27/08/22, 19:19

Das ist ein unüberschaubares Makro ... nun ja, aber super komplex einzurichten, weil Sie die Zyklen der Maschine erkennen müssen und jede Maschine ihre eigenen Zyklen hat ... ein großes Durcheinander, das perspektivisch zu bewältigen ist (dasselbe gilt für die Verwendung von kaltem Leitungswasser. ..) : Schock: : Schock:

Macht nichts: das Spülwasser kommt zumindest anfangs lauwarm heraus und...wenn die Menge groß genug ist, ändert das nichts an der Gesamtkalorienrückgewinnung...es dauert nur etwas länger... .

Offensichtlich sollte man das Ding nicht an einen Wasserhahn stellen, aus dem nur kaltes Wasser mit großen Mengen kommt ...
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 11828
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 3048

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von GuyGadeboisTheBack » 27/08/22, 19:26

Christophe schrieb:Immer noch die Flotte erholen, wenn Sie bei der Tahiti-Dusche oder anderen dreckigen Küken (oops...) von L'Oréal et cie duschen ...

Nichts davon bei uns. Alepposeife (20, 30, 40 % Lorbeeröl), Bio-Shampoos in Seifenstücken, 100 % natürliche Zahnpasta und Basta.
Ansonsten habe ich einen Thermostathahn installiert, um die Waschmaschine und die Spülmaschine zu versorgen, die von der Solaranlage beheizt werden.
Zuletzt bearbeitet von GuyGadeboisTheBack die 27 / 08 / 22, 19: 31, 1 einmal bearbeitet.
0 x
Obamot schrieb: Entschuldige dich für all das Unrecht, das du getan hast! Entschuldigen Sie sich hier sofort – besonders bei Christophe – und versuchen Sie, es nicht noch einmal zu tun. Es ist kein „Gag“. Es ist deine einzige Chance. Wenn Sie zu lange warten, zahlen Sie später einen sehr, sehr hohen Preis, einen Preis, den Sie nicht einmal ahnen.
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7786
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 1388

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von sicetaitsimple » 27/08/22, 19:31

Ehrlich gesagt bin ich nicht überzeugt ... Da alle diese Wässer (außer Waschen bei 60 ° C) ungefähr maximal 35 ° C haben, ist ein Teil davon auch kaltes Wasser (siehe Bemerkung von Macro, aber auch Waschwasser in der Küche zum Beispiel) , es wird kalt während der Fahrt zur Fähre,...
Kurz gesagt, ich denke, dass die Durchschnittstemperatur des Tanks nicht sehr hoch sein wird und dass die ausgetauschte Leistung minimal sein wird, da sie sich in einem isolierten Volumen des Hauses befinden soll.
1 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 11828
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 3048

Betreff: Energieeinsparung: Thermische Speicherung von noch warmen grauen Abwässern im Keller oder isolierten Raum?




von GuyGadeboisTheBack » 27/08/22, 19:34

Im Winter lassen wir das Wasser in der Badewanne kalt, damit wir die Kalorien direkt im Badezimmer zurückgewinnen. (Im Sommer waschen wir nicht... : Mrgreen: )
0 x
Obamot schrieb: Entschuldige dich für all das Unrecht, das du getan hast! Entschuldigen Sie sich hier sofort – besonders bei Christophe – und versuchen Sie, es nicht noch einmal zu tun. Es ist kein „Gag“. Es ist deine einzige Chance. Wenn Sie zu lange warten, zahlen Sie später einen sehr, sehr hohen Preis, einen Preis, den Sie nicht einmal ahnen.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Beran, Google Adsense [Bot], sicetaitsimple und 380 Gäste